Kilchoman Loch Gorm 2021: 9 Jahre in Ex-Oloroso-Sherryfässern gereift

Neues Batch des rauchigen Single Malt von Islay angekündigt

 

Kilchoman-Freunde sehen dem April immer gespannt entgegen: Auch dieses Jahr steht eine neue Abfüllung des Loch Gorm kurz vor dem Release. Morgen kommt er in Großbritannien auf den Markt und in Kürze wird der Kilchoman Loch Gorm 2021 auch hier im Onlineshop von Whisky.de erhältlich sein.

Loch Gorm steht für Whisky, der in Sherryfässern reifte. Jedes Jahr variiert das Batch des Loch Gorm ein wenig hinsichtlich Alter und Aroma des verwendeten Whiskys. Für den Kilchoman Loch Gorm 2021 wurden 24 Oloroso Sherryfässer mit mindestens 9-jährigem Whisky aus den Lagerhäusern der Islay-Brennerei geholt. Diese 500-Liter-Sherry-Butts stammten von der spanischen Bodega Miguel Martin und waren 2011 und 2012 gefüllt worden. Vermählt und auf 42% vol gebracht, wurde der Single Malt Whisky abgefüllt, was 17.000 Flaschen für den Verkauf weltweit ergab.

„Obwohl wir den größten Teil unseres Spirituosen immer in Ex-Bourbon-Fässer füllen, haben die Veröffentlichungen des Loch Gorm gezeigt, wie gut sich unser getorfter Islay-Spirit mit Sherryfässern kombinieren lässt, was nicht immer eine einfache Aufgabe ist. Die 2021er Edition ist voll von saftiger Frucht, mazerierter Zitrone und süßem gegrilltem Grillrauch,“ teilt Kilchoman mit.

Die Tastingnotes des Herstellers für den Kilchoman Loch Gorm 2021

(von uns für Sie übersetzt)

Nase: Mazerierte Zitronen, Butterkeks und marokkanische Gewürze machen Platz für reiche Sherry-Noten und schwachen Noten von Torfrauch.

Gaumen: Nelken, dunkle Schokolade und saftige Pflaumen mit Wellen von gerösteten Mandeln, Sultaninen, Nougat und Torfglut.

Finish: Krautig, erdig und maritim mit Lakritz, Leder und einem deutlich trockenen, mit Sherry getränkten Abgang.

Bild: Kilchoman Distillery