Bladnoch

Bladnoch ist die südlichste aktive Brennerei Schottlands. Sie liegt am gleichnamigen Fluss, der die Grenze zwischen England und Schottland bildet.

Informationen über die Brennerei
109 Flaschen
Schottland, Lowlands
-4.460383 54.858217
Geöffnet
2 x 0 l
Hoch
2 x 0 l
Normal
1814
http://www.bladnoch.co.uk/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 158 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Honig:
Kräuter:
Malz:
Herb:
Karamell:
Eiche:
Gewürze:
Zitrus:
Nüsse:
Tropische Früchte:
Sherry:
Mandeln:
Dunkle Schokolade:
Orange:
Zitrone:
Beeren:
Heu:
Rosine:
Pflaume:
Rauch:
Kirsche:
Gerste:
Schokolade:
Zimt:
Birne:
Floral:
Gras:
Muskat:
Ingwer:
Tabak:
Leder:
Kaffee:
Öl:
Weizen:
Alkohol:
Heide:
Minze:
Chili:
Nelke:
Grapefruit:
Pfirsich:
Dattel:
Grüner Apfel:
Pfeffer:
Trauben:
Apfel:
Ananas:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Zitrus:
Vanille:
Eiche:
Nüsse:
Orange:
Pfeffer:
Kräuter:
Sherry:
Öl:
Malz:
Herb:
Rauch:
Honig:
Schokolade:
Tropische Früchte:
Karamell:
Gras:
Dunkle Schokolade:
Grapefruit:
Pflaume:
Zitrone:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Heu:
Kirsche:
Ingwer:
Limette:
Pfirsich:
Zimt:
Kiwi:
Kuchen:
Apfel:
Rosine:
Tabak:
Mandeln:
Melone:
Weizen:
Alkohol:
Trauben:
Gerste:
Salz:
Grüner Apfel:
Floral:
Maritime Noten:
Feige:
Chili:
Heide:
Medizinischer Rauch:
Kokosnuss:
Haselnüsse:
Birne:
Abgang
Gewürze:
Nüsse:
Eiche:
Süße:
Öl:
Sherry:
Früchte:
Zitrus:
Malz:
Pfeffer:
Herb:
Trauben:
Rauch:
Limette:
Honig:
Muskat:
Ingwer:
Kaffee:
Getrocknete Früchte:
Kräuter:
Vanille:
Chili:
Maritime Noten:
Medizinischer Rauch:
Dunkle Schokolade:
Salz:
Gras:
Zitrone:
Kuchen:
Zimt:
Mandeln:
Grapefruit:
Pfirsich:
Kirsche:
Grüner Apfel:
Pflaume:
Apfel:
Schokolade:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Der Brennereicharakter von Bladnoch ist am besten zu beschreiben als starke Fruchtigkeit mit Gewürzen. Die meisten Whiskys werden in Sherryfässern gelagert, was die Fruchtigkeit des Brennereicharakters noch ergänzt. Untypisch für einen Lowland-Whisky ist, dass er nur zweifach destilliert und manchmal auch getorftes Malz verwendet wird. Im Allgemeinen sind die Bladnoch-Whiskys sehr interessant, da sie eine große Vielfalt aufweisen.

Die Brennerei Bladnoch ist eher klein und es gibt nicht viele unabhängige Abfüllungen. Doch es sind genug Abfüllungen auf dem Markt, dass die Experten diesen Scotch genießen können. 

Die Produktion

Der Ausstoß von Bladnoch liegt bei etwa 250.000 Litern reinen Alkohols pro Jahr. Das Wasser kommt von einem lokalen See namens Loch Ma Berry. Bladnoch ist eine der wenigen verbliebenen aktiven Lowland-Brennereien. Bladnoch ist ein Familienbetrieb und der gesamte Produktionsprozess wird sorgfältig überwacht.

Außenansicht Bladnoch
Außenansicht Bladnoch

Die Pot Stills

Bladnoch hat zwei Brennblasen. Beide haben eine Rückflusskugel über dem Zwischenstück, um den Alkohol besser abtrennen zu können und einen weicheren Geschmack zu erzeugen. 

Bladnoch Pot Still
Bladnoch Pot Still

Die Mälzerei

Bladnoch kauft sein Malz von 'Simpsons Malt'. Es wird sowohl getorftes als auch ungetorftes Malz verwendet.

Das Lager

Die Lagerhäuser bei Bladnoch sind recht flach, daher können die Fässer nicht sehr hoch gestapelt werden. Dazu kommt noch das südschottische Klima, das nicht so rau ist wie in den Highlands. Beides führt dazu, dass der Whisky langsam reift und so seinen einzigartigen Geschmack bekommt. 

Lagerhäuser von Bladnoch
Lagerhäuser von Bladnoch

 

Die Geschichte

Bladnoch wurde 1817 von den Brüdern John und Thomas McClelland gegründet. Sie ist die südlichste aktive Brennerei in Schottland und liegt genau am Fluss Bladnoch. Bladnoch ist Gälisch für "Ort der Blumen". Zu Beginn wurde noch Landwirtschaft betrieben und man benutzte die Gerste von den umliegenden Feldern. Bladnoch wechselte häufig den Besitzer. Seit 1973 hatte die Brennerei drei verschiedene Eigentümer: Inverhouse Distillers, Arthur Bell & Sons und United Distillers. Bis 2015 war die Brennerei in Familienhand und gehörte den Brüdern Raymond und Colin Armstrong. Im Jahr 2016 kaufte der Australische Unternehmer David Prior die Destillerie und unterzog diese einer umfangreichen Renovierung. Seit 2017 wird in Bladnoch wieder Whisky produziert.

Bladnoch Whisky Herstellungsprozess
Bladnoch Whisky Herstellungsprozess

Das Besucherzentrum

Bladnoch hat seit der Renovierung auch ein Besucherzentrum, das regelmäßige Touren durch die Brennerei anbietet. Im Cafe 'Melba' gibt es Mittagessen und selbstgebackene Kuchen. Führungen sind online buchbar.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Bladnoch Distillery Ltd
Bladnoch
Dumfries and Galloway
DG8 9AB
Tel: +44 (0)1988 402605
Email: info@remove-this.bladnoch.com 

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.