Glenfiddich 1990 Archive Collection speziell für den deutschen Markt

Petra Milde |

2024 erscheinen insgesamt 11 Einzelfassabfüllungen der exklusiven Serie

In der Archive Serie präsentiert Glenfiddich seltene Einzelfassabfüllungen, die Whiskyfans auf eine kleine Zeitreise quer durch alle Epochen hindurch mitnehmen. Für 2024 werden 11 Abfüllungen dieser Serie angekündigt. Alle Fässer wurden von Malt Master Brian Kinsman persönlich ausgewählt, darunter beispielsweise ein Weinfass von 1989, ein Refill Fass aus amerikanischer Eiche aus dem Jahr 1990, ein Sherryfass von 1990 und ein Hogshead aus amerikanischer Eiche, von der Famillie Grant am Weihnachtstag 1987 eigenhändig befüllt.

„Die Archive Collection verbindet den Innovationsgeist von Glenfiddich mit seiner reichen Geschichte, indem sie das Erbe der Handwerkskunst zelebriert und die Überlieferung von Wissen und Erfahrung würdigt. Jedes Fass im Release 2024 präsentiert sich als einzigartiges Meisterwerk, bewahrt jedoch gleichzeitig unseren klassischen, fruchtigen und ausgewogenen Stil im Herzen. Diese kostbaren und seltenen Fässer gewähren einen faszinierenden Einblick in die authentische Seele und den einzigartigen Charakter von Glenfiddich. Über ein halbes Jahrhundert hinweg ruhend, haben sie während ihrer Reifung subtile Geschmacksschichten und Nuancen entwickelt. Nun werden sie zum ersten Mal erweckt, um ihren unverwechselbaren Charakter zu enthüllen," sagt Brian Kinsman.

Glenfiddich 33 Jahre alt aus dem Jahr 1990

Exklusiv auf dem deutschen Markt wird das Refill Fass aus amerikanischer Eiche von 1990 erhältlich sein, ein 33 Jahre alter Glenfiddich. 146 Flaschen wurden in Fassstärke von 57,2% vol abgefüllt. Er wird ab Ende Juni 2024 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 3.599,99 € erscheinen.

Markus Heinze, Brand Ambassador Germany, meint zu dem Whisky: „1990 – ein Jahr, das in Deutschland Geschichte geschrieben hat. Umso mehr freue ich mich, dass diese besondere Abfüllung für den deutschen Markt ausgewählt wurde. Das Refill Barrel schenkt dem 1990er einen vollmundig und lang anhaltenden Nachklang und weist mit 57,2 % den höchsten Alkoholgehalt der Glenfiddich Archive Collection auf. Die Aromen der Eiche enthüllen Tannine und geben eine buttrige Süße – er ist einzigartig seidig."

Offizielle Tastingnotes

Nose: Reichhaltige Schichten von Eiche, würzigen Kräutern und grüner Öligkeit. Ein Hauch von leichter Minze verleiht eine faszinierende Komplexität.

Taste: Wunderschön ölig mit einem seidigen Mundgefühl. Grüne Aromen der Eiche offenbaren Tannine und eine buttrige Süße.

Finishing: Vollmundig und lang anhaltend.

 

Bild 1: Glenfiddich

Bild 2: Florian Reimann for Glenfiddich x Net Talents

Petra Milde ist selbständige Autorin von Büchern und Fachartikeln im Spirituosen- und Foodbereich. Das Redaktionsteam von Whisky.de unterstützt sie seit 2015 und gestaltet hier im Newsbereich informative und unterhaltsame Beiträge.

Neben ihrer schreibenden Tätigkeit moderiert sie Tastings und ist auf Spirituosenmessen sowohl beratend hinter den Ständen als auch davor auf der Suche nach neuen Produkten und interessanten Gesprächspartnern zu finden.

Weiterlesen

Um zu kommentieren, müssen Sie sich bitte einloggen!