Johnnie Walker bekommt ersten weiblichen Master Blender

Dr. Emma Walker ist Nachfolgerin von Dr. Jim Beveridge

 

Der Name passt schon einmal, auch wenn keine verwandtschaftlichen Beziehungen bestehen: Dr. Emma Walker wird Master Blender von Johnnie Walker. Sie ist die Nachfolgerin von Dr. Jim Beveridge OBE, der sich Ende des Jahres zur Ruhe setzt.

Nach 20 Jahren als Master Blender gibt Dr. Jim Beveridge den Staffelstab an seine Kollegin ab. Sie wird die erste Frau in der 200-jährigen Geschichte von Johnnie Walker sein, die diese Position des Master Blenders innehat.

Vor 13 Jahren trat sie ins Unternehmen Diageo ein und arbeitet seit sechs Jahren intensiv an der meistverkauften schottischen Whiskymarke mit. Zu ihren Schöpfungen gehören beispielsweise Abfüllungen wie Johnnie Walker Blue Label Ghost and Rare series und Jane Walker by Johnnie Walker. Künftig wird sie das 12-köpfige Team von Whiskymachern leiten und mit ihm die zahlreichen Johnnie Walker Abfüllungen kreiert, die in mehr als 180 Ländern der Welt verlauft werden.

Mit Innovation und Expertise den nächsten Schritt machen

Dr. Emma Walker sagt: „Ich fühle mich geehrt, den Titel Master Blender für Johnnie Walker anzunehmen, und das zu einer aufregenden Zeit für die Marke, während wir den nächsten Schritt unserer Reise in Richtung der nächsten 200 Jahre unternehmen. Ich liebe es, mit Geschmack zu experimentieren und innovativ zu sein, und wir werden hart daran arbeiten, nicht nur weiterhin die konkurrenzlose Qualität zu liefern, für die wir bekannt sind, sondern auch Blends vorzustellen, die eine neue Generation von Scotch Whisky-Fans ansprechen.“ Sie fügt hinzu: „Ich habe während meiner Karriere von Jim so viel gelernt – dessen Wissen und Großzügigkeit ist in der Whiskywelt unübertroffen.“

„Mit Freude und Zuversicht gebe ich dieses Privileg an Emma weiter. Ich weiß, dass sie einen wunderbaren Job machen wird, da sie das Wissen, die Expertise und die Hingabe besitzt, um einen beeindruckenden Master Blender abzugeben. Persönlich freue ich mich für sie und weiß, dass ihre wunderbar ansteckende Persönlichkeit, die die Zusammenarbeit mit ihr so angenehm gemacht hat, dem Team und der gesamten schottischen Industrie etwas Aufregendes und Anderes bringen wird,“ meint Dr. Jim Beveridge.

Ein Leben im Dienst für den schottischen Whisky

Dr. Jim Beveridge Weg mit Johnnie Walker began vor 42 Jahren, als er als Analytischer Chemiker ins Unternehmen eintrat. Seit 20 Jahren ist er Master Blender und wurde 2019 für seine Verdienste in der schottischen Whiskyindustrie von der Queen mit dem OBE ausgezeichnet (wir berichteten).

Bilder: Diageo