Schwedische Whiskybrennerei Box Destilleri ändert ihren Namen

Ab Juni firmiert sie unter High Coast Distillery, um Markenstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen

Fans des Box Whisky wurden vor wenigen Tagen mit einer Neuigkeit konfrontiert, die für Diskussionen in den sozialen Medien sorgte: Am 30. Juni, wenn das alljährliche Box Whisky Festival stattfindet, wird die Box Destilleri ihren Namen offiziell in High Coast Distillery ändern und auf den Labels ihrer Whiskyflaschen steht dann High Coast Single Malt Whisky.

The High Coast Distillery – auch jetzt bereits

Der Wechsel geschieht laut einer Pressemitteilung der Box Destilleri auf Drängen des unabhängigen schottischen Abfüllers und Whisky Blenders Compass Box, der in der starken Namensgleichheit eine zu große Verwechslungsgefahr sieht. Auf einen langwierigen Rechtsstreit möchte man sich beim schwedischen Whiskyproduzenten nicht einlassen. Der Zusatz „High Coast“ wurde auch bisher schon werbewirksam auf der Homepage und den Labels der Flaschen eingesetzt, so ist der neue Name nicht gänzlich neu. Er verknüpft den Whisky stärker mit der schwedischen Region High Coast („Höga Kusten“ im Schwedischen), die zum Weltkulturerbe zählt und für den Tourismus in Schweden eine große Bedeutung hat. Das kann ihnen durchaus gute Möglichkeiten auf dem Markt verschaffen, meint Thomas Larsson, CEO der Box Destilleri.

Compass Box trifft auf Box Whisky

Das Unternehmen Compass Box, das 2000 von John Glaser gegründet wurde, hat sich in den letzten Jahren zunehmend öffentlich einen Namen gemacht, da es den Gedanken der Transparenz in der Whiskyszene thematisiert und lebt. Nun klopft man ausgerechnet bei einer Brennerei an, die genau diesen Gedanken der Transparenz bei ihren Abfüllungen umsetzt und sich bei ihrer Gründung 2010 und der Namensgebung sicher nicht im Ruhm von Compass Box sonnen wollten. Zumal diese damals die sie weltweit bekannt machende Transparenz-Kampagne noch fünf Jahre vor sich hatten. Andererseits lässt sich die Tatsache einer Namensähnlichkeit sicher nicht leugnen – ein Zwiespalt, dem die Box Destilleri durch ihr Einlenken das Konfliktpotential entzog. Besser High Coast als High Costs hat man sich da wohl gesagt.