Tobermory - Raritäten Serie

  • robse211
    Themenersteller
    User robse211
    Dabei seit: 25.12.2018Beiträge: 532Bewertungen: 0

    Hallo zusammen,


    ich überlege momentan mir die Raritäten Serie für meine Sammlung (aktuell sehr übersichtlich 8 Flaschen)  zuzulegen. Ich habe kein Ziel mit dieser Sammlung, ob ich sie mal trinke oder verkaufe, oder vererbe, keine Ahnung.


    Von der Serie konnte ich bereits 2 Flaschen probieren und sie macht ja optisch auch was her. Für Sammler wäre natürlich die komplette Reihe interessant, aber auch nicht eben hinterher geworfen.


    Mich würde nun von Euch Experten mal interessieren:


    Was haltet ihr generell von der Serie? Qualität? Geschmack?


    Wie bewertet ihr die Eignung für Sammler? Ist das noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, oder würdet ihr für das Geld (ca. 800€) anders investieren?


    Freue mich über eure Gedanken.

    Samples:  robse‘s Whiskyvitrine


    HILFE - Samples gesucht!!!


    FT Aktuell: -

    FT Beendet: 1 2 3 4 5 6 7

  • Bücherwurm User Dabei seit: 11.12.2018Beiträge: 398Bewertungen: 0
    Optionen

    @robse211 Da kannst du vielleicht @JungleDram mal anstprechen, als erklärter Tobermory Fan. Meine Preisklasse ist das leider nicht.

    abgeschlossene FT: 1., 2.

    Die Zukunft ist ziemlich sicher. Es ist die Vergangenheit die schwierig vorherzusehen ist.


  • othorion User othorion Dabei seit: 21.12.2015Beiträge: 4,225Flaschensammlung:siehe BaseBewertungen: 25
    Optionen

    @robse211 

    Du schreibst, du weißt nicht was der Plan für des geplanten Einkaufs sein soll! Das ist grundsätzlich schon mal eine sehr schlechte Vorrausetzung für eine Investition, auch wenn es nur um 800 Euro geht. 

    Und in diesem Fall erst recht, da müsstest du schon differenzieren:


    - wenn du die Whiskys irgendwann trinken willst: da sind ein paar leckere dabei und ob die dir die aufgerufenen Preise wert sind, musst du selbst entscheiden (z.B. nach einem Sample)


    - was die Option Sammeln und ggf. Vererben angeht: Sammeln kann man alles, also warum nicht die Tobermorys. Die Optik gefällt dir ja auch, dann kannst du dich an dem Anblick ergötzen ;-)


    - was die Option Investition als Wertanlage zum späteren Verkauf angeht: in dieser Richtung gebe ich normalerweise keine unentgeltlichen Empfehlungen  an Fremde, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme und gebe dir einen Tipp: was meinst du, wie groß ist die Chance auf einen großen, schnellen Reibach bei einer Serie von der alle 6 Flaschen noch problemlos im normalen Handel erhältlich sind, obwohl die ersten Flaschen schon 2016 in den Verkauf gekommen sind? 

    Gründer und Präsident des „Battle-Monkey-Fanclubs“


    After-Chat-Party-Bus-Haltestelle Februar 2017

    Blind Guardian Battle I Silbermedaillengewinner

    Blind Guardian Battle II Zeremonienmeister

    Blind Guardian Battle VIII Sieger nach Verlängerung


    Abgeschlossene FT: Ardbeg21; Ballechin Manzanilla;

    Abgeschlossene Insider FT: Ardbeg Kelpie Committee, Clynelish SV 1996/2017 Local Dealer 

  • Oktobull User Oktobull Dabei seit: 06.11.2012Beiträge: 5,963Bewertungen: 1
    Optionen

    Ich würde die 800€ in etwas anderes investieren 

    Kackvogel a.D. & eine der größten menschlichen Enttäuschungen 



    Fake Ussser Counter deleted: IIIII

    Fake Ussser Counter active: IIII / Highest Status: Brand Ambassador 


    Rare Malts Adventskalender von Oktobull & ThinLizzy 2017

    Rare Malts Adventskalender von Oktobull & ThinLizzy 2018


    robse211 gefällt das
  • robse211
    Themenersteller
    User robse211
    Dabei seit: 25.12.2018Beiträge: 532Bewertungen: 0
    Optionen


    othorion schrieb:

    @robse211 

    Du schreibst, du weißt nicht was der Plan für des geplanten Einkaufs sein soll! Das ist grundsätzlich schon mal eine sehr schlechte Vorrausetzung für eine Investition, auch wenn es nur um 800 Euro geht. 

