Jack Daniel‘s stellt neue Tennessee Tasters‘ Selection vor

Die Brennerei will mit limitierten experimentellen Whiskeys die Geschmacksvielfalt von Jack Daniel’s präsentieren

Jack Daniel's Tasters' Selection

Auch bei Jack Daniel’s kann man sich dem derzeitigen Trend im Whiskeybereich nicht verschließen: In den USA boomen „Craftdistilleries“ und viele Whiskeyfreunde suchen nach Produkten abseits vom Mainstream. So hat sich das Team um Master Distiller Jeff Arnett, die „Tennessee Tasters“, der Aufgabe gestellt, eine neue Serie mit limitierten „etwas anderen“ Jack Daniel’s Whiskeys zu entwickeln. Experimentiert wird mit den Möglichkeiten, den Geschmacks des Whiskeys während der Fassreifung zu beeinflussen. Jetzt wurden die ersten drei Produkte vorgestellt. Zwei davon werden jetzt erhältlich sein, die dritte Anfang 2019.

Nur in Tennessee erhältlich

Ein Hinweis vorweg für alle Jack Daniel's Fans, die nach dem Lesen der Überschrift bereits ungeduldig nach dem Shoplink suchen: Im regulären Verkauf werden Sie diese Jack Daniel’s Produkte hier in Europa kaum finden. Selbst in den USA werden sie nicht weit gestreut: „Exklusiv verkauft in der Jack Daniel’s Brennerei und ausgesuchten Shops in Tennessee“ heißt es in der Pressemitteilung. Es gilt also wohl, die Urlaubsplanung zu überdenken, wenn man an diesen Jack Daniel’s Whiskeys interessiert ist. Oder sich mit einem der hier erhältlichen Jack Daniel’s Produkte zu trösten.

Abgefüllt werden die Whiskeys der Tennessee Tasters‘ Selection in 375 ml Flaschen und für 39,99 Dollar angeboten. 24.000 Stück soll es von jeder Ausgabe geben. Bei den drei jetzt vorgestellten Ausgaben soll es nicht bleiben, im Abstand von einigen Monaten sollen sich weitere Whiskeys hinzugesellen.

Die ersten drei Ausgaben sind

High Angel’s Share Barrels: Es handelt sich um Fässer, die im Januar 2013 befüllt wurden und die besonders viel Schwund während der Reifung zu verzeichnen hatten. Ein sehr konzentriertes Aromenprofil und eine tiefe Farbe sei das Ergebnis dieser Abfüllung mit 107 Proof (53,5% vol). Assistant Master Distiller und Master Taster Chris Fletcher zeichnete für diesen Whiskey verantwortlich, der jetzt Anfang Oktober herauskam.

Smoked Hickory Finish: Nach der normalen Fassreifung wurde der Whiskey geschmacklich gefinisht durch gecharrte Staves aus Hickory Holz, um ein rauchiges Aroma zu erreichen. Abgefüllt mit 100 Proof (50% vol) wird der Whiskey zum 30. Jack Daniel’s World Championship Invitational BBQ am 27. Oktober in Lynchburg herauskommen. Ausgewählt hat diesen Whiskey Master Taster Marsha Hale.

Reunion Barrel: Im Frühjahr 2019 wird der von Master Distiller und Master Taster Jeff Arnett ausgewählte Whiskey herausgekommen. Dieser Whiskey erhielt ein Finish in Weinfässern, die speziell für diese Abfüllung kreiert wurden: Darin reifte erst Jack Daniel’s Whiskey, bevor Wein aus Tennessee darin gelagerte wurde. Diese Abfüllung wird mit 90 Proof (45% vol) erhältlich sein.

Bild: Jack Daniel's