[FT beendet] 66. Chat-Stammtisch: Glenrothes AS vs. NAS (Elder's + Minister's)

124»
  • Marko_I User, Moderator Marko_I Dabei seit: 11.01.2006Beiträge: 13,723Flaschensammlung:currently quarantinedBewertungen: 1425
    Optionen

    Protoköllchen:

    66. Chat-Stammtisch: Glenrothes AS vs. NAS (Elder's + Minister's)

    Direktvergleich Glenrothes Elders' Reserve 43% WID:44016
    vs. Glenrothes 18 Elder's Reserve 43% WID:101464

    (20:25) ffmdino: farblich sind die gleich und der NAS ist ungefärbt
    (20:25) Mexximal: beim AS steht auch nichts von Farbe
    (20:27) ffmdino: Elder NAS Nase: typisch Vanille und die wird mit der Zeit auch kräftiger
    (20:2:cool: ffmdino: Elder NAS Nase: leicht Karamell, frisch
    (20:2:cool: Mexximal: ich finde in der Nase gibt es schon einen Unterschied, der NAS ist viel sahniger, karamelliger, vanilliger, (erinnert mich schön an den Select Reserve was das angeht), süßlicher, nach ner Weile schöne Orange... der AS ist auch sahnig, vanillig, aber weniger und eher herber, kräuteriger, sowas wie ne leichte Anisnote
    (20:2:cool: Marko_I: N: beide: warm, süß, Karamell, Milchschokolade, mild-würzig, süßlich-holzig-aromatisch NAS etwas würziger, schwerer, minimal intensiver/offener, ein Hauch abgebranntes Streichholz, später etwas erdig muffig 18 etwas milder, frischer/klarer mit einer leichten tropischen Fruchtnote mit der Zeit wird der NAS etwas milder, karamelliger, der 18er wird etwas intensiver und bekommt eine grün-holzige Note
    (20:2:cool: ffmdino: die AS Nase finde ich schwächer nicht so intensiv
    (20:2:cool: Marko_I: ich auch
    (20:29) Mexximal: beim NAS war am Anfang noch eine leichte Schwefelnote, beim AS nicht
    (20:29) Marko_I: jep
    (20:29) ffmdino: Elder NAS Nase: leicht erdig (bei vielen der Muff), Apfel kommt später, süß, helle Frucht (könnte Birne sein)
    (20:29) Mexximal: @Marko grün-holzige Note beim AS trifft es super
    (20:30) S0ULcRY: Die Nase bei 18er ist für mich deutlich voller, meiner schlummerte schon eine gute Stunde unterm Uhrglas, da kam ein echtes Brett
    (20:30) ffmdino: Elder AS Nase: nur leicht Vanille, dafür ist mehr Karamell
    (20:31) Hubertus: .
    (20:31) ffmdino: Elder AS Nase: leicht muffig, dunkle Beeren (Brombeere?)
    (20:32) ffmdino: Elder AS Nase: würzig und später eine blumige Note
    (20:33) S0ULcRY: NAS: Vanille, Nash-Birne und etwas (wenig) zitrusartiges
    (20:33) ffmdino: die Nase gefällt mir vom NAS besser
    (20:34) Mexximal: wollte ich auch grad sagen, diese kräftige Sahne-Karamell-Vanille-Bonbons sind das was mich von Anfang an bei Glenrothes begeistert hat, und das hat der NAS sehr schön :smile:
    (20:34) Hubertus: Elder NAS N: Zitrus, Vanille, Karamell, leichte Kräuternote
    (20:35) ffmdino: ja, da hat der NAS die NASe vorn :biggrin:
    (20:35) Mexximal: hehe :biggrin:
    (20:35) S0ULcRY: nachdem die Decken nun weg sind gefällt mir die Nase vom NAS auch besser, bei AS war es kurz und heftig, der ist inzwischen aber etwas blasser
    (20:35) ffmdino: beim NAS kommt jetzt Sahne-Bonbon durch
    (20:37) S0ULcRY: beim AS dominiert für mich später die Kräuternote zusammen mit einem Hauch Erdbeer-Sahne-Bonbons
    (20:37) Marko_I: geht euch das auch so - einmal gekostet, rieche ich bei beiden nicht mehr viel?
    (20:37) Hubertus: Elder AS N: leicht muffig, der Rest vom NAS ist auch da aber in abgeschwächter Form.
    (20:37) ffmdino: Elder AS Nase: jetzt kommt ganz leicht eine Apfelnote durch
    (20:3:cool: S0ULcRY: Muff/Schwefel hatte ich bisher bei beiden nicht
    (20:3:cool: ffmdino: Schwefel habe ich auch nicht, nur leicht muffig
    (20:3:cool: Hubertus: Mir gefällt die Nase vom NAS auch besser.
    (20:39) Hubertus: sie wirkt frischer, fruchtiger und auch voller
    (20:40) ffmdino: @marco beim NAS habe ich den ersten Schluck genommen und die Nase ist schwächer
    (20:41) Hubertus: So eine grünerApfelNote habe ich, je länger er im Glas ist, nun auch
    (20:41) ffmdino: ja, die Apfelnote ist typisch für den Elder; die braucht aber manchmal bis man die wahrnimmt
