Neue Sonderedition des Rothaus Whisky herausgekommen

Black Forest Lemberger Cask Finish: Badischer Whisky reifte in württembergischen Weinfässern

Rotweinfässer des Weingut Herzog von Württemberg verliehen einer neuen Single Malt Whisky Edition aus dem Schwarzwald einen besonderen Charakter: Der Black Forest Lemberger Cask Finish zeigt sich in Farbe und Aromatik deutlich von der Lagerung in diesen Lemberger Weinfässern geprägt. Zwei Jahre verbrachte der Whisky zunächst in Ex-Bourbon Fässern, bevor er dann abermals zwei Jahre in den Lemberger Fässern reifte. Drei Fässer des Weingutes standen dafür zur Verfügung, die zuvor dreimal mit Lemberger Wein belegt gewesen waren. Es ist eine Rebsorte, die man häufig im württembergischen Weinbau findet und die deshalb den regionalen Charakter dieser Black Forest Lemberger Cask Finish Abfüllung nochmal besonders unterstreicht.

In Zusammenarbeit von Brauerei und Brennerei entstanden

Der Black Forest Whisky stammt – wie der Name es bereits verrät - aus dem Schwarzwald. Als die Badische Staatsbrauerei Rothaus im Jahr 2006 damit begann, sich in der deutschen Whiskyszene zu etablieren, suchte man nach einem Kooperationspartner. Als Bierbrauer besaß Rothaus das Knowhow und das Equipment, um die Gärung perfekt zu führen und die Würze für den Whisky herzustellen. Ein Brennrecht besaß man aber nicht. Die Destillerie Kammer-Kirsch in Karlsruhe ist die ehemalige Versuchs- und Lehrbrennerei des Großherzogtums Badens, hat also quasi mit der Rothaus Brauerei, die dem Großherzogtum seit 1806 angehört hatte, eine gemeinsame „Familiengeschichte“. In Rothaus wird also gebraut, in Karlsruhe dann zweifach gebrannt und das gemeinsame Produkt lagert anschließend bei Kammer-Kirsch unter den kontrollierenden Augen von Brennmeister Volker Herling. Üblicherweise für den klassischen Black Forest Whisky in Ex-Bourbon Fässern, für Sondereditionen aber auch in Rum-, Madeira- oder anderen Fässern – wie jetzt beispielsweise in den Lemberger Fässern.

Details zum Black Forest Lemberger Cask Finish

Von der Edition Black Forest Lemberger Cask Finish stehen insgesamt 15.000 Flaschen zur Verfügung. Es sind 0,5-Liter-Flaschen wie beim Rothaus Whisky üblich. Mit 52.1% Fassstärke wurde abgefüllt und die ausdrucksstarke Farbe, in der sich dieser Whisky präsentiert, ist ausschließlich der Reifung in den Fässern zu verdanken.

Die offziellen Tasting Notes:
Farbe: Dunkles Bernstein
Geruch: Weich, fruchtgetragen, mit Anklängen von Rosinen und Honig
Geschmack: Würzig, nach Waldbeeren, fruchtdotierter Abgang mit typischen Lemberger Weinnoten

Wir hoffen, Ihnen den Black Forest Lemberger Cask Finish in Kürze auch im Whisky.de Onlineshop anbieten zu können.