Limestone Branch

Die Brennerei Limestone Branch findet man im Ort Lebanon in Kentucky (USA). Dort wird Whisky für die Marken Yellowstone und Minor Case hergestellt.

Informationen über die Brennerei
4 Flaschen
USA, Kentucky
-85.272127 37.581009
Geöffnet
2010
Steve und Paul Beam
http://limestonebranch.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 16 Beschreibungen
i
Aroma
Eiche:
Vanille:
Süße:
Kirsche:
Weizen:
Gewürze:
Malz:
Früchte:
Herb:
Leder:
Geschmack
Karamell:
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Rauch:
Kirsche:
Malz:
Orange:
Weizen:
Öl:
Birne:
Mandeln:
Zitrus:
Vanille:
Pfirsich:
Abgang
Süße:
Eiche:
Sherry:
Rauch:
Karamell:
Beschreibung der Brennerei

Der Whiskey

In der Limestone Branch Brennerei werden zwei Whiskeys produziert. Der Minor Case ist ein Straight Rye Whiskey, der nach dem Großvater der beiden Gründer, Minor Case Beam, benannt wurde. Für einen Rye eher untypisch, erhält der Minor Case eine Nachreifung in ehemaligen Sherryfässern. Dadurch wird er besonders weich und fruchtig im Geschmack.

Die Marke Yellowstone wurde bereits im Jahr 1872 ins Leben gerufen. Der Whiskey ist nach dem amerikanischen Nationalpark namens Yellowstone benannt für dessen Erhalt sich die Limestone Branch Brennerei auch einsetzt. In den 1960ern war der Yellowstone Select Bourbon einer der meistverkauften Bourbons in den USA, an diese alten Erfolge möchte man nun wieder anknüpfen. Dafür werden vier und sieben Jahre alte Kentucky Straight Bourbons miteinander vermählt. Die Maische besteht zum größten Teil aus Mais, doch für die Würze und Sämigkeit werden auch Roggen und gemälzte Gerste mit verarbeitet.

Die Geschichte

Die Geschichte der Limestone Branch Brennerei geht bis in das Jahr 1795 zurück, als der Beam-Clan mit der Produktion von Whiskey begann. Im Jahre 1872 wurde die Marke Yellowstone Bourbon ins Leben gerufen. 1993 erwarb der Spirituosenkonzern Luxco die Marke Yellowstone. 2010 gründeten schließlich Steve und Paul Beam, die Nachfahren der Jim Beam Gründer, die Limestone Branch Brennerei, wo seither Yellowstone und Minor Case hergestellt werden. Im Jahr 2015 konnte der erste Yellowstone in der eigenen Brennerei destilliert werden. 2019 wurde schließlich der erste eigens produzierte Yellowstone abgefüllt und auf den Markt gebracht.

Das Besucherzentrum

Limestone Branch bietet Führungen durch die Produktionsräume an, die man online buchen kann. Des Weiteren sind in der Brennerei über 200 historische Artefakte, zum Teil eigene Familienerbstücke, ausgestellt. Auch eine Cocktail-Bar ist Teil des Besucherzentrums.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Limestone Branch Distillery
1280 Veterans Memorial Hwy.
Lebanon
Kentucky 40033
Tel: +1-270-699-9004

Öffnungszeiten:

Mo – Do, 9:00 - 17:30 Uhr
Fr - Sa, 9:00 - 18:00 Uhr
So, 11:30 - 17:00 Uhr

Führungen zu jeder vollen Stunde.

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.