John Quinn zum Vizepräsidenten der Irish Whiskey Association gewählt

Der globale Markenbotschafter von Tullamore D.E.W. wird ab Januar 2019 stellvertretender Vorsitzender der IWA

William Grant & Sons hat angekündigt, dass ihr Global Brand Ambassador für Tullamore D.E.W., John Quinn, zum stellvertretenden Vorsitzenden der Irish Whiskey Association (IWA) gewählt wurde. Quinn, der bereits 1974 der legendären irischen Whiskey-Marke beitrat und damit seit 44 Jahren ununterbrochen für Tullamore D.E.W. tätig ist, wird sein neues Amt am 1. Januar 2019 aufnehmen. Der Markenbotschafter freut sich, William Grant & Sons und Tullamore D.E.W. in dieser neuen Funktion zu vertreten. "Diese Rolle gewinnt an Bedeutung und zunehmender Verantwortung, da wir weltweit das enorme Wachstum des irischen Whiskey-Geschäfts erleben."

Aber mit diesem Wachstum geht auch die Verantwortung einher, sicherzustellen, dem irischen Whisky eine langfristige und nachhaltige Perspektive aufzuzeigen und vor denjenigen zu schützen, die lediglich an kurzfristigen Gewinnen interessiert sind. Chin Ru Foo, Associate Brand Director bei William Grant & Sons, ist sich sicher, dass mit Quinn die richtige Person dafür ausgewählt wurde: "John kennt die Geschichten, die hinter jedem Label, hinter jeder Marke stecken. Die Kategorie Irischer Whiskey wird sicherlich davon profitieren, dass John eine aktive Rolle bei der zukünftigen Steuerung der Branche spielt."

Die Irish Whiskey Association wurde 2014 gegründet, um die schnell wachsende irische Whiskeyindustrie zu repräsentieren. Sie bietet für alle Betreiber ein Forum, um Fachwissen auszutauschen und beim Aufbau der irischen Whiskey-Kategorie zusammenzuarbeiten.

Bild: Tullamore D.E.W.