Dalwhinnie 15 Jahre

Dalwhinnie
Dalwhinnie Dalwhinnie
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Ein Hauch Heidekraut und Rauch.
Geschmack: Leicht, fruchtig süß, Vanille und Honig.
Abgang: Excellent lang.
Diese Abfüllung von Dalwhinnie ist einer der meistverkauften Classic Malts of Scotland. Das Aroma dieses Single Highland Malts zeigt Anklänge von Heidekraut und Torfrauch. Der milde, fruchtig-süße Geschmack leitet über zu einem exzellent langen Abgang.
0,7 Liter 43 % vol
34,99 EUR
Dauer-Tiefpreis
sofort lieferbar
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
49,99 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Dalwhinnie Distillery Dalwhinnie Inverness-shire PH19 1AA/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Dalwhinnie 0,2 Liter 15 Jahre Dalwhinnie 0,2 Liter
(473)
0,2 Liter 43 % vol
15,90 EUR
Mehr Informationen
79,50 EUR/l
Glenmorangie Original Pioneer Pack 10 Jahre Glenmorangie Original Pioneer Pack
(543)
0,8 Liter  
42,90 EUR
Mehr Informationen
53,63 EUR/l
Glenmorangie Original 10 Jahre Glenmorangie Original
(543)
0,7 Liter 40 % vol
31,99 EUR
Mehr Informationen
45,70 EUR/l
Glenmorangie Original mit 2 Gläsern 10 Jahre Glenmorangie Original mit 2 Gläsern
(543)
0,7 Liter 40 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Glenfiddich 12 Jahre Glenfiddich
(445)
1 Liter 40 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
36,90 EUR/l
Glenlivet mit 2 Gläsern 12 Jahre Glenlivet mit 2 Gläsern
(313)
0,7 Liter 40 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Bushmills mit 2 Gläsern 10 Jahre Bushmills mit 2 Gläsern
(265)
0,7 Liter 40 % vol
27,90 EUR
Mehr Informationen
39,86 EUR/l
Bushmills 10 Jahre Bushmills
(265)
0,7 Liter 40 % vol
24,99 EUR
Mehr Informationen
35,70 EUR/l
Aberfeldy Gold Bar Edition 12 Jahre Aberfeldy Gold Bar Edition
(189)
0,7 Liter 40 % vol
35,90 EUR
Mehr Informationen
51,29 EUR/l
Glenlivet 12 Jahre Glenlivet
(117)
0,7 Liter 40 % vol
32,90 EUR
Mehr Informationen
47,00 EUR/l
Balvenie Single Barrel First Fill 12 Jahre Balvenie Single Barrel First Fill
(116)
0,7 Liter 47,8 % vol
56,90 EUR
Mehr Informationen
81,29 EUR/l
Dalwhinnie Winter's Gold Dalwhinnie Winter's Gold
(22)
0,7 Liter 43 % vol
33,90 EUR
Mehr Informationen
48,43 EUR/l
Deanston 18 Jahre Deanston
(21)
0,7 Liter 46,3 % vol
69,90 EUR
Mehr Informationen
99,86 EUR/l
Glencadam 13 Jahre Glencadam
(4)
0,7 Liter 46 % vol
46,90 EUR
Mehr Informationen
67,00 EUR/l
Eòrna Lòin II 20J-1997/2018 Eòrna Lòin II
 
0,7 Liter 46 % vol
118,50 EUR
Mehr Informationen
169,29 EUR/l
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Dalwhinnie
Die schottische Malt-Whisky-Brennerei Dalwhinnie liegt fast im geographischen Mittelpunkt von Schottland und ist mit 326 Metern die höchste produzierende Brennerei. Heute gehört die Brennerei dem global agierenden Spirituosenkonzern Diageo. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1897
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 141 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Kräuter:
Rauch:
Heide:
Honig:
Vanille:
Karamell:
Malz:
Gewürze:
Birne:
Eiche:
Sherry:
Zitrus:
Apfel:
Orange:
Alkohol:
Nüsse:
Heu:
Pfirsich:
Minze:
Gras:
Ananas:
Schokolade:
Rosine:
Floral:
Zitrone:
Banane:
Gerste:
Melone:
Öl:
Zimt:
Beeren:
Salz:
Pflaume:
Limette:
Weizen:
Kirsche:
Grapefruit:
Feige:
Mandeln:
Chili:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Honig:
Eiche:
Vanille:
Gewürze:
Malz:
Kräuter:
Nüsse:
Rauch:
Heide:
Öl:
Chili:
Sherry:
Karamell:
Schokolade:
Pfeffer:
Birne:
Zitrus:
Apfel:
Floral:
Rosine:
Pfirsich:
Alkohol:
Zitrone:
Banane:
Orange:
Gerste:
Heu:
Ingwer:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Trauben:
Medizinischer Rauch:
Melone:
Lagerfeuer:
Grapefruit:
Mandeln:
Nelke:
Zimt:
Tropische Früchte:
Abgang
Eiche:
Süße:
Malz:
Rauch:
Früchte:
Gewürze:
Kräuter:
Heide:
Nüsse:
Honig:
Schokolade:
Birne:
Herb:
Pfeffer:
Öl:
Apfel:
Karamell:
Chili:
Sherry:
Vanille:
Banane:
Gerste:
Tabak:
Grüner Apfel:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Kaffee:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Muskat:
Zimt:
Geschmacksbewertung - Dalwhinnie 15 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 75
22.10.2019
Dropset2
Aroma: Heidekraut (hier mal wirklich!), leicht säuerlich-vergoren, dann süßlich mit dezenten floralen Noten, im Hintergrund Vanille

