Gordon & MacPhail präsentieren 50-jährigen Caol Ila und 64-jährigen Glenlivet

Der älteste Caol Ila Single Malt Whisky, der je auf den Markt kam

In seiner neu gestalteten Private Collection bringt der unabhängige Abfüller Gordon & MacPhail zwei sehr exklusive Abfüllungen heraus. Die heute veröffentlichte Pressemitteilung stellt den Gordon & MacPhail 1968 Caol Ila und den Gordon & MacPhail 1954 Glenlivet vor.

Die alten und seltenen Single Malts für die Private Collection Serie werden von Mitgliedern der Familie Urquhart, den Besitzern von Gordon & MacPhail, ausgewählt. Für diese beiden Neuerscheinungen zeichnet Stuart Urquhart, Associate Director of Whisky Supply, verantwortlich. 

Gordon & MacPhail 1968 Caol Ila

Der 50 Jahre alte Caol Ila Single Malt ist der älteste je abgefüllte Caol Ila. Er reifte in einem refill Sherry Hogshead heran und bringt noch beachtliche 52,5% vol in die Flasche, beziehungsweise in den edlen handgearbeiteten Dekanter. 199 von ihnen kommen weltweit in einer ebenfalls in Handarbeit gefertigten Holzbox in den Handel.

Farbe: Dunkles Gold

Aroma: Zarte Spuren von Torfrauch vereinen sich mit Aromen von Honig-geräuchertem Fleisch und Vanilleschoten. Reiche Früchtekuchen-Aromen von Nüssen, Rosinen und satten Sultaninen entwickeln sich. Ein Hauch Menthol huscht vorbei. Darunter verweilen Noten von Zitronenzesten und aromatischem Zitronengras.

Geschmack: Eine feine und zarte, aber dennoch wärmende Würzigkeit geht in Aromen von Himbeeren, Cranberrys und süßem gedünstetem Apfel über. Marmelade aus dick geschnittenen Sevilla Orangen und ein leichter Sherry Einfluss zeigen sich mit der Zeit. Noten von Eichenholzreifung fügen einen leicht trockenen Charakterzug hinzu.

Finish: Ein Nachklang von glimmernder Lagerfeuerasche verbindet sich fein mit Limonenzesten und ausgebrannter Eiche.

Gordon & MacPhail 1954 Glenlivet

Herangereift im refill Sherry Butt mit der Nummer 1412 kann dieser 64 Jahre alte Glenlivet immerhin noch 41% vol vorweisen. 222 Dekanter werden weltweit in der exklusiven Verpackung angeboten.

Farbe: Dunkles Gold

Aroma: Ein süßer Einstieg mit Andeutungen von braunem Zucker und kandiertem Apfel; leichte Kräuteraromen entwickeln sich zu Bonbon-Noten. Spuren von Zimt und Anis bringen Tiefe hinein während die Süße von Lemoncurd hervorkommt und Vanille alles untermalt. Aromatische frisch geröstete Kaffeebohnen sind im Gleichgewicht mit Orangenzesten.

Geschmack: Seidig, weich und intensiv vermischt sich goldener Sirup mit Obstkompott, Rum und Rosinen. Ein Hauch von dunkler Schokolade ergänzt die zarten Sherryaromen. Süßer brauner Zucker verweilt während Spuren von Walnuss für einen leicht trockenen Eindruck sorgen.

Finish: Ein feiner und eleganter Dram mit schwarzem Pfefferkorn und nachklingendem Eichefinish.