Tag des Deutschen Whiskys am 27. Juni 2020

Zum vierten Mal widmet der Verband Deutscher Whiskybrenner dem deutschen Whisky einen Ehrentag

 

Am kommenden Samstag, 27. Juni 2020, wird deutscher Whisky wieder gezielt in den Mittelpunkt gerückt: Zum vierten Mal wird der vom Verband Deutscher Whiskybrenner ins Leben gerufene Tag des Deutschen Whiskys gefeiert, dem jeweils der letzte Samstag im Juni gewidmet ist.

Viele Whiskybrennereien öffnen ihre Türen für Besichtigungen, Workshops oder Live-Brennen und auch einige Händler und Clubs schließen sich an mit Tastings oder anderen Angeboten. Über angebotene Veranstaltungen Umgebung informiert die Webseite des Verbands Deutscher Whiskybrenner. Dort gibt es auch Hintergrundinformationen zu den Whiskybrennereien des Verbandes, mittlerweile 41 an der Zahl. Sie spiegeln die breite Vielfalt der deutschen Whiskyszene wider, die inzwischen auch international Anerkennung findet. Hinzu kommen noch 6 Fördermitglieder.

Wer dort Veranstaltungen in seine Region vermisst, sollte einfach einmal bei Brennereien in der eigenen Umgebung nachfragen, ob am kommenden Samstag etwas angeboten wird. Die Möglichkeiten und Bedingungen für Veranstaltungen gestalten sich derzeit aufgrund der COVID-19-Situation von Bundesland zu Bundesland noch sehr unterschiedlich und teilnehmende Brennereien sind natürlich verpflichtet, für ein Höchstmaß an Sicherheit zu sorgen.

Auch Whisky.de beteiligt sich mit einer kleinen Aktion am speziellen Bewerben des deutschen Wasser des Lebens und legt Bestellungen von deutschem Whisky bis zum 28.06.2020 im Wert von mindestens 90 Euro gratis eine Miniatur des St. Kilian Signature Edition One bei.

Bild: Verband Deutscher Whiskybrenner