The Legacy Series - Allt Gleann: Torabhaig kündigt zweiten Single Malt Whisky an

Die zweite Edition der neuen Skye-Brennerei wird rauchiger als die erste

 

Auf den ersten Torabhaig Single Malt Whisky der Legacy Series, der im Februar dieses Jahres erschien, folgt im Juli bereits die zweite Edition: Der Launch des The Legacy Series – Allt Gleann wurde für den 16. Juli 2021 angekündigt.

Jede der Legacy-Editionen präsentiert eine andere Facette des neuen Single Malts der Insel Skye. Der Stil des Torabhaig Whisky ist generell rauchig, doch hinsichtlich des Torfgehaltes variiert man.

„Mit jedem Release taucht Torabhaig tiefer in die Komplexität des Torfaromas ein, stets mit dem Ziel einen unverkennbaren, ausgewogenen Charakter hervorzubringen – den Well-Tempered Peat, der das Fundament jedes Releases bildet“, wird Christoph B. Albietz, Group Brand Ambassador Whisky bei Marussia Beverages, in der aktuellen Pressemitteilung zitiert. Wurde der Torfgehaltes des ersten Torabhaig mit 55-60 ppm angegeben, so können sich alle Freunde des Rauches nun auf einen Whisky mit 77 ppm freuen.

Torabhaig The Legacy Allt Gleann wird in kleinen Batches aus jeweils maximal 30 Fässern produziert. Vier Batches sollen bis Ende 2022 erscheinen.  Im Juli kommen 4.800 Flaschen des ersten Batches auf den deutschen Markt. „Auch er ist durch die enorme Nachfrage bereits überzeichnet“, erfahren wir von Marussia Beverages.

Es wird also auch mit dieser zweiten Edition des Torabhaig, für die eine UVP von 59,99 Euro angegeben wird, mit großer Wahrscheinlichkeit so laufen wie mit der ersten, von der in Deutschland 3.600 Flaschen verfügbar waren: Sie wird wohl innerhalb kürzester Zeit auch bei höher angesetzter Kalkulation vergriffen sein.

Bilder: Marussia Beverages Germany GmbH