Highland Park Triskelion in Sichtweite

Ein Whisky als Tribut an drei große Whiskymacher

 

Vor einigen Wochen hat Highland Park den neuen Triskelion vorgestellt, nun lässt er sich auch auf dem deutschen Markt blicken. Ob es diese neue Abfüllung noch rechtzeitig unter den Weihnachtsbaum aller gespannt darauf wartenden Highland Park–Fans schaffen wird, ist nicht gewiss, aber im Whisky.de-Onlineshop kann er jedenfalls schon einmal bestellt werden.

100 Jahre Whiskyerfahrung

Insgesamt einhundert Jahre Erfahrung im Whiskybereich stehen hinter dem Triskelion, erzählt Highland Park, die Erfahrung dreier Highland Park Master Whisky Makers: Gordon Motion, Max McFarlane and John Ramsay haben gemeinsam die Fässer für den Triskelion ausgewählt und ihn kreiert. Gordon Motion, derzeitiger Master Whisky Maker der Orkney-Brennerei, meint: „Es hat Spaß gemacht und war eine wahre Ehre, wieder mit John und Max zusammenzuarbeiten. Wir haben uns für die Herstellung eines Single Malt ohne Altersangabe entschieden, da uns das die volle Flexibilität gab, eine ganze Reihe verschiedener Fasstypen, Geschmacksprofile und Alter einzubeziehen. Um John Ramsay zu zitieren: ‚Man braucht keine Altersangabe, um echte Qualität zu liefern.' "

Triskelion: drei Whiskymacher, drei Fassarten und drei Hörner

Whisky aus drei unterschiedlichen Fassarten wurde für den Highland Park Triskelion gebatcht, überwiegend First-Fill-Fässer: Sherry Seasoned Spanish Oak, Sherry Seasoned American Oak und Bourbonfässer. Eine kleine Menge an Refill-Fässern sei zur weichen Abrundung ergänzt worden, erfahren wir von Highland Park. Abgefüllt wurde der limitierte Whisky mit 45,1% vol – wie bereits erwähnt ohne Altersangabe.

Der Name Triskelion bezieht sich auf die symbolische Darstellung des Horns Triskelion, jenem keltischen Symbol aus drei ineinander verschlungenen Hörnern. Nach der keltischen Mythologie enthielten sie den Met der Poesie und schenkten jedem, der aus ihnen trank, die Kraft der Worte, Sprache und Weisheit. Odin gelang es, sich bei der Riesin Gunnlöò einzuschmeicheln, die über die Hörner wachte, und sie leer zu trinken. Ein paar Tropfen sind bei seiner Flucht in unsere sterbliche Welt heruntergefallen und haben hier für poetische Inspiration gesorgt – sicher auch unter den Marketingfachleuten von Highland Park…