Jack Daniel’s Tennessee Apple für frischen Sommer-Mix

Der Tennessee Whiskey wurde vermählt mit Apfellikör

 

Sommerzeit ist auch immer verstärkt Longdrink – und Cocktailzeit. Eine spritzige, kühle Erfrischung lässt sich daheim leicht mixen und genießen. Jack Daniel’s Fans kennen sicher die klassische Lynchburg Lemonade, angerührt bzw. im speziellen Lemonade-Glas geschüttelt aus dem Tennesssee Whiskey, Zitronenlimonade und Triple Sec (einem Orangenlikör). Das genaue Rezept finden Sie unten im Bild.

Jetzt hat Jack Daniel’s mit dem Tennessee Apple ein Produkt auf den Markt gebracht, bei dem der Jack Daniel’s Whiskey mit speziell dafür hergestellten Apfellikörangereichert wird und so einen sehr fruchtigen Charakter bekommt. Knackig-frische grüne Äpfel hätte man dafür verwendet, erfahren wir in der Pressemitteilung, die auch gleich noch drei Rezepte mitliefert: Jack Daniel’s Tennessee Apple wird darin wahlweise mit Tonic, Soda und Ginger Ale kombiniert. 35% vol hat der Apfel-Jack übrigens zu bieten.

Jack Apple & Tonic
4 cl Jack Daniel’s Tennessee Apple auf Eis geben, mit Tonic Water auffüllen, mit Apfelscheiben garnieren und genießen.

Jack Apple & Soda
4 cl Jack Daniel’s Tennessee Apple und 1 cl Zitronensaft auf Eis geben, mit Soda auffüllen und mit einem Zitronenachtel garnieren.

Jack Apple & Ginger Twist
4 cl Jack Daniel’s Tennessee Apple und 4 cl Apfelsaft auf Eis geben, mit Ginger Ale auffüllen und mit Apfelscheiben garnieren.

Bilder: Jack Daniel's