Jack Daniel’s Legacy Edition: Sonderabfüllung mit grünem Label

Eine limitierte Ausgabe in historischem Design

Jack Daniel’s Old No.7 ist der klassische Standard der bekannten Tennessee-Whiskey Marke von Brown-Forman und das Label prangt heutzutage in vertrautem Schwarz-Weiß auf den Flaschen. Doch das war nicht immer der Fall. Wie andere Whisk(e)ymarken auch hat Jack Daniel’s im Laufe seiner mehr als 150-jährigen Geschichte das Design variiert.

Mit der neuen Serie Legacy Edition will Brown-Forman nun unterschiedliche Labels aus der Jack-Daniel’s Historie vorstellen. Die erste Ausgabe präsentiert ein leuchtend grünes Label und eine gleichfarbige Verpackung: Jack Daniel’s Legacy Edition No.7 First Edition.

Brown-Forman liefert keine Informationen zur zeitlichen Eingrenzung dieses Jack Daniel’s Labels, weist aber auf das Fehlen der aufgedruckten Goldmedaille hin, die der Whiskey erst 1904 auf der Weltausstellung in St. Louis errang. So muss das grüne Design mit den roten und goldenen Elementen also aus der Zeit davor stammen. Nähere Angaben, wie viele Flaschen diese limitierte Ausgabe umfasst, fehlen leider.

Das Äußere variiert, der Whiskey ist der gleiche wie beim handelsüblichen Old No.7, allerdings diesmal abgefüllt mit 43% vol. Die Jack Daniel’s Legacy Edition richtet sich nicht zuletzt an die Sammler unter den Tennessee-Whiskey Fans. Wer von Ihnen dazu gehört, findet die Flasche bereits hier im Whisky.de Onlineshop.