    Und in diesem Fall erst recht, da müsstest du schon differenzieren:


    - wenn du die Whiskys irgendwann trinken willst: da sind ein paar leckere dabei und ob die dir die aufgerufenen Preise wert sind, musst du selbst entscheiden (z.B. nach einem Sample)


    - was die Option Sammeln und ggf. Vererben angeht: Sammeln kann man alles, also warum nicht die Tobermorys. Die Optik gefällt dir ja auch, dann kannst du dich an dem Anblick ergötzen ;-)


    - was die Option Investition als Wertanlage zum späteren Verkauf angeht: in dieser Richtung gebe ich normalerweise keine unentgeltlichen Empfehlungen  an Fremde, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme und gebe dir einen Tipp: was meinst du, wie groß ist die Chance auf einen großen, schnellen Reibach bei einer Serie von der alle 6 Flaschen noch problemlos im normalen Handel erhältlich sind, obwohl die ersten Flaschen schon 2016 in den Verkauf gekommen sind? 

    Dankeschön. Um den schnellen Reibach geht es mir auf gar keinen Fall, man würde sich natürlich trotzdem freuen wenn die Aussichten auf Wertsteigerung nicht komplett illusorisch sind.


    Samples:  robse‘s Whiskyvitrine


    HILFE - Samples gesucht!!!


    FT Aktuell: -

    FT Beendet: 1 2 3 4 5 6 7

  • robse211
    Themenersteller
    User robse211
    Dabei seit: 25.12.2018Beiträge: 532Bewertungen: 0
    Optionen


    Oktobull schrieb:

    Ich würde die 800€ in etwas anderes investieren 

    Danke. Du willst mir wahrscheinlich nicht verraten in was zum Beispiel? :wink:


    Samples:  robse‘s Whiskyvitrine


    HILFE - Samples gesucht!!!


    FT Aktuell: -

    FT Beendet: 1 2 3 4 5 6 7

  • ole User ole Dabei seit: 19.09.2013Beiträge: 2,161Flaschensammlung:Oles WhiskysBewertungen: 156
    Optionen

    Ich fand nur 3 von 6 gut, gekauft habe ich mir glaube ich nur einen. Die Preise waren/sind eher ambitioniert, deshalb gibt es sie ja auch noch.

    》Ich werde pessimistischer, was meinen shOptimismus angeht《
        Blind Guardian I Champ

        Arwen

  • JungleDram User JungleDram Dabei seit: 04.03.2016Beiträge: 514Bewertungen: 0
    Optionen

    @robse211 


    Wozu sammelt man? Viele Menschen sammeln einfach nur um zu besitzen. Die 6 (!) Flaschen aus der Raritäten-Serie sind dafür ja quasi wie gemacht. Schick verpackt, limitiert und alle trinkbar, falls dir der Spaß am Sammeln mal vergehen sollte. Sicherlich kann man bei der aktuellen Verfügbarkeit schwerlich von Raritäten sprechen, aber auch ein Scapa 14 oder ein Littlemill 12 sind trotz hoher Auflagen am Ende ihrer regulären Erhältlichkeit zu Raritäten bzw. beliebten Sammlerobjekten aufgestiegen. Vielleicht schmeckt Tobermory nach dem Umbau anders, vielleicht bleibt alles beim Alten - das kann Dir niemand vorhersagen. Der Wert dieser Sammlung wird auf jeden Fall unmittelbar nach dem Kauf etwas unter den Einkaufspreis sinken aber mittelfristig bestimmt auch einen stetigen Anstieg verzeichnen, da braucht man einfach auch etwas Geduld. Am Ende musst du das so oder so mit dir selbst ausmachen, sinnvoll oder nicht; dass hängt von deinen (!) Vorstellungen und Erwartungen ab und nicht von unseren. Ich habe alle 6 aus der Serie (und auch etliche andere Tobermory OAs) schon mal hier gehabt und getrunken, mich aber persönlich gegen das Einlagern der Serie entschlossen. Die Reihe lebt komplett von verschiedenen Finishes, enthält aber keinerlei Vollreifungen. Dabei blickt für mich durch, dass man relativ kurzfristig auf die Idee zur Serie gekommen ist. Es steckt fast überall der gleiche Bourbonfass-Grund-Malt mit unterschiedlichem Alter aber etwa gleich langem Finish dahinter. Die Reihe ist daher unter der Haube für mich (!) lange nicht so. besonders, wie sie nach Außen anmutet.