Geschmack: voll und kräftig, süßlich-bitter, Heidehonig, etwas Malz, dann leichte herbe Nuancen (Eiche)

Abgang: lang und wärmend, etwas Schärfe, sehr ansprechend

Kommentar: Was soll man da sagen: 15 Jahre zu einem Preis von 34,99 € bei dem Gesamtpaket?! Herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis! Ein wirklich rundum gelungener Single Malt, der zu Recht als "all day dram" bezeichnet wird. Wirklich schön und gefährlich süffig.
05.10.2019
Darth_Lupus
Aroma: Süße Früchte Kräuter

Geschmack: Süße Früchte Honig Kräuter Eiche

Abgang: Süße Eiche Früchte Kräuter Gewürze Pfeffer
04.10.2019
Rainer
Kommentar:
Sehr unbefriedigend. Im Geruch noch interessant bietet er in der Verkostung einen Hauch von Zitrone und eine den Mund auskleidende Schärfe. Im Abgang bleibt nur ein pelzig trockenes Mundgefühl. Eines der flachesten Aomenprofile die ich je hatte. Ein Balvenie 12 Double Wood schlägt ihn um Längen.
04.10.2019
Basil72
Kommentar: Sorry aber geht gar nicht, für nen Schotten bei 15 Jahren ist das zuwenig an Komplexität, vielleicht hatte ich aber auch nur einen schlechten T'ag, bzw meine Geschmacksknospen
22.09.2019
Gary
Aroma: Süß, Wildhonig und Vanille

Geschmack: Wildhonig und starke Süsse, gefolgt von einer dezenten Eichen Note.

Abgang: lang, die dominante Süsse wird nach und nach immer mehr zur Eiche.

Kommentar: ein recht einfacher und leichter Whisky. Kann perfekt für Einsteiger sowie zum täglichen Genuss genutzt werden.
09.09.2019
Alex15071992
Aroma:
Ein ausgesprochen fruchtiges und blumiges Bouquet strömt in die Nase. Blütenstaub, Lilien, nicht ganz reife Äpfel sowie Orangen sind zu erkennen. Sie verhalten sich wunderbar harmonierend in der Nase und wirken sowohl wohlig warm als auch leicht frisch. Bei Bündelung der Aromen mithilfe eines Glasdeckels erinnert die blumige Fruchtigkeit vereinzelt an weiße Weintrauben und Weißwein. Frisch-würzige Wiesenkräuter und getrocknete (alpine) Almkräuter tragen dem Genießer einen frisch-würzigen und ganz dezent grasig anmutenden Duft in die Nase. Gepaart mit ein wenig Minze und Holunder erinnert die krautige Blumigkeit und das süß-frische Fruchtbouquet an einen warmen Sommerwind auf einer unberührten Almwiesen mit vielen würzigen Kräutern. Hinter dieser warmen Frische verstecken sich deutliche süße Honig- und Vanillearomen, die diese Vorstellung noch stärken. Je länger der Whisky atmet, umso mehr kommen Ansätze von dezentem Zedernholz und leichtem Karamell hervor. Eine kleine Prise rosinig duftender Sherry und leichte Eichennoten verleihen diesem Whisky zusätzlich noch ganz leichte Ansätze dunkler Würzigkeit. Kleine Mengen Gerstenmalz und diverse milde bis süße Gewürze bringen schließlich noch einen leicht getreidigen Abschluss in der Nase. Bei erneutem Riechen nach den ersten paar Schlücken, sind sowohl die Eiche als auch das Heidenkraut deutlicher und sehr präsent zu vernehmen. Auch das Karamell und der Honig werden ganz leicht hervorgehoben. Vereinzelt dringen alkoholisch-scharfe Züge in die Nase, vor allem direkt nach dem Öffnen und bei Benutzung eines Glasdeckels.

