Limitierte Edradour- und Ballechin-Abfüllungen als Charity-Aktion

Importeur Kirsch Whisky unterstützt die Tierschutzorganisation Sea Shepherd

Mit zwei Einzelfassabfüllungen der Brennerei Edradour will der deutsche Importeur Kirsch Whisky die Organisation Sea Shepherd unterstützen und auf deren Einsatz aufmerksam machen. Der 10-jährige Edradour aus einem Sherryfass und ein 15-jähriger Ballechin (die rauchige Linie der Brennerei) aus einem „refill Sherry after Islay“ wurden gestern präsentiert und sind in Kürze auch bei Whisky.de erhältlich.

Sea Shepherd: Unterwegs für die Bewohner der Meere

Die gemeinnützige Organisation Sea Shepherd ist seit ihrer Gründung durch Captain Paul Watson 1977 tätig und setzt sich weltweit für den Schutz der maritimen Tierwelt ein. Dabei geht es zum einen um den Stopp des Abschlachtens der Tiere, zum anderen um die Bewahrung ihres Lebensraumes. Mit fünf eigenen Schiffen ist Sea Shepherd unterwegs, unterstützt von vielen Helfern der regionalen, nationalen und unabhängigen Gruppen in über 20 Ländern. Auch aus Deutschland gibt es seit 2010 durch Sea Shepherd Deutschland e.V. engagierte Unterstützung.

Das Label der beiden Edradour-Abfüllungen wird geziert vom Sea Shepherd Logo: Ein Totenkopf, unter dem sich ein Hirtenstab und Neptuns Dreizack kreuzen. Beide Whiskys kamen in Fassstärke in die Flaschen, ungefärbt und nicht kühlgefiltert. Whiskyfreunde können sich zwischen einem nichtrauchigen Edradour und dem rauchigen Gegenpart der Brennerei, einem Ballechin, entscheiden. Oder einfach für beide ...

Importeur Kirsch Whisky spendet 10% seines erzielten Flaschenpreises der deutschen Sea Shepherd Gruppe.

Edradour 2008/2018 - Signatory Vintage
10 Jahre (destilliert 18.06.2008, abgefüllt 08.11.2018)
Sherry Cask, Fass #157, 700 Flaschen 58,7 % vol Fassstärke
nicht gefärbt, nicht kühlfiltriert

Ballechin 2003/2018 - Signatory Vintage
15 Jahre (destilliert 26.03.2003, abgefüllt 14.11.2018)
Refill Sherry after Islay, Fass #155, 497 Flaschen 57,7 % vol Fassstärke
nicht gefärbt, nicht kühlfiltriert

Bilder: Kirsch Whisky