    (20:42) Mexximal: Apfel hab ich noch nicht bisher
    (20:42) Marko_I: @hubi: der grüne Apfel ist vermutlich, was ich mit grün-holzig meinte, erinnerte mich auch kurz an apfel, dann eher so an abgepuhlte zweigrinde
    (20:47) Marko_I: T: beide ordentlich intensiv und würzig für 43%, Karamell, Nuss, Pfeffer, holzig, Bitterschokolade, etwas Weinbrand; NAS hat eher Walnuss, etwas rauher, kratziger; 18 ist unter dem Pfeffer etwas cremiger, und auch hier habe ich wieder sowas grün-holziges, Richtung frische, junge Baumrinde, evt. 'ne herbe Zitrusnote (Grapefruit/Limette), aber das ist nur 'ne ganz dünne Assoziation
    (20:4:cool: ffmdino: NAS Gaumen: gut Karamell, leicht Eiche, schön würzig
    (20:4:cool: ffmdino: NAS Gaumen: leicht Minze
    (20:49) Mexximal: Mund: beide kräftig, würzige Eiche, leicht bitter-nussig, NAS hat aber mehr Süße Vanille, Milchschokolade, blumig, AS dafür auch hier herber, kräuteriger, unreife Ananas, und so ne Holznote wie als würde man in einen vollen Bleistiftspitzer riechen :wink:
    (20:50) Hubertus: Elder NAS T: fruchtig, frisch, Grapefruit, leichte Pfeffernote
    (20:51) S0ULcRY: T NAS: Sahne-Karamell, Pfeffer, was nussiges
    (20:51) ffmdino: AS Gaumen: cremiger, dunkles Karamell, eine bitter-würzige Note
    (20:51) ffmdino: AS Gaumen: später Eiche
    (20:52) SweetPeat: Nase: NAS - Honig, rote Gummibärchen, süße rote Äpfel, leichte Zitronennote, Mandeln?, leichtes Prickeln, ganz zarte fruchtig-weinige Säure AS:erstaunlich zurückhaltend, etwas blumiger, frische Sägespäne, Schokolade, Frucht geht eher in Richtung Aprikose
    (20:53) S0ULcRY: T AS: würziger als der NAS, Bitterschokolade, Eiche, die cremigkeit der Nase ist kaum noch da
    (20:53) Hubertus: Elder AS T: cremiger, dunkle Früchte, Blockschokolade, gegen später wird er trocken und herb/holzig
    (20:53) SweetPeat: der AS ist deutlich harziger und schwerer in der Nase
    (20:53) ffmdino: AS Gaumen: ja, später sowas Richtung frisch gesägtes Holz
    (20:54) ffmdino: ja beim AS sind die Holznoten intensiever
    (20:55) SweetPeat: beim NAS hab ich jetzt ganz deutlich Weinbrand-Bohnen und irgendwie Fondant-Eier :biggrin:
    (20:57) Hubertus: Abgang ist bei beiden ungefähr gleich lang wobei hier der NAS auch frischer, heller ist und der AS dunkler, gesetzter
    (20:59) ffmdino: NAS Finish: mittel bis lang, etwas Eiche nimmt aber zu, leicht bitter, später würzig, dazu eine nussige Note und Dunkelschoki
    (20:59) Mexximal: Abgang ist bei beiden ähnlich, erst kräftige würzige Eichenladung die für Speichelfluss sorgt, dann doch schnell wieder sehr trocken, mit bitterem nussigem Belag, der NAS hat noch etwas Pfeffer, der AS dafür mehr Röstaromen, Nüsse, Kaffee
    (20:59) Marko_I: F: NAS - kurzer Bitter-Kick, ein Hauch von Kirsche/dunklen Beeren, dann recht lange Karamell & milder Pfeffer; 18 - etwas milder, ohne Kirsche/Beeren, dafür Walnuss, mehr Karamell, etwas kürzer
    (21:00) S0ULcRY: Beide mit mittellangem bis langem Abgang, bei AS mir etwas zu würzig/bitter
    (21:01) ffmdino: AS Finish: länger als beim NAS, gut Eiche, dunkle Frucht, Röstaromen, leicht muffig
    (21:01) Marko_I: irgendwie ist so'ne parallelverkostung fast leichter... das ist, als ob sch zwei humpelnde gegenseitig stützen :cool
    (21:02) ffmdino: :grin
    (21:02) Mexximal: zum Schluss giessen wir von beiden was ins Glas :biggrin:
    (21:02) Mexximal: ins gleiche Glas :wink:
    (21:02) Marko_I: C: Schöne Whiskys, besonders schön der Vergleich, allerdings spielen die für mich beide nicht in der +90€-Klasse, mit 60, vielleicht 70 könnte ich wohl leben. Deutliche Verwandschaft (Konzeptähnlichkeit beim Blenden), im Direktvergleich recht merkbare Unterschiede, einzeln könnte man sich sicher foppen lassen. Besser/schlechter finde ich keinen, da haben beide ihre kleinen Plus- und Minuspunkte.
    (21:02) Marko_I: @mexx: sowieso :suff :prost
    (21:03) Mexximal: im Magen kommt eh alles zusammen :ugly
