Bladnoch platt? -> Bladnoch verkauft

124678930
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 29.12.2009Beiträge: 66Bewertungen: 27
    Optionen
    "Horst_S" schrieb:
    Bladnoch zu kaufen ist echt schwierig. Wenn wir unsere Verkaufszahlen ansehen, dann lieben die Leute Lowland-Whiskys nicht. Eine echt harte Nummer. Zudem kommen nicht viele Touristen bei Bladnoch vorbei. Einen Touri-Rummel kann man da auch nicht aufziehen.

    Fragen Sie sich einmal selbst, wann Sie das letzte Mal einen Lowland-Whisky als Großflasche gekauft haben? Und wann das vorletzte Mal.

    Aus meiner Sicht ist Bladnoch leider tot, weil wir Whiskygenießer auf Islay-, Island- und Highland-Whisky stehen.


    Ich würde da nicht so schwarz malen. Sicherlich ist der Kauf von Bladnoch kein Selbstläufer. Aber man muss immerhin bedenken, dass der bisherige Besitzer quasi keine Marketingaktivitäten gefahren hat, auch wenn er es immerhin geschaft hat, eine kleine eingeschworene Fanbase zu schaffen. Das liegt aber auch sicherlich an der Person selbst und vor allem an der herrlich chaotisch unkomplizierten Art der Vermarktung. Von den Absolutzahlen ist Lowland sicher schwach, aber es gibt da ja auch nur 3 (ohne Bladnoch sogar nur 2) aktive Brennereien. Und den anderen beiden geht es ja auch nich so schlecht, nehm ich an.

    Zwar ist die Region etwas weg vom Schuss, aber bei weitem kein touristisches Brachland. Gerade da es dort nur diese eine Brennerei gibt, waren die Führungen damals gut besucht. Da kann man schon was mit anfangen.

    Ich bin zuversichtlich, dass das noch was wird.

    Und zur Frage des persönlichen Kaufs von Lowland-Whisky: 8 Flaschen in den letzten 14 Monaten.
  • Ciro User Ciro Dabei seit: 28.05.2013Beiträge: 1,729Bewertungen: 229
    Optionen
    "Tom na Gruagaich" schrieb:
    "Horst_S" schrieb:
    Bladnoch zu kaufen ist echt schwierig. Wenn wir unsere Verkaufszahlen ansehen, dann lieben die Leute Lowland-Whiskys nicht. Eine echt harte Nummer. Zudem kommen nicht viele Touristen bei Bladnoch vorbei. Einen Touri-Rummel kann man da auch nicht aufziehen.

    Fragen Sie sich einmal selbst, wann Sie das letzte Mal einen Lowland-Whisky als Großflasche gekauft haben? Und wann das vorletzte Mal.

    Aus meiner Sicht ist Bladnoch leider tot, weil wir Whiskygenießer auf Islay-, Island- und Highland-Whisky stehen.


    Ich würde da nicht so schwarz malen. Sicherlich ist der Kauf von Bladnoch kein Selbstläufer. Aber man muss immerhin bedenken, dass der bisherige Besitzer quasi keine Marketingaktivitäten gefahren hat, auch wenn er es immerhin geschaft hat, eine kleine eingeschworene Fanbase zu schaffen. Das liegt aber auch sicherlich an der Person selbst und vor allem an der herrlich chaotisch unkomplizierten Art der Vermarktung. Von den Absolutzahlen ist Lowland sicher schwach, aber es gibt da ja auch nur 3 (ohne Bladnoch sogar nur 2) aktive Brennereien. Und den anderen beiden geht es ja auch nich so schlecht, nehm ich an.

    Zwar ist die Region etwas weg vom Schuss, aber bei weitem kein touristisches Brachland. Gerade da es dort nur diese eine Brennerei gibt, waren die Führungen damals gut besucht. Da kann man schon was mit anfangen.

    Ich bin zuversichtlich, dass das noch was wird.

    Und zur Frage des persönlichen Kaufs von Lowland-Whisky: 8 Flaschen in den letzten 14 Monaten.


