Mackmyra Bruks DLX ist die neue Edition der Moment-Serie

Die besondere Version der beliebten Bruks blieb länger in den Fässern

 

Die schwedische Brennerei Mackmyra präsentiert die neue Edition der Moment-Serie: Mackmyra Bruks DLX wird am 9. Juni gelauncht und wird sich im Whisky.de-Onlineshop limitiert ins Portfolio der Brennerei einreihen. Es handelt sich um eine gehobene Version des Mackmyra Klassikers Brukswhisky wie die aktuelle Pressemitteilung des Herstellers bekannt gibt, für die der Whisky länger in den Fässern reifte als für den klassischen Mackmyra Bruks.

„Brukswhisky hat mir schon immer am Herzen gelegen. Diese so typische Mackmyra-Edition präsentieren zu können, bedeutet, das Original zu feiern. Es ist aber auch eine Bestätigung dafür, dass wir eine etablierte Destillerie sind. Das ist großartig. Das höhere Alter und der längere Zeitraum in den Fässern erhöht auch die Komplexität, dazu kommt eine wiederbelebte Frische und Fruchtigkeit“, sagt Angela D'Orazio, Masterblenderin von Mackmyra.

Der Bruks ist eine Hommage an die ursprüngliche Brennerei des Unternehmens in Mackmyra Bruks. Die Fässer für diese Abfüllung lagerten zwischen 9 und 14 Jahre in der Bodås Mine, bevor sie von Angela D’Orazio zu diesem auf 1.999 limitierten Single Malt vermählt wurden. 360 dieser Flaschen werden auf den deutschen Markt kommen. Abgefüllt wurde der Whisky mit 46,6% vol. Interessierte müssen sich wohl auf einen Preis oberhalb von 122 Euro einstellen.

Die Fassrezeptur des Mackmyra Bruks DLX

  • Ex-Bourbon (200 L), elegant. Alter: 14 Jahre
  • Frisch gesättigte Oloroso-Fässer (128 L) gefüllt mit 4 Jahre altem Whisky aus Ex-Bourbon Fässern. Gesamtalter: 9 - 11 Jahre
  • Schwedische Eiche (100 L), gefüllt mit 4 Jahre altem Whisky aus Ex-Bourbon Fässern. Gesamtalter: 9 - 11 Jahre
  • Ex-Bourbon (100 L), gefüllt mit Smoke Tail aus 2010. 11 Jahre gelagert.

Tastingnotes des Herstellers

Nase: Weiche Vanille mit Karamell, Honig und Schokolade. Feine Noten von Eichenholz, die an geröstetes Brot erinnern und von würzigen Kräutern mit leichtem Tabakblatt, Leder, weißem Pfeffer und Eukalyptus. Weiche, fruchtige Noten von Birne, Zitronenbonbons und einem Hauch von Rosinen.

Geschmack: Butteriges Vanillekaramell, reife Birnen und Zitrusfrüchte. Weiche, würzige Kräuter mit Anis und Pfeffer, leichte Noten von gerösteter Eiche, Torf und Wacholder.

Nachklang: Weiche Zitrus- und Birnenfrucht, die mit leicht würzigen Noten von gerösteter Eiche und Vanille endet.

Bilder: Mackmyra