InchDairnie und British Airways kooperieren für einen Jubiläumswhisky

Der limitierte Whisky wird erst 2031 erhältlich sein

Die Fluggesellschaft British Airways feiert ihr 100-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass zusammen mit der jungen schottischen Whiskybrennerei InchDairnie ein kleines Whiskyprojekt ins Leben gerufen: Am morgigen World Whisky Day wird in der Brennerei in Fife New Make für einen Jubiläumswhisky destilliert.

Zwölf Jahre wird dieser New Make dann in Ex-Bourbonfässern heranreifen, deren Fassdeckel aus französischer Eiche gefertigt sind. Sie sind ein Tribut an den ersten Flug von British Airways 1919, der nach Paris ging. Für Fässer aus amerikanischer Eiche entschied man sich, weil die Fluggesellschaft heute rund 30 Flüge täglich über den Atlantik durchführt. Im Jahr 2031 soll der Whisky dann in 300 Flaschen abgefüllt und ausschließlich auf Flügen von British Airways serviert werden. Ob man heute schon Flugtickets für diese Flüge erwerben kann, verrät die Pressemitteilung von British Airways nicht…

Die Zusammenarbeit mit InchDairnie ist übrigens nicht die einzige, die British Airways aus Anlass der 100-Jahrfeier eingegangen ist. Es gibt beispielsweilse ein Transatlantic-IPA der Craftbier-Brauerei BrewDog und eine „travel-sized“ - Sonderausgabe von Marmite, des beliebten britischen Brotaufstriches, der ebenfalls auf Bierhefe basiert.

Bilder: British Airways