    (21:03) ffmdino: C: preislich leigen die nah beisammen. ich würde eher den NAS nehmen das dieser in der Nase doch besser ist und auch das Gesammtbild passt
    (21:03) Marko_I: @sweetpet: ihch fand den AS milder in der nase
    (21:04) Marko_I: siehe base
    (21:04) S0ULcRY: der NAS ist alles in allem gefälliger
    (21:05) SweetPeat: Mund: NAS - ordentlich pfeffrig, fruchtig (Apfel), der Alkohol schiebt. aber so richtige Aromen finde ich nicht :/ AS - auch hier viel Pfeffer, holziger, trockener, nussig und kraäftiges Malz, Röstaromen, Schoko-Cappucino
    (21:05) ffmdino: @soulcry ja, aber mir gefällt er
    (21:05) Marko_I: sacht er doch :rotfl
    (21:05) ffmdino: jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    (21:05) S0ULcRY: definitiv
    (21:05) ffmdino: :bonk
    (21:05) SweetPeat: @Marko_I ich finde ihn etwas dezenter, vllt ist das was du mit mild meinst. Von der Richtung aber halt nicht so schwer, eher würzig und trockener
    (21:06) Mexximal: bei mir hat der NAS die Nase vorn, vor allem weil mir die Nase besser gefällt :wink: haha ich liebe Wortspiele :biggrin:
    (21:06) Mexximal: vom Gefühl her deutet für mich vieles darauf hin, dass der NAS aber wirklich jünger ist
    (21:07) ffmdino: @mexx :daumen
    (21:07) Hubertus: C: die Nase zeigt noch relativ viele Gemeinsamkeiten aber dann beim Geschmack/Abgang sind beide doch etwas weiter von einander entfernt.
    (21:07) SweetPeat: @Mexximal haben bei dir NASe immer die Nase vorn?
    (21:07) ffmdino: @mexx ja, der NAS ist frischer vom Gesammteindruck
    (21:0:cool: Marko_I: ich glaube, grundsätzlich nicht (jünger), aber da konnte man mit jungen, kräftigen fässern sicher noch ein paar nuancen reinkriegen, was eben beim 18er nicht geht.
    (21:09) Marko_I: wobei ich den AS "frischer" fand, aber so kraft und würze kommt beim NAS vermutlich eher von jungen fässern
    (21:09) Mexximal: von manchen anderen NAS habe ich aber eher die NASe voll :C
    (21:10) ffmdino: hmmm. ich fand den AS etwas gesetzter gediegener
    (21:11) Hubertus: Den NAS würde ich persönlich eher an wärmeren Tag oder sogenannter "Sommerwhisky" genießen. Den 18er dann mit seiner etwas gediegener, dunkleren "Färbung" dann eher zu Herbst/Winter tendieren.
    (21:11) Marko_I: ich glaube, wir meinen was anderes mit frisch :grin
    (21:11) ffmdino: das wird so sein
    (21:12) Mexximal: ich geh mal "frische" Gläser holen :wink: :biggrin:
    (21:12) SweetPeat: Abgang bei beiden eher mittel (5/10). Mich hauen ehrlich gesagt beide nicht vom Hocker, den NAS find ich fruchtiger, leichter, eben jünger, den AS etwas würziger, trockener, erwachsener. Ich würde sie mir für den Preis nicht kaufen, insgesamt hat der AS aber die NASe vorn :biggrin: 82 (NAS) und 83 (AS) Punkte
    (21:13) Marko_I: ich so NAS (schwerer, süßer, würziger) vs. 18 (leichter, milder, frischer), speziell nase. nicht frisch im sinne von jung. und ich meine (rate, spekuliere), dass das beim NAS von kräftigen, jüngeren fässern kommt. gediegener kann man dem AS duraus zugestehen.
    (21:16) Marko_I: hast du mal'n ein paar gängige fixpunkte, was 82/83 bei dir so bedeutet?
    (21:1:cool: Mexximal: hat jemand von euch schon verschiedene alte Glenrothes probiert und kann was dazu sagen, ob die Vanille-Karamell-Bonbon-Note tendenziell weniger wird und somit ein Zeichen für jüngere Glenrothes ist?
    (21:19) SweetPeat: Balvenie 14 Jahre Carribean Cask, Glenlivet 12 Jahre, Tomatin 12 Jahre, HP 10 Jahre, Aberfeldy 12 Jahre, ...
    (21:20) SweetPeat: also durchaus trinkbar, aber nichts außergewöhnliches.
    (21:20) Marko_I: oh, ganz schöne abfuhr fürn 100€-whisky. :grin
    (21:20) ffmdino: hmmm. ich habe schon einige probiert. meiner meinung nach kommt die Vanille-Karamellnote bei älteren nicht mehr so durch weil die holzigen und muffigen noten stärker werden
    (21:21) SweetPeat: Naja, ich find ihn auch zu teuer. würde vllt noch 60 € ausgeben, aber nicht mehr :biggrin:
    (21:23) Marko_I: war wohl mein ältester, aber da regelt das sherryfass. der ganze jüngere kram ist so karamellig-süß-würzig, da passen die elders gut dazu.

