FT: Glen Flager - Lost Distillery

  • Unbekannt
    Themenersteller
    Dabei seit: -Bewertungen:
  • Bobby User Bobby Dabei seit: 30.12.2008Beiträge: 2,081Bewertungen: 2
    Optionen

    Moinsen Gemeinde

    Vor meinem Finnland-Urlaub möchte ich Euch folgende Teilung anbieten:

    Glen Flagler, Originalabfüllung
    5 years old
    Rare All-Malt Scotch
    0,75 l
    40 %

    Die Flasche hat mich inkl. Versand aus London ca. 320 Euro gekostet (wie gut, dass es noch Weihnachtsgeld gab ).

    Es sind 50 cl zu vergeben, 25 cl verbleiben bei mir.

    Preise inkl. Samplefläschchen (0,60 €) wie folgt:

    2 cl 9,10 €
    4 cl 17,60 €
    5 cl 21,85 €
    10 cl 43,10 €

    Porto und Verpackung:

    2,50 € (unversicherter Maxibrief)
    4,10 € Hermes (versichert)

    Schauen wir mal was geht.

    Teilung in mehreren Foren, first come - first serve

    Liste:

    10 cl Robert Saß

    John Sinclair : "Wenn die feinen Geister tanzen sind meistens auch ein paar Spukgestalten dazwischen." http://www.maltheads-united.de/
  • Bobby User Bobby Dabei seit: 30.12.2008Beiträge: 2,081Bewertungen: 2
    Optionen

    So,
    ich habe mich eingetragen. War das so richtig ? Habe wohl zuviel kopiert.

    Gruß........Robert

    John Sinclair : "Wenn die feinen Geister tanzen sind meistens auch ein paar Spukgestalten dazwischen." http://www.maltheads-united.de/
  • Bobby User Bobby Dabei seit: 30.12.2008Beiträge: 2,081Bewertungen: 2
    Optionen

    Hier noch ein paar Informationen zu Deinem guten Stück, Tom :

    Glen Flagler wurde 1964 durch den amerikanischen Konzern Publicker errichtet, der damals auch Inver House sein Eigen nannte. Unter dem Dach einer früheren Papiermühle befanden sich noch die Garnheath Grain-Destillerie und Killyloch. Ob Glen Flagler und Killyloch als eine Brennerei oder zwei unterschiedliche anzusehen sind ist umstritten.

    Glen Flagler selber bestand nur knappe 20 Jahre und ist damit eine der schottischen Destillerien mit der kürzesten Produktionszeit. Obwohl der Großteil der Produktion für die amerikanische Blend-Industrie bestimmt war, gab es in den 1960ern und 1970ern auch Single-Malt-Abfüllungen, welche inzwischen allesamt gesuchte Sammlerstücke sind. Als die Nachfrage nach „Blended Whisky“ in Amerika rückläufig war, entschloss sich Inver House dazu, die Destillerie zu 1985 schließen.

    Ein Lowland den man unbedingt einmal probiert haben muß - oder

    Gruß..........Robert

    John Sinclair : "Wenn die feinen Geister tanzen sind meistens auch ein paar Spukgestalten dazwischen." http://www.maltheads-united.de/
  • Bobby User Bobby Dabei seit: 30.12.2008Beiträge: 2,081Bewertungen: 2
    Optionen

    Klar wir sind ja kein Museum für Whiskygeschichte, sondern wollen ihn erleben.

    Slainte.....Robert

    John Sinclair : "Wenn die feinen Geister tanzen sind meistens auch ein paar Spukgestalten dazwischen." http://www.maltheads-united.de/
  • Blaubär User Blaubär Dabei seit: 25.07.2004Beiträge: 101Bewertungen: 0
    Optionen

    Na gut - jetzt habe ich lange genug überlegt :wink:

    Liste

    Robert Saß 10 cl
    odinord 5 cl
    rotti 2 x 2 cl
    Blaubär 4 cl

  • Ulrich_L1 User Dabei seit: 30.05.2007Beiträge: 193Bewertungen: 0
    Optionen

    ok, dann mach ich da mal auch noch mit

    Liste

    Robert Saß 10 cl
    odinord 5 cl
    rotti 2 x 2 cl
    NoVa 2 cl
    Blaubär 4 cl
    Ulrich_L1 5cl

  • Ulrich_L1 User Dabei seit: 30.05.2007Beiträge: 193Bewertungen: 0
    Optionen

    Hi Tom,

    heut ist das Päckle gut verpackt und heil angekommen!

    Ganz herzlichen Dank und viele Grüße
    Ulli

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.