Highland Park Cask Strength: Die erste Ausgabe des neuen fassstarken Whiskys ist da

Gereift in Ex-Sherryfässern, charakterisiert als robust und intensiv

 

Es ist Neuzugang auf dem Whiskyparkett, der Freunde der Highland Park Distillery freuen wird: Die Brennerei präsentiert ihren Single Malt als fassstarke Edition, die künftig in Batches erscheinen wird. Der neue Highland Park Cask Strength Release No. 1 (hier zu finden), der übrigens ohne Altersangabe auf den Markt komm, trägt die Charakterisierung „Robust & Intense“ auf der Verpackung. 63,3% vol hat der fassstarke Single Malt von den Orkney Inseln zu bieten.

Der Highland Park Cask Strength reifte laut Angaben des Importeurs Beam überwiegend in Sherry-Fässern aus amerikanischer Eiche, die für die Abfüllung von Highland Park Master Whisky Maker Gordon Motion handverlesen wurden. Auf eine Kühlfilterung wurde bei diesem Single Malt verzichtet.

Die Flasche wird von Ornamenten geschmückt, die auf Holzschnitzereien über Wikingerlegenden beruhen. Das Flaschenlabel wird diesmal nicht wie bei Highland Park sonst üblich von einem silbernen Streifen geschmückt, sondern von einem in rostbraun-metallic, der an die Reifen der Eisenfässer erinnern soll.

Offizielle Tasting Notes für den Highland Park Cask Strength No. 1

Farbe: natürliche Farbe, warm und golden.

Aroma: weiches Toffee, Heidehonig, frisch geriebene Muskatnuss, sonnengereifte Zitrusfrüchte.

Geschmack: sonnengereifte Orangenschalen, reife Mango, süße Birne und cremige Vanille.

Nachklang: lang und weich mit nachhaltigem Torf-Rauch.