The Pogues Single Malt Whiskey herausgekommen

Aus der West Cork Brennerei kommt ein neuer Whiskey zu Ehren der Pogues

 

Die West Cork Distillers präsentieren mit dem The Pogues Single Malt Whiskey bereits ihre zweite Hommage an die Kult-Band, die seit mehr als 30 Jahren nicht nur Irland begeistert.

Punk Rock und traditionelle irische Instrumente – dass diese Mischung funktioniert, zeigte keine Band so eindrucksvoll wie The Pogues, deren Karriere in den achtziger Jahren begann. Es war die Geburtsstunde des irischen Folk-Punks, der von anderen Bands aufgegriffen wurde.

Der Auflösung der Band 1996 folgten die Wiedervereinigung 2001 und viele Tourneen und Konzerte in den folgenden Jahren. Poetische, romantische Texte, oftmals auch politischen gefärbt, mit Melodien jenseits des melodiösen Mainstreams charakterisieren die irischen Punk-Rebellen und manchmal singen sie auch von Whiskey.

Erst ein Blended Whiskey, jetzt ein Single Malt


Dass es nicht beim Singen darüber blieb, dafür sorgte eine Zusammenarbeit der Pogues mit der irischen West Cork Distillers. 2015 kam der der The Pogues Blended Whiskey heraus, der aus 50% Grainwhiskey und 50% Single Malt besteht.

Dem Blend folgte nun ganz aktuell also ein Single Malt: Dreifach destilliert, gereift in Bourbonfässern und abgefüllt mit 40% präsentiert er nussige und schokoladige Aromen, leicht florale Noten, Röstaromen, Malz und Würzigkeit.

Sie finden den neuen The Pogues Single Malt Whiskey hier im Whisky.de-Shop.