    Direktvergleich Glenrothes Minister's Reserve 43% WID:44015
    vs. Glenrothes 21 Minister's Reserve 43% WID:82455
    (21:21) Mexximal: seid ihr bereit für Runde 2? :smile:
    (21:22) S0ULcRY: :daumen
    (21:23) ffmdino: yessssssssssssssssssssss
    (21:23) SweetPeat: das soll aber alles nicht heißen dass der schlecht sei, der ist schon echt in Ordnung. aber ich hab da andere im Kopf, die mir besser schmecken :smile:
    (21:24) SweetPeat: bin bereit
    (21:26) Marko_I: check
    (21:26) ffmdino: bin da :grin
    (21:2:cool: ffmdino: bin mal frech und lege los......
    (21:2:cool: Hubertus: auch bereit
    (21:2:cool: ffmdino: Minister NAS Nase: tropische Frucht, etwas Eiche, süß
    (21:31) Mexximal: Nase: beide schön weich, süßlich, voll, rund, Trockenfrüchte, der NAS hat noch was von Kirsche, der AS eher in Richtung Rosinen/Rum, beide haben gemeinsam dass das Karamell erst nach einer Weile noch leicht zum Vorschein kommt
    (21:31) Mexximal: beim AS noch etwas kräuteriges dabei
    (21:32) Mexximal: und etwas Orange bei beiden
    (21:33) ffmdino: NAS: prikelt etwas in der Nase, Karamell, rotes gummibärchen, später Tee Earlgrey und leicht Tabak
    (21:34) SweetPeat: Nase: NAS - Papaya und dann ... nichts :weird irgendwas gelangt in meine Nase, aber ich rieche nichts ... Nach ein paar Minuten kommt auf einmal Mandarine und Malz, Creme Brulee, etwas zarte Eiche
    (21:35) ffmdino: AS Nase: ganz am Anfang etwas chemische bäääää!! ist dann aber weg
    (21:35) ffmdino: AS Nase: dann die Süße von Brausebonbons, Vanille, und Kräuter @mexx ja das passt
    (21:36) S0ULcRY: N NAS: Rosinen, Karamell. etwas Eiche
    (21:37) Mexximal: @dino das was du beim NAS als rote Gummibärchen hast könnte das sein, was ich als Kirsche empfinde
    (21:3:cool: ffmdino: @mexx ja das geht in die Richtung ist so eine rote Frucht für mich erst schwer ein zu ordnen aber die Kische kommt hin
    (21:3:cool: S0ULcRY: @dino: ich glaube, ich weiß, was Du mich chemisch meinst
    (21:3:cool: Hubertus: Minister NAS N: Rosinen, Kirche, Karamell, Sahne, leichte Heunote
    (21:39) ffmdino: bei der Nase hängt der AS für mich wieder hinterher
    (21:41) Marko_I: N: Grundcharakter beide: Rosinen (eher alte als saftig-frische), Karamell (also karamellisierter Zucker, nicht das cremige Zeug), zimtig-holzig; NAS: da ist noch staubiger, alter Dachboden, alter, süßer Tabak, Orangeat, ab und an ein Hauch Trockenaprikose; 21: anfangs deutlich frischer, helle Früchte (Aprikose, Mirabelle), und leichter, aber mit der Zeit im Glas holt er an Intensität deutlich auf, bleibt aber etwas eleganter, gesetzter als der NAS, weniger kantig
    (21:42) SweetPeat: AS - ganz intensiv überreife Marillen, Kirschen, Orangensaft, Eiche, der Alkohol kitzelt leicht in der Nase, beide haben was von diesem absurd intensiven "Don Papa"-Orangen-Vanille-Duft, zwar nicht so stark, aber dieselbe Mischung (der NAS mehr als der AS)
    (21:42) Hubertus: Minister AS N: Weinbrand, Kräuter Rosinen, Karamell, insgesamt etwas gediegener
    (21:43) S0ULcRY: N AS: Aprikose, Sternfrucht, Rosinen und Kräuter
    (21:43) S0ULcRY: (und meine Nase macht langsam dicht)
    (21:43) Hubertus: ich könnte diesmal kein en Favoriten benennen.