    .. geht mir ganz genauso.
    Hätte ich doch nur gerade "3,1 MIO Dollar" übrig ... Bladnoch ist IMHO ein solider, guter Whisky, schade dass er nun durch Familienzwist gefährdet ist.
  • [Gelöschter Benutzer] Dabei seit: 29.12.2009Beiträge: 66Bewertungen: 27
    Optionen
    "Ciro" schrieb:
    Hätte ich doch nur gerade "3,1 MIO Dollar" übrig ...


    Woher hast du den Betrag?

    Das schreit doch nach Destillenteilung :biggrin:
    1000 Anteile à 2.230 Euro

    Liste:
    ...
    ASWhisky gefällt das
  • Mel*84 User Mel*84 Dabei seit: 02.01.2014Beiträge: 7,932Bewertungen: 0
    Optionen
    Herr Lüning wird schon wissen, was an Bladnoch in den letzten Jahren umgesetzt wurde.icon_smile.gif

    Wenn ich mir da die noch 2 vorhandenen 22jährigen Single-Cask-Abfüllungen im Shop anschaue und dazu noch den Preis betrachte.......
    Eine geschätzte Auflage von 350-450 Flaschen. Ein Glenmorangie Private Edition wäre da schon nach Minuten ausverkauft....

    Da wird alles noch mit Liebe per Hand gemacht und man vermarktet es nicht richtig, respektive gar nicht.
    Schaut Euch mal ein Video auf YouTube von Bladnoch an.
    Ich habe vom 22jährigen auch eine Flasche zur Teilung freigegeben und hinterher werden die Reste wohl schnell weg sein, denn er schmeckt wirklich sehr gut!:mrgreen:

    Ich glaube nicht, dass es Bladnoch in dieser Form weiter geben wird. Schade!:frown:

    Auchroisk2014 gefällt das
  • morris User morris Dabei seit: 25.08.2011Beiträge: 605Bewertungen: 7
    Optionen
    "Mel*84" schrieb:
    Ich glaube nicht, dass es Bladnoch in dieser Form weiter geben wird. Schade!:frown:


    So kann sie auch längerfristig nicht überleben. Da muss vermutlich schon was gehen.

    Dass Lowland-Whisky nicht rentieren soll, finde ich eine sehr gewagte Äusserung. Das mag mal so gewesen sein. Aber sicherlich nicht mehr heute.
    Auchentoshan ist das beste Gegenbeispiel. Gut vermarktet läuft das bestimmt. Glenkinchie wird halt überhaupt nicht an die grosse Glocke gehängt, keine Sonderabfüllungen etc... also bleibts ruhig. Und neue Destillen werden ja gebaut in den Lowlands.

    Würden Rosebank und all die fantastischen Destillen wieder aufgehen, man würde sich um die Flaschen reissen. Was Diageo alles für fantastische Brennereien niederreissen liess (anstelle sie zu verkaufen)...ich hasse sie schon deswegen! Dafür verbauen sie jetzt bestehende Destillen und machen daraus regelrechte Whisky-Schwemmen. "Walle, walle, manche Strecke..."
    A whisky a day keeps de apple away!
  • Mel*84 User Mel*84 Dabei seit: 02.01.2014Beiträge: 7,932Bewertungen: 0
    Optionen
    "morris" schrieb:
    "Mel*84" schrieb:
    Ich glaube nicht, dass es Bladnoch in dieser Form weiter geben wird. Schade!:frown:


    So kann sie auch längerfristig nicht überleben. Da muss vermutlich schon was gehen.

    Dass Lowland-Whisky nicht rentieren soll, finde ich eine sehr gewagte Äusserung. Das mag mal so gewesen sein. Aber sicherlich nicht mehr heute.
    Auchentoshan ist das beste Gegenbeispiel. Gut vermarktet läuft das bestimmt. Glenkinchie wird halt überhaupt nicht an die grosse Glocke gehängt, keine Sonderabfüllungen etc... also bleibts ruhig. Und neue Destillen werden ja gebaut in den Lowlands.

    Würden Rosebank und all die fantastischen Destillen wieder aufgehen, man würde sich um die Flaschen reissen. Was Diageo alles für fantastische Brennereien niederreissen liess (anstelle sie zu verkaufen)...ich hasse sie schon deswegen! Dafür verbauen sie jetzt bestehende Destillen und machen daraus regelrechte Whisky-Schwemmen. "Walle, walle, manche Strecke..."




