Campbeltowns Brennereien

Campbeltown ist die Hauptstadt der Halbinsel Kintyre. Mehr als 2 Stunden benötigt man mit dem Wagen, bis man die abgelegene Halbinsel zwischen der Insel Islay und dem Festland erreicht. Doch der Weg ist nicht umsonst. Von Tabert aus legen die Fähren in Richtung Islay ab.

Brennereien in Campbeltown
Brennereien in Campbeltown

Wenn Sie auf dem Weg nach Islay sind, so sollten Sie unbedingt einen Abstecher nach Campbeltown machen und dort die Brennerei Springbank besuchen. Sie gehört zu den wenigen Brennereien, in denen man noch richtige Handarbeit sieht und die auch einen Teil Ihres Malzes noch selbst produziert.

Derzeit produzieren nur die Brennereien Springbank, Glen Scotia und Glengyle in Campbeltown Malt Whisky. Springbank arbeitet seit 10 Jahren regelmäßig; Glen Scotia stand bereits viele Male kurz vor dem Aus. Dabei war die Hauptstadt der Halbinsel Kintyre ehemals ein Zentrum der Whisky Herstellung. Knapp 30 Brennereien produzierten im Jahre 1825.

Sinkende Anzahl produzierender Brennereien in Campbeltown
Sinkende Anzahl produzierender Brennereien in Campbeltown

Mit der Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mussten viele die Brennereien schließen. Die Anzahl nahm schlagartig von 20 auf 3 und schließlich auf 2 ab. Nur Springbank und Glen Scotia überlebten, seit 2004 stellt auch die Glengyle Brennerei wieder Whisky her. Im Dezember 2000 kauften Mitchell's, die Eigentümer von Springbank, die alten Gebäude der Glengyle Brennerei, die ebenfalls im Jahre 1925 schließen musste. Seit der Renovierung und Wiedereröffnung wird dort Kilkerran Whisky produziert. 

Produzierende Brennereien in Campbeltown im Laufe der Zeit
Produzierende Brennereien in Campbeltown im Laufe der Zeit

Doch es wird wieder besser. Springbank hat den alten Namen Longrow wiederbelebt und stellt unter dieser Marke einen extrem rauchigen, aromatischen Whisky her. Auch wenn die alte Longrow Brennerei bereits im Jahre 1896 geschlossen wurde, so steht heute Longrow für einen ganz eigenständigen Malt.

Die hier zusammengestellten Daten stammen aus:

  •     Duncan Colville's List of Distilleries in Campbeltown, erected since 1817
  •     Norman Newton's Campbeltown's Distilleries
  •     Brian Townsend's Scotch Missed
  •     Charles Craig's Scotch Whisky Industry Record

Die Daten wurden von Alex Kraaijeveld aus England zusammengetragen. Die Brennereikarte von Campbeltown wurde im Internet Whisky Journal "Celtic Spirit" veröffentlicht. Die Visualisierung erfolgte durch Whisky.de.