Whisky des Jahres 2020

123578
  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 2,215Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    Optionen

    Über die Feiertage kommt zwar sicher noch der eine oder andere gute Dram dazu, aber was solls.

    Standard Malt:
    Tobermory 12y (der könnte auch bei Überraschung des Jahres stehen)

    Raucher:
    Benriach Solstice 17y, Laphroaig 10 CS (Batch 12, 2020)

    Sherry:
    Glengoyne 28y

    Single Cask:
    Glenfarclas Family Cask 1986 S18, Glenturret 1977/2012 WM

    Grain:
    Mr. Grain 1976 Ma

    Blend(ed Malt):
    Bell's 20y Blend, WID:119327

    Bourbon:
    --

    Überraschung des Jahres:
    Glen Garioch 21y Ceramic Decanter (WID:10863), vom November Chat-Stammtisch

    Enttäuschung des Jahres:
    --

    Lost Distillery:
    --

    Sieger des Jahres:
    Glenturret 1977/2012 WM

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos, die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  16 //  15 // 14 // 13 // 12 // 11 // 10 // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

  • Zorro66 User Zorro66 Dabei seit: 06.08.2015Beiträge: 475Bewertungen: 0
    Optionen

    Heute auch mal reflektiert, was ich 2020 so im Glas hatte. Hier meine Nominierten:



    Standard Malt

    Bunnahabhain 12

    Von dem habe ich immer eine Flasche da. Der geht einfach immer. Meine Frau mag den auch. Für den ein oder anderen Kumpel der erste Kontakt mit "richtigem Whisky". Gutes PLV


    Raucher

    Longrow 18 WID 165507

    Leider nur ein Sample. In den hätte ich mich reinlegen können. Klasse Zusammenspiel zwischen Rauch, Frucht, Süße. Sehr komplex.


    Sherry

    Ben Nevis 26 1991 SV WID 100562

    Auch den (leider) nur als Sample. Der hatte eine klasse Nase und lag so cremig-wachsig  auf der Zunge.


    Single Cask

    Ledaig 10 2004 SV WID 73141

    Speck, Asche und süße Früchte. Genau mein Ding. Wäre nie darauf gekommen, dass der über 60 Umdrehungen hat, so gut war der Alk eingebunden. Erwähnte ich schon, dass auch das nur ein Sample war?


    Grain

    Davon hatte ich nicht viel im Glas. Wenn ich einen nennen müsste, an den ich mich positiv erinnern kann, dann vielleicht der Cambus 28 1991 SV WID 138957. (Sample)


    Blend

    Michel Couvreur Special Vatting Peaty Malt WID 107496

    Da war ich echt traurig, als die Flasche leer war. Genau meine Kragenweite. Trüb im Glas, Liebstöckel in der Nase, speckig, leichter Rauch und herrliche Süße. Der war unglaublich süffig. 


    Bourbon

    In dieser Kategorie nur ein paar wenige Samples probiert. Überrascht hat mich der Elijah Craig Barrel Proof WID 132182. Davon steht mittlerweile eine Großflasche im Lager.


    Überraschung des Jahres

    Kilchoman Sanaig WID 158448. Hatte ich erst als Sample. Mittlerweile ist eine Großflasche offen und eine steht auf Reserve. Super süffige dunkle Suppe. Auch meine bessere Hälfte trinkt den gerne mit.


    Enttäuschung des Jahres

    Hatte ich keine. Musste keinen in den Ausguss kippen und ich hatte keine Flasche, bei der ich froh war, dass sie leer ist.


    Lost Distillery

    Nix im Glas.


    Sieger des Jahres?

    Der oben genannte Longrow 18. Bestellfinger hat schon ernstzunehmende nervöse Zuckungen. Vielleicht (hoffentlich, bitte bitte!) bringt das Christkind etwas Kohle für Schnappes. 

  • Tommy71 User Tommy71 Dabei seit: 09.12.2019Beiträge: 1,069Bewertungen: 0
    , letzte Änderung 23. Dezember 2020 um 22:26
    Optionen

    Dann will ich auch mal...


