Willie Pratt, ehemaliger Master Distiller von Michter’s, verstorben

Bis zum Schluss brachte er sich aktiv in die Whiskyherstellung ein

 

Es ist eine Zeit des Abschiednehmens in der Whiskyszene: Nachdem vor einigen Tagen Sandy Grant Gordon verstarb (wir berichteten), hat Michter’s nun den Tod seines ehemaligen Master Distillers Willie Pratt bekannt gegeben. Bis zum Schluss hatte er sich als Master Distiller Emeritus noch aktiv an der Whiskeyproduktion beteiligt.

Willie Pratt führte ein Leben für den Whiskey: Geboren 1942, führte ihn sein Weg im Alter von 20 Jahren auf der Suche nach Arbeit von seiner Geburtsstadt Hazard nach Louisville. Hier trat er dem Unternehmen Brown-Forman bei, das ihm nicht nur eine Beschäftigung bot, sondern ihm auch Abendkurse bezahlte und so einen Universitätsabschluss ermöglichte. Vier Jahrzehnte lang arbeitete er in verschiedenen Positionen für den Whiskeyproduzenten, kannte sich aus in der Destillerie, der Küferei und in den Lagerhäusern.

Als Willie Pratt im Alter von 65 Jahren bei Brown-Forman in den Ruhestand ging, ließ ihn seine Leidenschaft für das Whiskeyhandwerk nicht los. 2007 begann er als Master Distiller bei Michter’s. Ging es zunächst um die Überwachung der Produktion des Michter’s Whiskey, der im Auftrag in einer anderen Brennerei hergestellt wurde, so veränderte sich mit dem Bau der Michter's Shively Distillery auch Pratts Verantwortlichkeit. Er war aktiv an der Entwicklung der Brennerei beteiligt, doch dann wurde es Zeit für ihn kürzer zu treten und die Arbeitszeit zu reduzieren. Er gab den Staffelstab als Master Distiller 2016 an Pam Heilmann ab, die 2019 von Dan McKee abgelöst wurde.

Doch so ganz ließ ihn seine Leidenschaft nicht los und bis zum Schluss brachte er seine Erfahrungen bei Michter’s ein. 2017 wurde Willie Pratt vom Whisky Magazin in die legendäre Hall of Fame aufgenommen.

„In Zeiten wie diesen wird mir klar, wie glücklich ich war, von einem der ganz Großen der Branche lernen zu können. Ich werde es vermissen, mit Willie in der Brennerei zu stehen, über die Herstellung von Whisky zu sprechen und seine Lebensgeschichten zu hören“, sagte Michter‘s Master Distiller Dan McKee.

„Mit Willie zusammenzuarbeiten und ihn als Freund zu haben, war ein enormes Geschenk. Wenn die Herausforderungen überwältigend erschienen, dann setzte sich Willies Führung durch. Er war ein Paradigma der Stärke und des Mutes", sagte Michter‘s Präsident Joseph J. Magliocco.

Bild: Michter's / PR Newswire