Johnnie Walker feiert 200-jähriges Jubiläum mit vier Sondereditionen

Eine Hommage an eine unglaubliche Erfolgsgeschichte

 

Als John Walker 1820 in Kilmarnock sein kleines Gemischtwarengeschäft gründete und schon bald mit dem Verkauf und auch dem Blenden von Whisky begann, hätte er sich wohl kaum träumen lassen, dass sein Name heute für eine der bekanntesten Whiskymarken weltweit steht. Um den Start dieser Erfolgsgeschichte vor 200 Jahren zu feiern, bringt das Unternehmen Diageo vier besondere Abfüllungen des Johnnie Walker Blended Scotch Whisky heraus. Drei davon sind neue Kreationen, eine ist eine bekannte Abfüllung in neuem Design.

John Williams, Direktor von Diageo Global Scotch, sagte: „Johns Elan, seine Vision und sein unternehmerisches Temperament waren die Triebkraft für das Wachstum des Namens John Walker, unseres Unternehmens und letztendlich einer neuen Zukunft für schottischen Whisky. In diesem Jahr feiern wir die ersten Schritte einer mutigen Reise, die Generationen unserer Whisky-Hersteller inspiriert haben und die das Herzstück all dessen sind, was wir heute tun und auch in Zukunft tun werden.“

Die vier limitierten Abfüllungen zum 200-jährigen Jubiläum von Johnnie Walker:

  • Johnnie Walker Blue Label 200th Anniversary Limited Edition Design
    Der bekannte Johnnie Walker Blue Label in neuem, limitierten Outfit mit Illustrationen zur 200-jährigen Geschichte von John Walker&Sons und Johnnie Walker.
  • Johnnie Walker Blue Label Legendary Eight
    Whisky aus acht Brennereien, die im Jahr 1820 in Betrieb waren und die zum Teil heute nicht mehr existieren, gingen in diesen Blend ein: Oban, Blair Athol, Lagavulin, Teaninich, Brora, Cambus, Port Dundas and Carsebridge.
  • John Walker & Sons Celebratory Blend
    Eine Abfüllung, die vom ‘Old Highland Whisky’, dem ersten kommerziellen Blend des Unternehmens, inspiriert wurde. Er wurde in den 1860er Jahren eingeführt und so prägt Whisky aus Brennereien, die in jener Zeit in Betrieb waren, diese Abfüllung.
  • John Walker & Sons Bicentenary Blend
    Die 200-jährige Reise des Johnnie Walker rund um die Welt begann in jenem kleinen Gemischtwarenladen, in dem auch der Duft vieler exotischer Gewürze die Luft erfüllte. Jenen Aromen versuchte Jim Beveridge mit seinem Team nachzuspüren, als er die Whiskys für diesen Blend heraussuchte. Alle sind mindestens 28 Jahre alt. Darunter befinden sich auch Whiskys der legendären Brennerein Pittyvaich, Cambus und Port Ellen.

Das Erscheinen der vier Johnnie Walker Jubiläumsabfüllungen wurde für den Herbst angekündigt: Ab Oktober sollen sie auf den Markt kommen, „vorbehaltlich des Vertriebs auf dem Markt und der Verfügbarkeit“, wie es in der Pressemitteilung heißt. Definitives zur Verfügbarkeit in Deutschland lässt sich also noch nicht sagen.

Bilder: Diageo