The Famous Grouse Smoky Black in neuem Design

Ein neues Outfit aus Anlass der zehnjährigen Unterstützung der Vogelschutzorganisation RSPB

Vor zehn Jahren begann die Partnerschaft zwischen der schottischen Vogelschutzorganisation RSPB (Scottish Royal Society for the Protection of Birds) und The Famous Grouse, dem bekannten Blended Scotch Whisky im Besitz von Edrington. Um die bedrohte Art Black Grouse zu schützen, deren Bestand zwischen 1995 und 2005 rapide zurückgegangen war, wurden in diesen 10 Jahren durch die Unterstützung von The Famous Grouse mehr als 650.000 Pfund darauf verwendet, die Population der Vögel in vier Schutzgebieten der RSPB wieder anzuheben. Mit Erfolg: Heute zählt man 30% mehr Black Grouse als zu Beginn der „Rettungsaktion“.

Um das 10-jährige Jubiläum dieses Projekts zu würdigen, hat Edrington das Design der Famous Grouse Smoky Black Abfüllung überarbeitet und der schwarze Vogel kommt zukünftig auf dem Label prächtiger zur Geltung. Im Gegensatz zur herkömmlichen Famous Grouse Abfüllung ist der Smoky Black (der Nachfolger des früheren Black Grouse) von leicht rauchigem Charakter.

Die bekannte „Famous Grouse Experience”, bisher in der Glenturret Brennerei zu finden, muss sich übrigens wohl eine neue Heimat suchen, da Edrington die Brennerei Glenturret verkaufen will (wir berichteten hier).

Bild: The Famous Grouse