Clydeside

Die Clydeside Brennerei ist nach der Glasgow Brennerei die zweite neue Destillerie, die nach über hundert Jahren im Stadtgebiet von Glasgow eröffnet. Sie liegt im Hafenbecken Glasgows, die Brennanlagen wurden im 'Pumphouse', wo früher Zoll und Steuern überwacht wurden, errichtet.

Informationen über die Brennerei
1 Flaschen
Schottland, Lowlands
-4.295828 55.861620
Geöffnet
2017
Tim Morrison (Morrison Glasgow Distillers Ltd.)
www.theclydeside.com
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Kräuter:
Floral:
Früchte:
Gewürze:
Ananas:
Birne:
Zimt:
Pflaume:
Geschmack
Gewürze:
Pfeffer:
Pflaume:
Eiche:
Früchte:
Floral:
Süße:
Zimt:
Kräuter:
Birne:
Abgang
Früchte:
Eiche:
Herb:
Zitrus:
Süße:
Pfeffer:
Gewürze:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Die Destillerie liegt am Fluss Clyde am Queen's Dock, das John Morrison, der Urgroßvater von Tim Morrison, 1836 errichtete.

Der erste eigene Whisky der Clydeside Brennerei wurde 2021 abgefüllt. Die erste Abfüllung heißt Stobcross und trägt den Namen einer historischen Kreuzung, die früher den Weg zu Dumbarton Rock markierte. An dieser Stelle liegt heute Queen's Dock, das Hafenbecken Glasgows, wo auch die Brennerei errichtet wurde. 

Die Geschichte

Die Leidenschaft für Whisky liegt der Familie Morrison wohl im Blut. 1925 half Stanley P. Morrison dabei mit, T. Wiliam Walker & Co. aufzubauen und erwarb kurz darauf den Whisky Händler A.D. Rattray. 1935 schloss Morrison sich mit Robert Lundie zusammen, um einen Whiskyhandel zu starten. Die Partner übernahmen 1936 die angesehenen Chivas Brothers.

Nach der Ausbildung bei Dalmore und anderen Destillerien trat Tim Morrison 1961 ins Familiengeschäft mit ein, gefolgt drei Jahre später von seinem Bruder Brian. Über die Jahre hinweg erwarben die Morrisons verschiedene Brennreien: 1963 Bowmore, 1970 Glen Garioch in Aberdeenshire, 1984 Auchentoshan, 1996 A.D. Rattray. Im Jahre 2005 kaufte Brian Morrison die Scottish Liquer Company und etablierte Morrison & MacKay.

2017 erfüllte sich Tim Morrison seinen Traum, die Brennereitradition in Glasgow wieder aufleben zu lassen und eröffnete die Clydeside Destillerie.

Das Besucherzentrum

Die Brennerei bietet für 15 Pfund die ca. eineinhalb-stündige Clydeside Tour an. Auf Anfrage kann auch eine exklusive und individuelle Queen's Dock Tour für bis zu sechs Personen gebucht werden, die noch mehr Drams im Premium Blender's Room beinhaltet.

Neben den Führungen kann das Clydeside Café besucht werden, das warme und kalte Speisen aus frischen, regionalen Zutaten anbietet. Daneben lädt der Specialist Whisky Shop zum stöbern ein.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

The Clydeside Distillery
The Old Pumphouse
Queen's Dock
100 Stobcross Road
Glasgow
G3 8QQ
Tel: +44 (0)141-2121401
Email: info@remove-this.theclydeside.com 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.