Glenfiddich versteigert Spirit of Speyside Distillery Edition 2020 zugunsten wohltätiger Zwecke

Ein 13-jähriger Single Cask Whisky mit Sherryfass-Finish und 65,7%vol

 

Glenfiddich hat für den Juni die Versteigerung einer besonderen Abfüllung angekündigt: Bei der Glenfiddich Spirit of Speyside Distillery Edition 2020 handelt es sich um 13-jährigen Whisky, der im Sherry-Fass mit der Nummer 25427 gefinisht wurde und mit erstaunlichen 65,7% vol abgefüllt wurde. 450 Flaschen kommen heraus, allerdings sind sie nicht in der Brennerei und auch nicht regulär auf dem Markt (und somit auch leider nicht bei Whisky.de) erhältlich, sondern werden vom 17. – 22. Juni 2020 über die Auktionsplattform Whisky Auctioneer versteigert. Die Erlöse fließen in einen Fond, durch den die lokale Gemeinde um die Brennerei in Dufftown herum unterstützt werden soll.

Die Covid-19-Pandemie macht auch der Wirtschaft in der Speyside schwer zu schaffen. Viele Geschäfte und Unternehmen leben vom maßgeblich vom Tourismus und werden dieses Jahr Corona bedingt starke Einbußen zu verzeichnen. Die Absage des Spirit of Speyside Whisky Festivals 2020 trifft die Region schwer und so hat man bei Glenfiddich beschlossen, trotzdem auch dieses Jahr eine Festivalabfüllung herauszubringen und die Gewinne für wohltätige Zwecke zu spenden.

„Die lokale Gemeinde liegt Glenfiddich seit 1887 am Herzen, als William Grant unsere Brennerei in Dufftown eröffnete", sagte Struan Grant Ralph, Globaler Markenbotschafter von Glenfiddich. „Wir hoffen, dass die Veröffentlichung der Spirit of Speyside Distillery Edition 2020 eine angemessene Hommage an William Grant und sein Vermächtnis in der Speyside-Gemeinschaft ist."

Für die Auswahl des Whisky zeichnet Glenfiddich Malt Master Brian Kinsman verantwortlich, der auch die handnummerierten 450 Flaschen Glenfiddich Spirit of Speyside Distillery Edition 2020 persönlich signieren wird.

Bild: Glenfiddich / William Grant & Sons