Geschmack:
Sehr süßer Geschmack breitet sich im Mund aus. Honig und leichte Vanille sowie ein wenig Zucker vermitteln eine warme, natürliche Süße. Reife Äpfel, Pfirsich, Marillen und süße Clementinen sorgen für angenehme, nicht zu süße Fruchtigkeit. Gemeinsam mit verschiedenen gut dosierten Kräutern erzeugt diese Fruchtigkeit eine leichte Frische. Diese ist jedoch nicht mehr ganz so stark ausgeprägt wie im Aroma. Obwohl auch die Kräuternote im Mund ein wenig dezenter ist als im Aroma, erweckt sie Erinnerungen an trockene Wiesen. Die würzige Eiche kommt im Mund deutlich stärker hervor als im Aroma und ist stets ausgesprochen präsent. Es dürfte sich dem Geschmack nach zu urteilen um eine europäische Eiche handeln. Leicht nussig-süße Gewürze verleihen einen sehr dezent holzigen Ansatz. Auch der Malzcharakter nimmt auf eine süße und getreidige Art zu. Erinnerungen an Toastbrot, das im Mund seine Süße langsam entfaltet werden wach. Pfeffrige Schärfe verleiht ein dezentes Prickeln im Mund. Insgesamt ein sehr süßer Frucht-Honig-Vanille Geschmack der durch Malz, Gewürze und starke Eiche eine würzige, getreidige Dichte erhält. Aus der Mischung all dieser Aromen bildet sich eine ganz leichte Salzigkeit, die vor allem an den Zungenrändern erkennbar ist.

Abgang:
Der Abgang ist ausgesprochen süß und weich. Der Malzgeschmack nimmt deutlich zu und verleiht eine deutlich malzige Süße. Auch das Fruchtaroma ist noch vorhanden, wenn auch nicht mehr ganz so süß und frisch wie im Aroma und im Mund. Erinnerungen an Bananen kommen hoch (vor allem wenn bereits mehrere Schlucke genossen wurden). Honig und Vanille sowie leichter Zucker verleihen der Süße neben dem Malzaroma eine fruchtig-süße zweite Grundrichtung. Die Eiche kommt noch ein wenig stärker hervor als im Mund. Dennoch schafft es deren Würze nicht die Süße aus Malz, Honig, und Vanille zu überdecken. Es ergibt sich eine angenehme, sehr passende Mischung aus Eiche mit vanillig-malziger und dezent bananiger Süße. Überraschenderweise besitzt dieser sonst so blumig-fruchtige und süße Whisky unmittelbar nach dem Schlucken ein leicht rauchiges Aroma. Dieses verfliegt jedoch relativ zügig. Im Gegensatz zum Rauch handelt es sich allgemein um einen eher langen Abgang. Die Fruchtigkeit verfliegt recht schnell und das süße Gerstenmalz sowie die Eiche verweilen sehr lange im Mund und sind auch lange nachher noch zu schmecken.

Fazit:
Ein Whisky der durch eine süß-fruchtige, blumige Welt aus Honig, Vanille, Kräuter, Malz und Eiche führt. Die perfekte Abstimmung all dieser Aromen aufeinander erzeugt während des Genusses Bilder von mit Kräutern und blühenden Blumen bedeckten Wiesen, auf welchen Bäume mit frischen Früchten wachsen. Honigwaben, Zucker und leichte Vanille runden diese Vorstellung harmonisch ab. Die leichte malzige Getreidigkeit und die intensive Eichenwürze verleihen dem Whisky einen gewissen Pfiff, den er auch benötigt, um nicht zu sehr in die harmonische, sommerliche Wiesen- und Heidenlandschaft abzudriften. Insgesamt ein perfekt abgestimmter Whisky, der eine Vielzahl an Aromen bietet, die nur darauf warten entdeckt zu werden. Aufgrund seiner Leichtigkeit, seiner sommerlichen Fruchtigkeit und Süße sowie seinem deutlichen Volumen und seiner Durchsetzungskraft ist dieser Whisky vor allem in den Sommermon
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 75