Old Pulteney Pineau des Charentes startet The Coastal Series

Besondere Weinfässer prägten den Whisky mit dem maritimen Grundcharakter

 

In Wick hoch oben an der Nordostküste Schottlands liegt die Whiskydestillerie Pulteney. Ihr Old Pulteney Single Malt Whisky ist bekannt für seinen maritimen Stil. Mit vier limitierten Editionen möchte die Brennerei die Whiskyfans mit auf eine kleine Geschmacks-Reise nehmen und hat dafür ihren Whisky zusätzlich zur Reifung in Ex-Bourbon-Fässern noch für in besonderen Fässern nachgelagert, alle aus Küstenregionen irgendwo auf der Welt. Den Anfang macht der Old Pulteney Pineau des Charentes.

Der Name verrät es natürlich bereits: Es waren Pineau des Charentes Fässer, die diesem Old Pulteney ihren besonderen aromatischen Stempel aufdrückten. Zur Herstellung dieses französischen Weines aus den Départements Charente und Charente-Maritime wird frischer Traubenmost mit Eau de Vie de Cognac vermählt und gelagert. Wegen seines meist sehr fruchtigen Charakters wird Pineau des Charentes gerne als Aperitifwein getrunken.

Zur Aromatik des Old Pulteney Coastal Series Pineau des Charentes schreibt der Importeur Eggers & Franke: „Der Old Pulteney Coastal Series Pineau des Charentes duftet intensiv nach süßem Honig und Vanille. Seine wunderbare Fruchtigkeit bringt er mit in Balsamico eingekochten Rosinen, einer deutlich holzig-weinigen Note, sowie cremiger Vanille zum Ausdruck. Karamellisierte Haselnüsse und frisch gemahlene Gewürze enden in einem eleganten, langanhaltenden Nachklang. Das große Finale bildet eine aufsteigende Süße, die nach und nach der unverkennbaren, mineralisch-salzigen Note eines klassischen Old Pulteney Platz macht.“

Der Old Pulteney Coastal Series Pineau des Charentes wurde ohne Kältefiltration und in natürlicher Farbe mit 46% vol abgefüllt. Wie alt der Whisky ist oder wie lange die Nachreifung in den Weinfässern dauerte, wurde nicht bekannt gegeben.

Old Pulteney Pineau des Charentes ist aktuell im Onlineshop von Whisky.de erhältlich.