Welche Speisen passen zu welchen Whiskys? - Ideen für ein Whisky-Menü

«1
  • Aphyosemion
    Themenersteller
    User
    Dabei seit: 06.08.2017Beiträge: 7Flaschensammlung:Aphyosemions SammlungBewertungen: 6

    Hallo liebe Whisky-Freunde,

    nachdem ich ein leidenschaftlicher Koch und Geschmacks-Junky bin und vor ca. einem Jahr den Weg zur Aromenwelt der schottischen Single Malts gefunden habe (Urlaub in Schottland), treibt mich der Gedanke um, wie sich die Aromen von Speisen und Whisky "unterstützen" können.

    Ich habe in der Zwischenzeit ca. 35 verschiedene Whiskys gekostet und bin der Meinung, dass tolles Essen und toller Whisky sich perfekt ergänzen können.

    Ziel wäre ein Mehr-Gänge-Menü mit passender Whisky Begleitung.

    Ein Beispiel: nach dem Espresso nicht einen Grappa wählen, sondern einen Dalwhinnie 15. Die Honignote, die bisher eher leicht ist, wird sehr intensiv. Ein ganzer Löffel Waldhonig ist unter der Zunge zu finden. Die Heidenote umspielt ganz leicht die Geschmacksknospen, fast nur noch ein Hauch. Der Whisky bekommt eine ganz spannende neue Note. Ich sage für mich: der Espresso holt das Beste aus dem Dalwhinnie heraus.

    Allerdings tue ich mich noch schwer, passende andere Paare zu finden.

    Roastbeef, bei Niedertemeperatur gegart, passt sehr gut zum Lagavulin. Harmoniert auch mit einer Rotwein-Orangen-Sauce.

    Ein Blumen-Kräuter-Salat mit einer ganz leichten Olivenöl-weisser Balsamico- Vinaigrette und Glenkinchie.

    Für Erdbeeren habe ich noch gar keine Idee, totz mehrerer Anläufe.

    Es wäre toll, wenn Ihr Eure Erfahrungen hier teilen könntet.
    Ich glaube, dass tolles Essen und Whisky zwei ganz starke Partner in der Geschmackswelt sein können.

    Vielen Dank im Voraus.

    Euer Robert

  • Tier User Tier Dabei seit: 28.09.2016Beiträge: 2,645Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 27. März 2018 um 09:10
    Optionen

    Für mich ist Whisky trinken/genießen ein eigenständiges Event.

    Und wenn man ihn fokussiert und konzentriert genießt, so kann man die Aromen auch so gezielt heraus kitzeln. Zumindest kann mich Whisky eigenständig genossen aromatisch voll abholen und Multiplikatoren braucht es (bei mir) daher nicht.


    Ansonsten: https://whiskyexperts.net/food-pairing-12-ideen-wie-whisky-zum-essen-passt/

    Das Archiv


    Diskussionen über das Klima in Foren sind ein adäquater Ersatz für die fehlende Konversation über das Wetter.

  • dRambo User dRambo Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 8,931Bewertungen: 3
    , letzte Änderung 27. März 2018 um 12:53
    Optionen

    Ich bin da voll und ganz bei @Tier für mich gehört zum Genuss eines sehr guten Tropfens auch die vorbereitende Askese im Sinne von länger nix auf die Zunge außer Wasser (maximal ein Kaffee nach dem Essen wegen der neutralisierenden Wirkung).


    Ich versaue mir doch keinen Traumstoff aus den 70er oder 80er mit Schoki, Kaffee und anderen brutal Aromaten.

    FoodPornoProduzent - TerrorBallerina - Hochstapler - MaltMessi - Maltyrer

    Aktuelle Flaschenteilung: Laphi 25 CS 2017(OLO) Samples: InstaDram

    Abgeschlossene pornöse Flaschenteilungen: I  II  III  IV V VI VII VIII VIIII IX X XI XII XIII XIV XV privatTeilungen:: 13                     

    EhrenWaschbär 2017 - EhrenKackvogel 2018 - "Lokal-Serge" - Touri


  • Nosingbär User Nosingbär Dabei seit: 17.06.2015Beiträge: 1,877Flaschensammlung:Nosingbärs SammlungBewertungen: 28
    Optionen

    @Aphyosemion 

    Zu Erdbeeren könnte ich mir würzige, herbe Sherrybomben sehr gut vorstellen wie Glendronach.

    Auch ich würde die lieber für sich allein stehend trinken, aber sollten die süßen, milden Erdbeeren recht gut ergänzen.

    12er Platz bei Blind Guardian Battle V und VI
    vvv   
    Hier geht's zu meinem virtuellen Sample Schrank    vvv
     >>>
         :honey: Des Nosingbären gerstige Waben :honey:    <<<

    Aphyosemion gefällt das
  • schenkj1 User schenkj1 Dabei seit: 03.06.2017Beiträge: 3Flaschensammlung:schenkj1s SammlungBewertungen: 2
    Optionen

    @ Robert


    zu Erdbeeren würde ich einen Whisky mit Pfeffer und Honignoten empfehlen.

    Aber auch eine Marinade aus Honig und "Ardberg Ten" gefällt mir.


