The Spirit of St. Kilian Batch Nr. 6 neu im Shop

Für den bislang rauchigsten New Make von St. Kilian kommen französische Sauternes-Weißweinfässer zum Einsatz

"Bourbon meets Sauternes" – so der Slogan der deutschen Brennerei aus Rüdenau für ihren neuen Spirit of St. Kilian, dem Batch Nr. 6. Ein Spirit mit Charakter, so wird Master Distiller Mario Rudolf zitiert. Der Name deutet bereits auf die zur Reifung verwendeten Fasstypen hin: ex-Bourbon-Fässer aus amerikanischer Eiche und Sauternes-Weißweinfässer aus dem benachbarten Frankreich.

Drei unterschiedliche Eichenholzfässer

Batch Nr. 6 ist die zweite Abfüllung der deutschen Destillerie mit Torfcharakter. Die Grundlage bildet ihr fruchtig-rauchiger New Make "Turf Dog" mit einem Phenolgehalt von 54 ppm. Neu hingegen ist der erstmalige Einsatz von "Turf Beast" – einem Spirit, der aus stark getorftem Highland-Malz (92 ppm) hergestellt wurde. Die beiden in schottischen Pot Still Brennblasen gebrannten New Make Spirits reiften in drei klassischen Ex-Bourbon-Barrels (195 Liter) aus Kentucky sowie in einem 55 Liter fassenden Quarter Cask einer texanischen Craft-Destillerie, um die gewünschten Vanille- und Honignoten zu verstärken. Um dem Ganzen noch eine fruchtig-süße Aromakomponente zu verleihen, fiel die Wahl der Nachreifung auf französische Sauternes-Weißweinfässer.

Kräftige Rauchnoten und würzig-süße Vanille

Das Ergebnis nach mindestens 21 Monate Reifung in drei unterschiedlichen Eichenholzfässern ist ein rauchig-würziger, zugleich aber komplexer Malzbrand mit zarten Noten gerösteter Nüsse und süßer Vanille. Insgesamt 5.200 Flaschen mit 0,35 Liter Inhalt und einem Alkoholgehalt von 44,9 % vol. wurden für Batch Nr. 6 abgefüllt, und sind ab sofort bei uns im Whisky.de Onlineshop verfügbar.