    Du spricht mir aus der Seele.............
    Die Vermarktungskonzepte der Großen sind allerdings nur noch auf Gewinnoptimierung ausgelegt. Was soll ich da mit einem Top-Whisky von Bladnoch, welcher mir die Preise für NAS-Plempe "kaputt macht"?

    Das Ding wird platt gemacht und dann gibt es Ferienwohnungen.........:twisted:
  • Joachim_S8 User Joachim_S8 Dabei seit: 12.02.2009Beiträge: 2,077Flaschensammlung:Whisky in the HouseBewertungen: 317
    Optionen
    "Tom na Gruagaich" schrieb:
    "Ciro" schrieb:
    Hätte ich doch nur gerade "3,1 MIO Dollar" übrig ...


    Woher hast du den Betrag?

    Das schreit doch nach Destillenteilung :biggrin:
    1000 Anteile à 2.230 Euro

    Liste:
    ...


    Das schreit doch nach Destillenteilung :biggrin:
    1000 Anteile à 2.230 Euro

    Liste:
    Ich nehme zwei Anteile (unter Vorbehalt) wenn die größe stimmt.

    Rest: 998

    Wie groß ist denn ein Anteil ?? qm
    Wollte mir eh ein WE-Grundstück kaufen, wenn da noch ne Destille mit bei ist um so besser dann ist immer was zum trinken da :mrgreen::mrgreen:

    Slàinte mhath, Joachim Aktuelle FT.:// Rauch-Torf &Sherry //   FT's beendet: // MoS Tomintoul 50y. //35//34//33//32//31//30//29//28//27//26//25//24//23//22//21//20//19//18//17//16//15//14//13//12//11//10//9//8//7//6//5//4//3//2//1//0 FoL Plot N°: 534263 // Friend of Classic Malts // Ardbeg Committee Member // Kilchoman Club Member // HP Inner Circle // Maltmasters

  • Bloedz User Bloedz Dabei seit: 22.06.2013Beiträge: 722Bewertungen: 0
    Optionen
    "Demetrios" schrieb:
    Erst Jura, und nun Bladnoch...


    Was meinst Du bezüglich Jura? :biggrin:
    "Könnten wir nur das richtige Maß finden, wir würden ewig leben." (James Hogg; frei und verkürzt übersetzt)
  • Mel*84 User Mel*84 Dabei seit: 02.01.2014Beiträge: 7,932Bewertungen: 0
    Optionen
    Joseph Luke Charleton of Ernst & Young was appointed official liquidator of Co-Ordinated Development Services, the company which operates Bladnoch Distillery, on 10 March 2014. The liquidator is currently assessing the business and its assets with the view to selling the business as a going concern.

    The liquidator will be in touch with all stakeholders in the coming days.

    Joseph Luke Charleton is licensed in the United Kingdom to act as an insolvency practitioner by the Institute of Chartered Accounts of Scotland.

    We may collect, use, transfer, store or otherwise process (collectively, “Process”) information that can be linked to specific individuals (“Personal Data”). We may Process Personal Data in various jurisdictions in accordance with applicable law and professional regulations including (without limitation) the Data Protection Act 1998.
  • Ciro User Ciro Dabei seit: 28.05.2013Beiträge: 1,729Bewertungen: 229
    Optionen
    "zenfire" schrieb:
    "duerer79" schrieb:
    Hat jemand die aktuelle Fassnummer von dem Bladnoch 20 von Signatory?


    Ich kann nachher zuhause mal nachgucken. Habe ihn mir jüngst als Nachfolger für den 18-jährigen (1993/2011) gekauft.

    EDIT: Laut Whiskybase Casks 767 + 73


    Zur (rhetorischen) Frage von Herrn Lüning: die letzten und vorletzten Lowlander-Großflaschen habe ich beide 2014 gekauft, jeweils Bladnoch. Ich mag den Bladnoch-Geschmack und die Brennerei ist mir sympathisch. Dagegen kann ich mit Glenkinchie und Auchentoschan eher weniger anfangen.


    ... geändert: 767 + 773
    duerer79 gefällt das
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.