Heaven Hill befüllt 9-millionstes Fass

Die Brennerei Kentucky erreichte noch vor dem Jahreswechsel den beeindruckenden Meilenstein

 

Es ist eine große Zahl, die das Meilenstein-Fass der Heaven Hill Distillery schmückt: 9.000.000. So viele Fässer hat die 1935 gegründete Brennerei in Kentucky im Laufe der Jahrzehnte abgefüllt. Am 30. Dezember 2020, also noch im vergangenen Jahr, fand das wichtige Ereignis des Befüllens dieses 9-millionsten Fasses statt.

Der Präsident von Heaven Hill, Max L. Shapira, sagte dazu: „In einem Jahr, das von Teamwork und Ausdauer geprägt ist, feiern wir heute einen weiteren historischen Meilenstein von Heaven Hill, wenn wir das neunmillionste Fass Bourbon füllen. Dieses neunmillionste Fass, eine seltene Leistung in der Branche, ist ein Beweis für das Engagement von Heaven Hill für Qualität und Beständigkeit seit 1935."

Die im Familienbesitz befindliche Bernheim Distillery der Heaven Hill Distillers in Louisville ist die größte Single-Site-Bourbon-Brennerei und produziert täglich 1.300 Fässer. Mehr als 1.8 Millionen Fässer reifen zur Zeit verteilt auf 63 Lagerhäuser. Das besondere Fass Nr. 9.000.000 wird einen besonderen Platz im Rickhouse Y in Bardstown finden, in dem schon andere Meilenstein-Fässer ruhen.

Zum Portfolio der Heaven Hill Distillery gehören zahlreiche bekannte Whiskey-Marken wie Elijah Craig, Evan Williams, Pikesville Rye Whiskey, Rittenhouse Rye Whisky und dem Larceny Barrel Proof Bourbon, der vom Whisky Advocate zum Whisky des Jahres 2020 ernannt wurde.

Nachdem in den vergangenen Jahren viel in die moderne Brennerei in Louisville investiert wurde, wird derzeit auch das Besucherzentrum in Bardstown aufwändig renoviert. Um dem steigenden Interesse an Besuchertouren Rechnung zu tragen, entsteht hier am Bourbon Trail ein Bourbon Heritage Center mit Verkostungsräumen. Es soll im Frühjahr 2021 eröffnet werden.

Bilder: Heaven Hill Distillers