    (21:45) S0ULcRY: hier finde ich den AS etwas gefälliger,
    (21:45) S0ULcRY: der NAS wirkt irgendwie "sperrig"
    (21:46) S0ULcRY: ich denke, es liegt an der Frische, dass ich dem AS hier einen leichten Vorzug geben würde
    (21:46) ffmdino: NAS Gaumen: kräftig, ordentlich Eiche (so altes gelagertes Holz), sehr würzig, dunkles Karamell
    (21:46) S0ULcRY: schon wir mal, wie es mundet
    (21:46) Marko_I: sperrig trifft es
    (21:46) Mexximal: in der Nase gefiel mir erst der NAS besser, dann der AS, und je länger ich daran rieche werden beide immer ähnlicher :smile:
    (21:47) ffmdino: für die Nase wird es mit der Zeit schwer irgendwann ist feierabend
    (21:47) Mexximal: also den deutlichen Unterschied in der Nase, wie beim Elder, habe ich hier nicht
    (21:4:cool: ffmdino: @mexx ja die sind sich ähnlicher
    (21:4:cool: Hubertus: finde ich auch
    (21:49) ffmdino: NAS Gaumen: später wird er wieder süß
    (21:50) SweetPeat: Mund: NAS - ich kann die Aromen heute überhaupt nicht trennen, fruchtig, pfeffrig, Whisky
    (21:50) ffmdino: AS Gaumen: rund und voll
    (21:50) Hubertus: MInister NAS T: cremig, Karamell, Sahne, leichte Schärfe, etwas holzig oder wie ihr schreibt sperrig ;-)))
    (21:51) ffmdino: AS Gaumen: auch Eiche und würze aber nicht so kräftig, helle Frucht, etwas Karamell
    (21:51) Mexximal: Mund: schön süß, hier mehr Karamell als in der Nase, je länger ich die im Mund habe umso zuckeriger werden sie, der NAS bekommt eine kräftige Waldhonig-Note, der AS hat was von Gewürzen wie Muskatnuss
    (21:51) ffmdino: AS Nase: jetzt kommt so eine Weinbrandnote durch
    (21:52) SweetPeat: Auch beim AS finde ich nicht mehr, vllt etwas holziger. Sorry, meine Sinne sind heute nicht bereit :/ Ist einfach der falsche Tag, ich verkoste sie nochmal wenn ich mehr ruhe habe
    (21:53) Marko_I: T: beide: gut Eiche, erst kurzer, würziger Kick, dann sehr cremig NAS: süßer, dunkler, etwas würziger, geht leicht Richtung Melasse, Zuckerrübensirup 21: heller, fühlt sich etwas kühler an, cremiger, gediegener, wieder Mirabellen dabei (Marmelade?), etwas Weinbrand
    (21:54) ffmdino: AS Gaumen: Kräuter, leicht astringierend
    (21:55) ffmdino: AS Nase: jetzt leicht schwefelnoten so faule Eier
    (21:55) Marko_I: :cugly
    (21:56) Mexximal: @dino das ist mir auch aufgefallen, der AS hat nach dem ersten Schluck ne leichte Schwefelnote in der Nase, der NAS hat was blumiges dazubekommen
    (21:57) SweetPeat: Ich bin heute scheinbar nicht so richtig in Stimmung. Daher verabschiede ich mich schon jetzt. Bringt ja auch nix, mich da jetzt zu zwingen :rolleyes :wave
    (21:5:cool: Mexximal: schön dass du trotzdem dabei warst :smile:
    (21:5:cool: SweetPeat: wahrscheinlich einfach grade zu viel um die Ohren :smile: machts gut, hat trotzdem spaß gemacht :biggrin:
    (21:59) Marko_I: schlaf gut!
    (21:59) S0ULcRY: T NAS: würzig und süß
    (21:59) S0ULcRY: by Sweetpeat
    (21:59) ffmdino: NAS Nase: jetzt noch Kakao und so Weihnachtsgewürze
    (22:00) S0ULcRY: NAS wir immer süßer und nach und nach kommt etwas (sehr) helle Schokolade hinzu
    (22:02) ffmdino: NAS Finish: lang, bitter und Röstaromen
