Smögen Single Malt Whisky: Kräftiger Rauch aus Schweden

Schwedischer Whisky in Handarbeit

 

Im Nordwesten Schwedens liegt an der Skagerrak-Küste nördllich von Göteburg die Brennerei Smögen, die auf rauchigen Single Malt Whisky setzt. Ihre Small Batch Produkte sind nun auch in Deutschland erhältlich, unter anderem im Whisky.de-Onlineshop.

Bei Smögen redet man nicht nur von Craftwhisky, man macht ihn auch: Der Rechtsanwalt Pär Caldenby ist Whiskyautor ("Enjoying Malt Whisky") und – enthusiast und seit August 2010 auch stolzer Whiskyproduzent. Seine Whiskybrennerei mit ihren beiden 900- und 600-Liter Pot Stills und einem Wormtub-Condenser hat er mit finanzieller Unterstützung durch die schottische Regierung eigenhändig in Nebengebäuden eines alten Bauernhofes errichtet. Er selbst fungiert auch als Master Distiller und ist für die Qualität des Smögen Single Malt Whisky verantwortlich.

Produziert wird der sehr rauchige Whisky, der laut Mitteilung des Importeurs Kirsch Import in der Torfklasse eines Caol Ilas oder Ballechins mitspielt, aus schottischem Gerstenmalz. Gelagert wird der reifende Whisky vor Ort in den Brennereigebäuden, abgefüllt in kleinen Batches ohne Kühlfilterung und in natürlicher Farbe.

Erhältlich sind derzeit zwei Smögen-Abfüllungen: Ein 8-jähriger Smögen aus Bourbon- und Sherryfässern, der fassstark mit 59,8% vol abgefüllt wurde, beschert Aromen von Birne, Teer, Vanille, Nüsse, Lakritz und Zitrusfrüchten beschert. Mindestens 6 Jahre lagerte der Smögen 100 Proof in Oloroso Sherry Quarter Casks, kam mit 57,1% vol in die Flaschen und hat ein Aromenprofil von Torfrauch, Trockenfrüchte, Vanille, Teer, Zimt und Orange zu bieten.

Bild: Kirsch Import