Tomatin Decades II: Eine Reise durch 50 Jahre Whiskygeschichte

Auch der Nachfolger des Tomatin Decades wurde aus fünf unterschiedlichen Fässern komponiert

Mit dem Tomatin Decades II hat die Highland Brennerei jetzt einen Nachfolger ihrer 2011 sehr erfolgreich herausgebrachten Tomatin Decades vorgestellt. Fässer aus fünf Jahrzehnten wurden vermählt und ungefärbt und nicht kühlgefiltert mit 46 % vol abgefüllt. 3.600 Flaschen sind davon erhältlich. Ob, wann und wie viele Flaschen des Tomatin Decades II unseren deutschen Markt erreichen, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Vom Tomatin Decades zum Decades II

Als der Tomatin Decades erstmalig erschien, so geschah das als kleine Ehrung des Lebenswerkes von Douglas Campbell. Seit 1961 arbeitete er in der Brennerei in verschiedenen Funktionen, bevor er 2008 Master Distiller wurde. In der Abfüllung, die er dann als Decades blenden durfte, vereinte er Fässer aus jedem Jahrzehnt seiner Tätigkeit bei Tomatin. So entstand ein Whisky, in dem sich Aromen alter und junger Fässer vereinten: Ein Refill Sherry Hogshead von 1967, Oloroso Sherry Butt von1976, Refill Sherry Hogsheads von 1984 und First Fill Bourbon Hogsheads von 1990 und 2005.

Mit der jetzt angekündigten Tomatin Decades II Abfüllung hält Tomatin am Prinzip fest, unterschiedliche Fässer aus fünf Jahrzehnten zu vermählen. Die ältesten Fässer sind dabei von 1970, die jüngsten von 2010. Tomatin veröffentlicht in einer Pressemitteilung folgende

Details zu den verwendeten Fässern

  • 1970 Refill Bourbon Hogsheads
    Destilliert am 23/02/1973, 10/07/1975 und 23/09/1977 Tomatin aus den 1970er Jahren genießt aufgrund seiner Tiefe und Komplexität ein außerordentlich hohes Ansehen. Dieser Malt, der in wiederbefüllten Hogsheads reifte, hat nur sehr geringen Einfluss aus dem Eichenholz erfahren, während Luft und Flüssigkeit in den Fässern miteinander wechselwirken und eine breite Palette von Aromen tropischer Früchte entwickeln konnten.
  • 1980 Gefinisht in First Fill Oloroso Sherry Butts
    Destilliert am 02/12/1988 Tomatins aus den 1980er Jahren sind süß und frisch. Dieser Malt wurde für drei Jahren in Oloroso Sherry Butts (1. Füllung) gelagert, was zu einem Whisky führt, der an gereiften Cognac erinnert. Töne von gealtertem Leder, poliertem Eichenholz und dunklem Röstkaffee sowie Aromen von Steinobst, dunkler Schokolade und Tannin sorgen für zusätzliche Fülle.
  • 1990 First Fill Bourbon Barrels
    Destilliert am 04/10/1995 Die Verwendung von erstbefüllten Bourbon-Fässern hat dem Malt Eigenschaften von goldenem Sirup, frischem Gebäck mit subtilen Gewürzen und Wärme verliehen. Tomatin aus den 1990er Jahren ist zwar schon weit in den Zwanzigern, aber kräftig genug für ein langanhaltendes Finish
  • 2000 Recharred Verdejo Wine Barrels
    Destilliert am 28/01/2000 und 05/06/2009 Vom Jahr 2000 an begann Tomatin mit einer größeren Auswahl an Fässern zu experimentieren. Dieser Malt aus den 2000er Jahren wurde in Verdejo-Weinfässern ausgebaut, die erneut ausgekohlt wurden, um den vollen Einfluss der französischen Eiche zu nutzen. Dies fügt Süße sowie einige würzigere Noten hinzu.
  • 2010 Second Fill French Oak Barrels
    Destilliert am 14/03/2013 Junger Tomatin in Second Fill Fässern lässt den Charakter der Brennerei durchscheinen. Frische grüne Früchte und malzige Eigenschaften stehen im Vordergrund mit subtilen Gewürzen und Toffee von der französischen Eiche. Dies ist ein lebhafter Malt, der hellere Töne hinzufügt, aber mit den älteren Fässern im Gleichgewicht steht

Die Aromatik des Tomatin Decades II

wird beschrieben als Explosion von Zitrusfrüchten, süßem Gebäck, gedünsteten Früchten, Kokos, Mandeln und exotischen Gewürzen in der Nase, am Gaumen dann Weihnachtskuchen, Ahornsirup und rote Beeren übergehend in tropische Früchte, Orangenschale und Ingwer. Ein langes Finish mit tropischen Früchten, Schokolade und Gewürzen beschließt den Genuss.