    (22:02) S0ULcRY: AS ist auch sehr süß und cremig, bekomme da aber die einzelnen Aromen nur schlecht auseinander
    (22:03) Hubertus: Minister AS T: Kräuter, Karamell aber weniger süß, weicher, runder, Weinbrand, Him-Brombeere,
    (22:03) ffmdino: NAS Finish: dann kommt Eiche so Sägewerk oder Schreinerei
    (22:03) Marko_I: F: beide eher mittel als lang, aber angenehm, süß-würzig-holzig, Milchschokolade, Weinrand, mild-pfeffrig, fast keine Bitterkeit - seltsamerweise kommt hier im Gegensatz zum Geschmack der 21er etwas voller, kräftiger, schwerer rüber als der NAS
    (22:05) ffmdino: AS Finish: lang, muffig, Schwefel, Eiche
    (22:05) Mexximal: Abgang: beide kräftig würzig, süß, Honig, leicht prickelnd mit Orange, dann trocken werdend, der NAS hat aber eher noch was von einer frischeren Holznote, die nicht so schön ist, der AS ist da gediegener, reifer, mehr nussig
    (22:07) S0ULcRY: NAS F: eher würzig, mittellang, hier beisst der Alkohol mehr als beim AS,
    (22:0:cool: S0ULcRY: F AS: ne Ecke länger als bei NAS, etwas runder mit mehr Eiche am Schuss
    (22:09) Hubertus: Das Finish würde ich bei beiden als mittel bezeichnen Der NAS ist frischer, härter der AS etwas dunkler und weicher
    (22:11) Marko_I: C: Nach der Verkostung der beiden Elders' Reserve wirken die Minister's zwar besser (etwas edler, reifer), aber nur ein wenig - ~150€ würde ich ihnen noch weniger gönnen, als den Elders' ihre +90€. Minister's zum Elders'-Preis - das ginge vielleicht. Besser/schlechter finde ich wieder keinen, wers edler, leichter, filigraner mag -> 21, wenn man' lieber intensiv und deutlich hat -> NAS.
    (22:12) S0ULcRY: sehe ich ähnlich, den Minister's-Preis möchte ich nicht bezahlen
    (22:13) Mexximal: Politiker sind einfach zu teuer :wink:
    (22:13) ffmdino: hmmm. im Gesammteindruck gewinnt hier der AS
    (22:14) ffmdino: ja, die Preise für die Minister sind schon heftig!
    (22:14) Marko_I: edrington? :gruebel
    (22:15) Mexximal: mir haben beide Minister gut gefallen, die Unterschiede waren nur minimal, und jeweils positiv, preislich leider alle vier zu teuer, aber mal probieren hat sich gelohnt und ich freu mich auch, dass doch noch ein bisschen was für mich übrig geblieben ist :wink:
    (22:15) S0ULcRY: ich glaube, zu Abschluss brauche ich jetzt noch was rauchiges :smile:
    (22:16) ffmdino: wenn man nicht so ein Glenrothesverrückter ist wie ich :cugly wird man sicht nicht auf diese Preise einlassen. Ich hatte schonmal beide NAS.
    (22:16) Marko_I: jo, lecker allemal, lass dir als ausrichter nie das urteil über den whisky/das plv anrechnen. (es sei denn, du hast saubillig, saulecker versprochen:lord)
    (22:17) ffmdino: @soulcry bäääääääääääääääh
    (22:17) Marko_I: danke mexx!
    (22:17) ffmdino: @mexx ja klasse Idee, Danke dafür
    (22:1:cool: S0ULcRY: vielen Dank mexx!
    (22:1:cool: Mexximal: war ein schöner Abend! hat Spaß gemacht :smile:
    (22:1:cool: Mexximal: danke euch!
    (22:19) ffmdino: @all ja war ein klasse abend danke war sehr interessant
    (22:19) Mexximal: war ne schöne kleine Runde :smile:
    (22:19) S0ULcRY: ja, so intim war es noch nie :wink:
    (22:19) ffmdino: @sourcry jeder so wie er mag :daumen alles ugt
    .
    .
    .