    Standard Malt

    Tobermory 12

    Lecker und für 2021 schon nachgekauft. Das war einer meiner Sommerwhiskys


    Raucher

    Ardbeg Wee Beastie

    Schöner Lagerfeuer-Whisky, PL Top !!


    Sherry

    GlenDronach 1994 HF 25Y Cask 7459 WID 141651


    Single Cask

    Clynelish 1997 22Y Wemyss Tropical Scented Candle WID 160525


    Grain

    Invergordon 1973 East Village Whisky WID 120358


    Blend

    Very Old Blended Whisky Brühler Whiskyhaus WID 167035


    Bourbon

    Da gab es nur einen.... Jack Daniels mit Coca Cola und Eiswürfel:biggrin:


    Überraschung des Jahres

    Glengoyne 2005 15Y Cask 38 Tawny Port Pipe WID 164561


    Enttäuschung des Jahres

    Glendronach 2009 11Y  Hart Brothers  WID 182802

    Das Neue First Fill Oloroso Sherry Butt:rolleyes:


    Lost Distillery

    -


    Sieger des Jahres?

    Clynelish 1997 22Y Wemyss  Tropical Scented Candle WID 160525

    Eine absolute Fruchtbombe, der hat mich absolut begeistert.

    Platz 2 teilen sich der Glengoyne #38 und der Glendronach Handfilled.

  • tangtang User tangtang Dabei seit: 13.09.2019Beiträge: 4,144Flaschensammlung:Tangtangs BarBewertungen: 858
    Optionen

    So, dann lasse ich mich auch mal aus hier :biggrin:


    Es gab dieses Jahr sehr viele Malts die mir positiv in Erinnerung geblieben sind.


    Standard Malt

    hier eine exakte Aussage zu treffen ist für mich sehr schwierig. Von den 5 aufgeführten Standards habe ich immer min. 3 offen und ich mag sie alle sehr gern.

    Bunnahabhain 12 + 18

    Glendronach 15 + 18 + 21


    Raucher

    ganz eindeutig war es dieses Jahr dieser:

    Bruichladdich Octomore Edition 07.3 / WID:148846


    Sherry

    In diese Kategorie könnte ich eine Menge Malts reinpacken. Ich entscheide mich mal als Sieger in dieser Kategorie für:

    Speyside 1977 MBa 40 Jahre / WID:118680


    Single Cask

    hier muss ich definitiv diesen aufführen. Ich fand diese Abfüllung der Hammer:

    Glenturret 1989 SV 29 Jahre Cask# 238 / WID:130903


    Grain

    In dieser Kategorie befindet sich auch gleichzeitig der älteste von mir bisher verkostete Malt:

    Girvan 1964 BR 55 Jahre / WID:152801


    Blend

    hier hat mich dieses Jahr eindeutig dieser Blend überzeugen können:

    Westport 2005 MoS 14 Jahre / WID:149966


    Bourbon

    Hier fällt meine Wahl auf:

    Elijah Craig Barrel Proof – Release #13 / WID:107217


    Überraschung des Jahres

    Der war absolut die Überraschung schlecht hin dieses Jahr:

    Blossoming Auld Sherried – Michel Couvreur / WID:17607


    Enttäuschung des Jahres

    hier schließe ich mich @maltaholic zu 100% an. Den braucht man wirklich nicht.

    Kura The Whisky / WID:149105


    Lost Distillery

    kurz und knapp war es dieser von Heute:

    Banff 1976 GM / WID:6472


    Sieger des Jahres

    Mein Jahressieger nach Punkten war dieses Jahr:

    Glenfarclas 40 Jahre (46%) / WID:51121

    keep calm, drink a whisky. 

    aktive schlafende FT: FT1 Asien Exclusive Edition von Bunnahabhain und Teeling

    image

  • Cicero User Cicero Dabei seit: 10.07.2011Beiträge: 6,385Bewertungen: 132
    , letzte Änderung 24. Dezember 2020 um 19:49
    Optionen

    Ich habe mich dieses Jahr nicht intensiv genug mit Whisky beschäftigt, dass ich jede Kategorie füllen könnte, aber drei Malts haben mich dieses Jahr treu begleitet

    An lauen  Sommernächten auf dem Balkon, im Garten beim Grillen oder in der Vorweihnachtszeit


    Sicherlich war auch das eine oder andere Sample dabei, das "besser" war als diese drei Malts

    Aber dennoch....and the winner are. ..


