Bain's Cape Mountain mit Glas

Bain's Cape Mountain mit Glas
Bain's Cape Mountain mit Glas
  • Sorte: Single Grain Whisky
Aroma: Süß und leicht floral mit Banane, Honig, Toffee und gerösteten Haselnüssen.
Geschmack: Ausgewogen mit Kakaobutter und Vanille. Würzige Akzente und Eichenaromen.
Abgang: Lang, wärmend und weich mit Kokosnuss, Sahne und Gewürzen.
Fasstyp: First Fill Bourbonfässer
Bain's Cape Mountain ist der erste Single Grain Südafrikas. Er ist nach dem Erbauer der Passstraße benannt, an deren Fuß sich die Brennerei befindet.
Nach einer dreijährigen Lagerung in First Fill Bourbonfässern wurde der Grain in neue First Fill Bourbonfässer umgefüllt, um dort für weitere 18-30 Monate zu reifen.
Lieferung inkl. Tumbler mit Bain's-Prägung.
0,7 Liter 40 % vol
24,90 €
lieferbar ab 16.03.2021
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
35,57 €/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Diversa Spezialitäten Hubert-Underberg-Allee 1 47495 Rheinberg/DE
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Südafrika
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Bain's Cape Mountain Bain's Cape Mountain
(41)
0,7 Liter 40 % vol
23,90 €
Mehr Informationen
34,14 €/l
Suntory Chita Suntory Chita
(24)
0,7 Liter 43 % vol
44,90 €
Mehr Informationen
64,14 €/l
Kilbeggan Single Grain Kilbeggan Single Grain
(9)
0,7 Liter 43 % vol
24,90 €
Mehr Informationen
35,57 €/l
Loch Lomond Single Grain Loch Lomond Single Grain
(9)
0,7 Liter 46 % vol
21,90 €
Mehr Informationen
31,29 €/l
Woodford Reserve Wheat Woodford Reserve Wheat
(8)
0,7 Liter 45,2 % vol
36,90 €
Mehr Informationen
52,71 €/l
The Observatory 20 Jahre 2018 The Observatory
(3)
0,7 Liter 40 % vol
34,90 €
Mehr Informationen
49,86 €/l
North British 12 Jahre 2007/2020 North British
(1)
0,7 Liter 43 % vol
29,90 €
Mehr Informationen
42,71 €/l
Girvan 25 Jahre Girvan
(1)
0,7 Liter 42 % vol
238,00 €
Mehr Informationen
340,00 €/l
J.B.G. Münsterländer Single Grain 6 Jahre 2010/2017 J.B.G. Münsterländer Single Grain
(1)
0,7 Liter 42 % vol
29,90 €
Mehr Informationen
42,71 €/l
Strathclyde Citrus Scents 13 Jahre 2005/ Strathclyde Citrus Scents
0,7 Liter 46 % vol
64,90 €
Mehr Informationen
92,71 €/l
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei James Sedgwick
Die Geschichte der Brennerei begann im Jahre 1850 mit einem Kapitän namens James Sedgwick. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Südafrika
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 26
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Karamell:
Floral:
Kräuter:
Gewürze:
Früchte:
Zimt:
Nüsse:
Eiche:
Rauch:
Haselnüsse:
Birne:
Grapefruit:
Honig:
Nelke:
Alkohol:
Chili:
Zitrus:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Früchte:
Vanille:
Nüsse:
Öl:
Rauch:
Karamell:
Alkohol:
Sherry:
Banane:
Dattel:
Birne:
Ananas:
Malz:
Apfel:
Rosine:
Pfeffer:
Kokosnuss:
Weizen:
Honig:
Zimt:
Abgang
Nüsse:
Gewürze:
Öl:
Süße:
Eiche:
Malz:
Weizen:
Früchte:
Sherry:
Rauch:
Leder:
Pfeffer:
Alkohol:
Herb:
Geschmacksbewertung - Bain's Cape Mountain mit Glas
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7
12.11.2020
Jürgen
Aroma:
Vanille Vanille Honig Karamell Zimt Nelke
Geschmack:
weich, mild und viel würzige Vanille
Abgang:
mittellang, Süße bleibt, etwas Leder
Kommentar:
süffiger Whisky der für den Preis in Ordnung geht und für Anfänger geeignet ist, die diese Süße mögen. Vergleich am ehesten mit den Kentucky Burboun Whiskeys. Leider gibt es außerhalb Südafrikas nicht die Three Ships Whiskys aus derselben Brennerei. War 2018 selbst vor Ort und der 15jährige ist ein Geheimtip, da müssen sich die schottischen Malts aber ganz schön strecken um den zu erreichen. Hoher Angel share wegen des warmen Klimas! Aber leider nur vor Ort zu bekommen.
11.06.2020
Ralf
Kommentar: Für mich der schlechteste Whiskey den ich je getrunken habe. Selbst zum mischen taugt der nix.
03.05.2020
tedris
Aroma: nach 2 Jahren wieder mal eine Flasche geöffnet:
etwas sprittig zuerst, verfliegt rasch, dann wieder diese Bourbonanmutung durch viel Vanille und Karamell, wirkt noch floraler, süsslicher und milder,

Geschmack: weich, mild und ölig, nichts sticht hervor, außer der Vanilletouch,

Abgang: mittellang, dann etwas würziger, etwas Eiche und auch die Süße bleiben

Kommentar: ein guter interessanter Single Grain, der wirklich etwas bietet, wer Bourbonaromen mag, liegt hier richtig, leicht und mild
04.04.2020
Dr. Volker
34 Tage nach Öffnung haben zu einer deutlich positiven Entwicklung geführt:
Bourbonfasseinflüsse jetzt positiv zu spüren, Mais, Süsse mit Toffee und etwas pfeffrige Würze vermählen sich gut. Lediglich im Abgang schwächelnd: hier kommt doch Sprit und leichte Bitterkeit zu Tage.
Knappe 3 Sterne ist er mir jetzt doch wert
17.03.2020
JL
Aroma: Vanille, ein wenig Zimt und Karamell

Geschmack: Süße, Datteln, Mais

Abgang: Ölig und süß

Kommentar: Süß mit der Verwandschaft zum Burbon. ein interessanter Whiskey und eine klare Kaufsempfehlung
02.03.2020
Dr. Volker
Frisch aufgeschraubt: Sprit mit etwas Süsse und Mais - klare süsslich Entäuschung, vor allem nach etlichen sehr alten Single Grains aus Schottland. Den rettet nicht einmal der Preis
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 7