Glenfiddich kauft Macallan

William Grant & Sons Ltd. (Glenfiddich, Balvenie, Grant's) hat zusammen mit der privaten Edrington Group (Glengoyne) die börsennotierte Highland Distillers erworben. Der Kaufpreis betrug 601 Millionen Britische Pfund (1,7 Mrd. DM). Wm. Grant hält 30% der Aktien; die Edrington Group 70%. Es entsteht eine neue private Aktiengesellschaft mit Namen Edrington Grant Plc.

Mit Highland Distillers kommen so bekannte Marken wie Glenfiddich, Macallan, Highland Park und Famous Grouse unter ein gemeinsames Dach.

Im Gegensatz zu den globalen Getränke Konzernen (Diageo, Seagrams) sind die neuen Besitzer nicht an den Börsen notiert und somit nicht von kurzfristigen Strömungen abhängig. Die Übernahme wurde möglich, da das gestiegene Pfund zu einer Ertragsschwäche von Highland Distillers geführt hatte. Dies führte in letzter Konsequenz zu sinkenden Kursen an der Londoner Börse.

Hintergrund Info: Die private Edrington Gruppe entstand 1961 als Stiftung der Robertson Familie. Die drei noch lebenden Robertson Schwestern Agnes, Ethel und Elspeth sind die Enkel des Firmengründers William Robertson.