    Benriach 12 Jahre Sherry Cask, alte Ausführung in der knall roten Verpackung: ganz nach dem Geschmack von einem Glenman


    Kilchoman Sanaig: ich mag die Art des Rauchs bei Kilchoman


    Bowmore 10 Jahre Dark und Intense, 1l : für mich die Überraschung...klar, der 15yo hat von allem noch etwas mehr, aber dennoch ich bin positiv überrascht...der perfekte Begleiter im Garten und in Sommernächten....Sherry, Rauch, nicht kompliziert, aber interessant genug um nicht langweilig zu sein

  • Litschi_Lion User Litschi_Lion Dabei seit: 07.03.2017Beiträge: 148Bewertungen: 5
    Optionen

    Hatte dieses Jahr nicht aus alles Kategorien Whiskys. Hier meine Hitliste:



    Standard Malt: Cragganmore 12


    Raucher: Laphroaig PX Cask, Lagavulin 16


    Sherry: Glengoyne 25


    Single Cask: - 


    Grain: - 


    Blend: House of Hazelwood 21, Nikka from the barrel


    Bourbon: Blanton’s Gold


    Überraschung des Jahres: Laphroaig Quarter Cask, Glenrothes 12 Jahre


    Enttäuschung des Jahres: Laphroaig Triple Cask


    Lost Distillery: -


    Sieger des Jahres: Benriach 25 Authenticus

  • Gaspode User Gaspode Dabei seit: 08.02.2017Beiträge: 1,436Flaschensammlung:FlaschenpostBewertungen: 2
    Optionen

    Auch ich möchte in diesem Jahr wieder meine Favoriten mit Euch teilen. Leider kann ich - wieder - nicht zu allen Kategorien etwas sagen.



    Standard Malt: Glen Garioch 15yo Sherry Cask matured (WID: 72508 )

    Wie schon im letzten Jahr, habe ich diesen Glen Garioch auch in 2020 wieder in meiner Hitliste - möglicherweise zum letzten Mal als Standard. Eine wahrhaftige Sherry-Bombe, die aus meiner Sicht auf Augenhöge mit dem von mir sehr geschätzten alten GlenDronach 18yo ist.


    Raucher: Ben Bracken Islay Malt 27yo. (WID: 104496)

    Diese no-Name Abfüllung einer großen deutschen Supermarktkette lohnt sich wirklich. Für unter 90€ erhält man eine 27 jährigen Islay-Whisky, der vermutlich von Caol Ila stammen dürfte. Die lange Reigung hat die kräftigen Raucharomen weitgehend in komplexe würzige Noten umgewandelt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Aus meiner Sicht ein absoluter PGV-Hit. 


    Sherry: Glendronach 1993-2019, Cask 6602 für LMDW (WID: 140322)

    Wieder einmal eine großartige alte Single Cask Abfüllung von Glendronach. Sherry, dunkle Früchte und würzige Schokoladen- und Holznoten im Überfluss. Leider sind derartige Abfüllungen inzwischen nahezu unerschwinglich. So musste es leider beim Sample bleiben.


    Single Cask: Secret Speyside, 1993-2020, Christmas Malt W-D (WID: 171838 )

    Ein schön gereifter, komplexer Sherry-Malt. War mein Weihnachtsdram, und ich habe die Notes gerade in Now Drinking gepostet.