    Vielleicht hilft dir das ja ein bisschen. Ich kann dir nur raten: Sammle auch worauf du Lust hast und nicht nur was dir jemand Anderes rät, das wird dich sonst nicht langfristig befriedigen und mitunter zu häufigen und kostspieligen Umbauten deiner Sammlung führen.

    Viele Grüße aus dem Concrete Jungle


    "Everything not saved will be lost." - Nintendo "Quit Screen" Message


    Sampleliste: JungleDrams Samples

    Teilungen: 1, 23, 4, 5, 6, 7, 8



    robse211 gefällt das
  • WhiskyRausch User WhiskyRausch Dabei seit: 06.03.2014Beiträge: 750Flaschensammlung:WhiskyRauschs SammlungBewertungen: 0
    Optionen

    Ich bin Fan von Ledaig, Tobermory ist zum Teil auch lecker aber nicht alle.

    An sich würde ich die nicht als "Einsteiger"-Malts bezeichnen, sind doch eher etwas speziell. Von daher würde ich mir die Serie nur kaufen, wenn ich sie entweder wirklich nur zum Anschauen da stehen habe oder denke, das sei eine gute Geldanlage.

    Ich sammle grundsätzlich nur Flaschen, die mir auch zusagen, die ich sonst auch gerne trinken würde, so hält sich ein "Verlust" in Grenzen, wenn der Preis fällt oder eben nicht steigt.


    Toll wäre natürlich, den 42-jährigen Ledaig zu gewinnen mit der Raritätenserie.. :biggrin:

    Dann lohnt sie sich auf jeden Fall :wink:
    Ansonsten würde ich das Geld auch eher anders anlegen, also für 800€ kannst du dir einige leckere Flaschen verschiedener Destillerien/Abfüllern holen, die sicherlich interessanter sind und dir mehr über die Bandbreite von Whisky verraten :smile:

    WID Script für das neue Forum. Bei Problemen, PN an mich oder in diesen Thread.

  • JungleDram User JungleDram Dabei seit: 04.03.2016Beiträge: 514Bewertungen: 0
    Optionen

    @WhiskyRausch ist aber ein 42er Tobermory, den man gewinnen kann. Hab schon überlegt, was ich damit machen würde ... :mrgreen:

    Viele Grüße aus dem Concrete Jungle


    "Everything not saved will be lost." - Nintendo "Quit Screen" Message


    Sampleliste: JungleDrams Samples

    Teilungen: 1, 23, 4, 5, 6, 7, 8



  • WithKeys User WithKeys Dabei seit: 28.03.2013Beiträge: 1,935Bewertungen: 3
    Optionen
    robse211 schrieb:
    Danke. Du willst mir wahrscheinlich nicht verraten in was zum Beispiel? :wink:

    Ich empfehle Aktien. Die will man dann auch nicht vor der Zeit austrinken.

    Süßer SoftieAntichrist und Bösewicht. Nichtfeder aus Überzeugung. Ignorierfunktion für feine Geister.

    Edradour selbstgemacht: Ein Stück Seife, eine Schüssel Brombeerschnaps und etwas Geduld.

    Team Auf-Peng-Weg!

    Man sollte immer eine Flasche Whiskey dabeihaben - für den Fall eines Schlangenbisses.
    Außerdem sollte man immer eine kleine Schlange dabeihaben.

    (W. C. Fields)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.