Kilbeggan Small Batch Rye vorgestellt

Die Kilbeggan Distilling Company bringt einen limitierten Irish Whiskey mit hohem Roggenanteil heraus

Die Kilbeggan Distillery bringt einen einzigartigen irischen Whiskey auf den Markt, der sich durch einen hohen Anteil an Roggen in der Mash-Bill auszeichnet: Kilbeggan Small Batch Rye. Zugleich ist dies der erste Whiskey, der – nach der Restaurierung der Brennerei im Jahr 2010 – vor Ort zu 100% destilliert und auch gereift ist.

Roggen in der Mash-Bill

Mit einer Zusammensetzung der Maische aus Malz, Gerste und einem Anteil von ca. 30% Roggen, erinnert dieser Whiskey an die Zeit um 1800, als bei vielen großen irischen Destillerien das Getreide Roggen einen festen Bestandteil ihrer Mash-Bills darstellte. Im Zuge der amerikanischen Prohibition und des irischen Unabhängigkeitskrieges verschwand diese würzige Getreideart jedoch praktisch vollständig aus der Kategorie Irish Whiskey. Zweifach gebrannt in den Kupferkesseln der mit 260 Jahren ältesten, lizenzierten Brennerei Irlands, kommt der Kilbeggan Small Batch Rye nun mit einem Alkoholgehalt von 43% vol. (86 Proof) in die Flasche.

Pur oder als Cocktail

Aufgrund der Beschaffenheit der Maische ist das Geschmacksprofil von Kilbeggan Small Batch Rye deutlich weicher im Vergleich zu den amerikanischen Roggen-Whiskys. Durch die Kombination von Roggen, Malz und Gerste entsteht ein öliger, viskoser und cremiger Whiskey, der mit den typischen Roggen- und Gerstengewürzen ausgestattet ist. Eine ideale Zusammensetzung, die Whiskeytrinker und Cocktailliebhaber gleichermaßen begeistern wird. So empfiehlt der Mutterkonzerns Beam Suntory in seiner Pressemitteilung, den weichen und würzigen Kilbeggan Small Batch Rye am besten pur zu genießen. Für die Verwendung in einem Cocktail soll sich besonders ein Old Fashioned mit einem Spritzer Bitter und etwas Zimtsirup auf Eis eignen.

Erst in USA erhältlich

"Nach der Restaurierung der Kilbeggan Distillery, haben wir diesen bemerkenswerten Whiskey kreiert, der aufgrund der seltenen Mash-Bill einen Geschmack hervorgebracht hat, der seinesgleichen sucht", sagt Beam Suntory Global Brand Ambassador John Cashman. Dieser irische Rye-Whiskey wird in limitierter Auflage ab etwa Mitte November zunächst in den USA erhältlich und später hoffentlich auch bei uns zu finden sein. Der Neuankömmling wird das Standardportfolio von Kilbeggan – den Blended Irish Whiskey (40% vol.) und Single Grain Irish Whiskey (43% vol.) – ergänzen.

Offizielle Tasting Notes

Aroma: Zartgrüne Früchte, verbunden mit einem cremigen Aroma, Citrus sowie Gewürzen von weißem Pfeffer und Ingwer.

Geschmack: Vanillecreme, blumige Noten, Gewürznelke und Sauerampfer, das zu einem Crescendo aus warmen Gewürznoten und trockenen Keksen führt. Ein angenehm wärmendes Mundgefühl.

Nachklang: Sehr lang und buttrig mit wiederkehrender Vanille und würzig-öligen Noten, die noch lange anhalten.

Bild: Beam Suntory