    Grain: - (Hatte ich in diesem Jahr nur ganz selten im Glas)


    Blend: Sirius 1988-2019 von North Star Sprits (WID: 140505)

    Eine schön gereifte, alte Abfüllung. Nicht überlagert und mit einer wunderbaren Aromatik - mir gefällt die Nase am besten. Man sagt, es könnte ein Tea-Spooned Clynelish sein...


    Bourbon: -


    Überraschung des Jahres: Der Ben Bracken 27yo (s.o.)


    Enttäuschung des Jahres: Daftmill 2007-2020 Winter Batch Release 46% (WID: 150038 )

    Auch wenn es schmerzt: Das war der zweite Daftmill, den ich im Glas hatte. Und er stammte aus meiner eigenen Flaschenteilung! Den ersten fand ich überragend gut, darum wollte ich wieder einen Daftmill teilen. Auch dieser hier ist wahrlich nicht schlecht, aber gemessen am Preis von über 200€ (Erstmarkt!) und den hohen Erwartungen, die ich nach der ersten Abfüllung hatte, leider dennoch eine Enttäuschung.


    Lost Distillery: - (Leider!)

     

    Sieger des Jahres? Da kann ich mich nicht festlegen. Alle oben genannten Abfüllungen sind für mich Sieger das Jahres.

  • Bourbone User Bourbone Dabei seit: 15.05.2018Beiträge: 1,891Flaschensammlung:https://www.whisky.de/flaschen-db/flaschensammlungen/details/bourbone.htmlBewertungen: 193
    , letzte Änderung 3. Januar 2021 um 08:03
    Optionen

    Standard Malt:
    Glendronach 21 Parliament 

    Raucher: 
    Springbank 17 Madeira Wood 

    Sherry:

    Michel Couvreur Overaged Malt Whisky 52% 


    Single Cask: 

    Michter‘s US*1 Single Barrel Aged 10 Years


    Grain:
    ——

    Blend(ed Malt):

    A Dream of Scotland Very old Blended 2020


    Bourbon:

    Four Roses Small Batch Limited Edition 2020


    Überraschung des Jahres:

    Whistle Pig 10y.o. Finished in Bourbon Barrels 


    Enttäuschung des Jahres:
    Kentucky Owl Confiscated + Gun Fighter

    Lost Distillery:
    --

    Sieger des Jahres:
    Glenglassough Rare Cask 43y.o. 

  • TeleDram User TeleDram Dabei seit: 28.07.2019Beiträge: 2,234Flaschensammlung:FernDramVerzeichnisBewertungen: 1
    Optionen

    Meine Whiskys des Jahres 2020:

    Standard Malt:

    • Deanston 18-year-old Un-Chill Filtered

    Raucher:

    • Port Charlotte 10-year-old Heavily Peated

    Sherry:

    • Auchroisk 2007 TSCL The Single Cask

    Single Cask:

    • Orkney 1998 Arc

    Grain: --


    Blend(ed Malt):

    • Blended Malt Scotch Whisky 2011 Battle Axe SMWS

    Bourbon: --


    Überraschung des Jahres:

    • Aberlour Casg Annamh Small Batch 0003

    Enttäuschung des Jahres:

    • Tullibardine 2005 Pat Hock
    • Bruichladdich Black Art 08.1

    Lost Distillery: --


    Sieger des Jahres:

    • Macallan 2002 SMWS 24.144 The humble crumble


    Wozu Früchte im Smoker karamellisieren, wenn ich doch Whisky trinken kann?


    Wolfgang's Sample-Stube / Suche: aktuell nichts / FTs Aktiv: SMWS 30yo Littlemill

    Abgeschlossen & Abgebrochene: in meinem Vorstellungsthread

  • maltaholic
    Themenersteller
    User maltaholic
    Dabei seit: 29.07.2014Beiträge: 29,163Flaschensammlung:maltaholics KellergeisterBewertungen: 759
    Optionen

    Ich verrate nichts...



    “Whisky, like a beautiful woman, demands appreciation. First you gaze, then it's time to drink.” ― Haruki Murakami


    Meine Samples „malta‘s malts“ 

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.