    Beste Grüße 

    Aphyosemion gefällt das
  • Aphyosemion
    Themenersteller
    User
    Dabei seit: 06.08.2017Beiträge: 7Flaschensammlung:Aphyosemions SammlungBewertungen: 6
    Optionen

    Hallo @dRambo und @Tier ,

    vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, aber hier geht es nicht darum seltene und teure Whiskys zu verkosten, sondern welche Möglichkeiten bieten Whiskys in Verbindung
    mit Essen. Gerne "Standart" Whiskys.

    Im Endeffekt ist es wie ein Essen mit Weinbegleitung angedacht. Unterschiedliche Aromen unterstützen sich und bringen neue Geschmackswelten hervor. In der Sterneküche das normalste der Welt. Die Kunst ist es eben, nicht Aromen zu unterdrücken mit wuchtigen Gegengewichten, wie @dRambo  "Schoki, Kaffee und anderen brutalen Aromen", sondern eine feine Ausgewogenheit zu finden. Die besten Sommeliers kombinieren da auch sündhaft teure Weine mit erlesen Speisearomen.

    Da Whisky aber ein unglaublich Aromen beladenes Getränk ist, lag die Idee nahe, den Wein durch Whisky zu "ersetzen".

    Vielen Dank an die ersten Ideen von @Tier , @Nosingbär und @schenkj1 .

    @Nosingbär An welche hast Du gedacht, da ich Glendronach noch keinen probiert habe?

    @schenkj1 Coole Idee mit Gegennoten zu arbeiten! Ich finde, dass die kräftigen Whiskys da recht vielseitig eingesetzt werden können.

    Vielen Dank für die ersten Ideen.
    Ich galube da kommt noch viel Spannendes
    und eine lange Einkaufsliste auf mich zu. :cool:





    dRambo gefällt das
  • dRambo User dRambo Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 8,931Bewertungen: 3
    Optionen


    Aphyosemion schrieb:


    "... Die besten Sommeliers kombinieren da auch sündhaft teure Weine mit erlesen Speisearomen...."

    ja - auch ein Form von Alkoholmißbrauch :smile:


    Das können sie gerne machen - bei Malts bis 50€ sehe ich das auch ganz entspannt - wenn es jetzt aber in Mode kommt den guten alten Kram in Snob-Dressings zu mixen ... du verstehst mich schon :wink:


    Das ist halt nicht meine Art des Konsums - ich stehe ja auch nicht auf Hipp Brei - da ist auch alles schön vermengt.:mrgreen:


    FoodPornoProduzent - TerrorBallerina - Hochstapler - MaltMessi - Maltyrer

    Aktuelle Flaschenteilung: Laphi 25 CS 2017(OLO) Samples: InstaDram

    Abgeschlossene pornöse Flaschenteilungen: I  II  III  IV V VI VII VIII VIIII IX X XI XII XIII XIV XV privatTeilungen:: 13                     

    EhrenWaschbär 2017 - EhrenKackvogel 2018 - "Lokal-Serge" - Touri


    Aphyosemion gefällt das
  • MacRunrig User MacRunrig Dabei seit: 31.03.2015Beiträge: 4,320Flaschensammlung:MacRunrigs SammlungBewertungen: 213
    Optionen

    Zu Erdbeeren könnte ein SIngle Malt mit Rumfass-(Nach-)Reifung passen. Geht dann in die Richtung "Rumtopf". Ein Klacks Sahne plus Vanilleeis runden die Sache ab.


    Im Übrigen ist das Thema schier unerschöpflich - wegen der enormen Vielfalt bei Speisen & Whisky.


    Auf den Färöern hat man mir mal als Vorspeise geräucherte Papageientaucherbrüstchen serviert:

    Dunkelbraune Streifen von fester, ledriger Konsistenz und leicht fischigem Geschmack (wegen der Ernährungsgewohnheiten der bunten Piepmätze).

    :eek:


    Als Single Malt würde ich dabei sofort einen WSD Ardbeg Corryvreckan  zum Einsatz bringen!


    dRamboAphyosemion2 gefällt das
  • Nosingbär User Nosingbär Dabei seit: 17.06.2015Beiträge: 1,877Flaschensammlung:Nosingbärs SammlungBewertungen: 28
    Optionen

    @Aphyosemion 

    Ich würde es mit dem 12er probieren.

    12er Platz bei Blind Guardian Battle V und VI
    vvv   
    Hier geht's zu meinem virtuellen Sample Schrank    vvv
     >>>
         :honey: Des Nosingbären gerstige Waben :honey:    <<<

  • yggr User yggr Dabei seit: 26.08.2015Beiträge: 2,198Bewertungen: 5
    , letzte Änderung 28. März 2018 um 18:49
    Optionen

    Mehlspeisen sollen hervorragend mit diversen Glen Garioch oder auch Glenfarclas Family Casks zusammenpassen. Eine ganz entscheidende Rolle soll aber die Wahl des richtigen Glases spielen, wenn ich mich recht erinnere...

    win some, lose some - it's all the same to me.


    Irgendwas mit Whisky und Ostfriesland: das image regulars-Blog. Und Samples ha’m wir auch.

  • DocF. User, Moderator Dabei seit: 31.07.2016Beiträge: 1,884Bewertungen: 2
    Optionen

    Sonntags auch Glengoyne 25yo...

    Probenliste --- BGB VIII: Who's next? --- Der Blinde Budget Bus v2

    ______________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

    Oktobull gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.