The Whisky Blog

Suchergebnis für Januar 19
Zurücksetzen

Straßennamen

12 Jahre ist es nun her, dass wir die neuen vierstelligen Postleitzahlen mit der Wiedervereinigung bekommen haben. Trotzdem halten sich so einige alte Gewohnheiten in den Adressen unserer Kunden fest.


Für uns als Versandhändler hat die einwandfreie Schreibweise der Paketadressen massive Vorteile. Können wir die Leitcodierung – also die Anbringung der Strich-Codes – auf dem Paket selbst durchführen, so erhalten wir einen deutlichen Nachlass auf die Paketgebühren.


Können wir das jedoch nicht, müssen wir volles Porto mit dem Leitcodierungs-Entgelt bezahlen.


Mit der Einführung der fünfstelligen Postleitzahlen entfällt die Angabe eines Zustellpostamts hinter dem Ortsnamen. Aus 2000 Hamburg 34 wurde so 22333 Hamburg. Trotzdem finden wir noch oftmals die Angabe des Zustellpostamtes in den Bestelladressen.


Auch wurden die Gemeindenamen so harmonisiert, dass die Angabe von Siedlungen (Weiler, ...) hinter dem Namen eines Ortes entfiel. 1234 Hausen OT Niederau ist damit kein gültiger Ortsname mehr. Da Siedlungen keine Straßennamen, sondern nur Hausnummern aufweisen, schreibt man nun den Siedlungsnamen anstatt der Straße und fügt die Hausnummer dem Siedlungsnamen an.


Aus der Dorfstraße 2 in 1234 Hausen OT Niederau wurde nun Niederau 2, 12345 Hausen. Das wurde aber nicht nachhaltig in die Bevölkerung getragen und wenn dann auch nur begrenzt angenommen.


Wir werden uns auch weiterhin mit dieser Problematik auseinander setzen müssen, da die korrekte Schreibweise der eigenen Anschrift in den Schulen wohl nicht auf dem Lehrplan steht bzw. stand. Das wirkliche Leben geht sogar in eine ganz andere Richtung. EBay schreibt zwischen Postleitzahl und den Ort ein Komma. Das ist wohl ein Relikt aus den amerikanischen Ursprüngen der verwendeten Software.


Diese Schreibweise greift in der Bevölkerung rasch um sich und wir sehen einige Prozent der normalen Adresseingänge, die bereits dieses Komma verwenden.


Wie reagieren wir darauf? Gar nicht. Wir leben damit und unsere Software muss halt immer toleranter für jedweden Input werden.


P.S.: Die Leser aus Berlin möchten mir bitte gnädig sein. Hausen/Niederau ist eine Erfindung und die PLZ 12345 gehört zu einem südlichen Stadtteil in Berlin. Auch das Hamburger Beispiel ist rein fiktiv.