Bosch 4 Jahre

Für diesen Whisky wurde der Sommderduft eines Dinkelfeldes eingefangen. Die lange Lagerung im Fass und das feine Destillat... ein Erlebnis! Dieser Whisky wird mit viel Aufwand und Herzblut in einer kleinen Brennerei im Lenninger Tal direkt am Fuße der Schwäbischen Alb hergestellt.

Für diesen Whisky wurde der Sommderduft eines Dinkelfeldes eingefangen. Die lange Lagerung im Fass und das feine Destillat... ein Erlebnis! Dieser Whisky wird mit viel Aufwand und Herzblut in einer kleinen Brennerei im Lenninger Tal direkt am Fuße der Schwäbischen Alb hergestellt.

Details zur Flasche Ändern
638
Bosch Edelbrand
Deutschland
Single Grain Whiskey
4 Jahre
40%
0.5 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Gewürze:
Pflaume:
Pfirsich:
Malz:
Weizen:
Süße:
Rauch:
Alkohol:
Gerste:
Honig:
Kräuter:
Vanille:
Apfel:
Birne:
Heu:
Geschmack
Süße:
Honig:
Karamell:
Kräuter:
Heide:
Malz:
Öl:
Weizen:
Rauch:
Herb:
Alkohol:
Gerste:
Gewürze:
Leder:
Nüsse:
Abgang
Alkohol:
Eiche:
Früchte:
Heide:
Malz:
Rauch:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

8
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Sommerliche Düfte (Aprikose, Zwetschge), leichte Raucharomen und verschiedene Gewürze.

Geschmack: Mild, Karamell, Honig und Holz.

Abgang: Süß und lang mit einer elegante Frische
11.08.2015
Aroma: extrem fruchtig (Zwetschge, Apfel, Birne ...) und Gewürze
Geschmack: mild & weich, würzig
Abgang: Kurz, fruchtig, leicht Eiche
Kommentar:
Kein wirklicher Whisky, eher ein würziger Obstler ...
08.02.2020
Aroma: eine bourbonnase mit vanille und honig begrüßt einen, um dann mit ein wenig getreide- und zitronennoten zu überraschen. auch der geruch von nagellackentferner fehlt nicht. im hintergrund findet man noch ein wenig eierlikör.

Geschmack: süß und leicht ölig mit viel faßeinfluß, röstaromen und viel säure. eine alkoholdominanz ist hier nicht feststellbar, aber es besteht auf jeden fall ein rauer und kantiger eindruck.

Abgang: kommt auch hier wie ein bourbon rüber mit starken röstaromen und auch holzeinfluß, dabei bleibt der abgang leider eher kurz. im nachgang findet sich noch bitterschokolade.

Kommentar: ja, der is` ja mal gar nicht sooo schlecht und wenn man ihn als bourbon betrachtet ist er sogar richtig gut. für einen "echten" scotch fehlt noch ein wenig reife und tiefe. auf jeden fall sehr interessant und auch mal ein experimentales geschmackserlebnis wert. dafür 3 sternchen.
12.01.2011
Aroma: frisches Stroh, Alkohol, Kornfeld

Geschmack: Dinkel mit einer Unternote Leinsamen, Mais, etwas Leder, mit Wasser geht er etwas ins bittere

Abgang: eher kurz

Kommentar: Ist nicht mit den Single Malt aus Schottland nicht zu vergleichen, ein Exot, mal was anderes.
Ich würde ihn vor dem Essen empfehlen, natürlich nicht bei quälenden Hunger.
Der Genießer sollte sich hier auf Kentucky Bourbon Whiskey einstellen, das kommt der Sache am nächsten.
Ein paar Jahre mehr Reifung könnten nicht schaden, etwas mehr Körper, etwas weicher, weniger Alkohol im Vordergrund.
28.11.2017
08.01.2015
Aroma: Getreide / Mehl (Dinkel), Alkohol, etwas Honig

Geschmack: Malz, Dinkel, ein wenig herb/bitter

Abgang: eher kurz (glücklicherweise)

Kommentar: Interessant. Would not buy again.
truppmann
07.09.2012
Kommentar: Für meine persönliche Geschmack ungenießbar. Cola macht nicht besser der Geschmack ist zu stark
Johannes
03.05.2018
Kommentar: einzigartiger Geschmack, aber nicht komplex
Johannes
22.12.2018
Aroma: wie schottischer Single Malt

Geschmack: Nach Getreide

Abgang: warm

Kommentar: Mein Fall war er nicht, heißt aber nicht, dass er schlecht ist. Er ist speziell. Die Qualität ist gut. Man muss ihn mögen. Zum Ausprobieren war er gut.