    "Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
    Whisky-Chat-Stammtisch auf Whisky.de / TWS-Ersatzchat / Treffpunkt alt
    Proben: mein komisches Zeuchs / WID-Nummern in Link verwandeln

    ___________________________________________________________________

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

  • Mexximal
    Themenersteller
    User Mexximal
    Dabei seit: 01.11.2014Beiträge: 2,342Flaschensammlung:Mexximals SammlungBewertungen: 19
    Optionen

    @Marko_I vielen Dank fürs Protokoll!

    War ein schöner Abend und ne nette Runde :smile: 

    Ich biete: Mexximals Sample-Bar

    Aktive FTs: Secret Speyside 99/20

    Abgeschlossene FTs: 83


    Was hat es mit meinem Profilbild auf sich? >hier klicken< und mitmachen :cool:

    +++ Party-Bus-Haltestelle 03/2018 und 12/2019 +++

    +++ BGB XII Tagessieger 20 Punkte +++

    +++ BGB XIII 2-facher Tagessieger und geteilte Goldmedaille +++

  • JdH User JdH Dabei seit: 09.12.2016Beiträge: 2,408Bewertungen: 9
    Optionen

    Ich hatte alle vier gestern Abend in geselliger Runde auch endlich im Glas.

    Mir haben beide AS (im Geschmack) besser gefallen als die NAS. Der 21er Minister war schon sehr Lecker. Allerdings bekommt man das auch (noch) wesentlich günstiger.


    Ich habe mir eben auch das Protokoll durchgelesen und meine doch einiges davon in meinen Erinnerungen wiederzufinden - danke dafür.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.