Glentauchers - 2010

Wie in der Dram Collection füllt C&S unter Dram Good ausgewählte Einzelfässer ab. In dieser Reihe werden sie gleich auf Trinkstärke verdünnt.

Wie in der Dram Collection füllt C&S unter Dram Good ausgewählte Einzelfässer ab. In dieser Reihe werden sie gleich auf Trinkstärke verdünnt.

Details zur Flasche Ändern
16163
Glentauchers
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
13.05.2010
17.10.2016
48.9%
0.7 l
C&S
Dram Good (C&S)
Sherry
900269
820 Flaschen
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 2 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Rauch:
Alkohol:
Zimt:
Gewürze:
Birne:
Dattel:
Früchte:
Geschmack
Früchte:
Apfel:
Dattel:
Kirsche:
Rosine:
Schokolade:
Sherry:
Süße:
Abgang
Süße:
Nüsse:
Schokolade:
Sherry:
Karamell:

Bewertung dieser Flasche

4
Beschreibungen 2

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Trockenfrüchte und süßes Karamell.

Geschmack: Fruchtig und süß mit Sherry und Milchschokolade. Kirsche, Apfel, Rosinen und Datteln.

Abgang: Lang mit süßen Akzenten und Früchten.

02.11.2019
26.03.2018
Aroma: Schöner süßer Start in der Nase mit Trockenfrüchten wie Datteln und Rosinen und natürlich eine Menge Sherryfracht im Gepäck. Ein bisschen Birnen und Zimt am Rande fabriziert ein tolles „Früchtepotpourrie“. Die Jugendlichkeit ist über den Alkohol etwas zu spüren, aber nicht störend.

Geschmack: Aber sowas von süß am Gaumen und wieder richtig fruchtig. Neben den Trockenfrüchten empfinde ich Schattenmorellen aus dem Einweckglas. Orangen und Mandarinen spielen wohl auch noch mit. Je länger ich ihn im Mund habe erinnert mich der Geschmack immer mehr auch an rote Gummibärchen.

Abgang: Lang, süß und Speichel anregend. Zum Schluss noch ein Touch Milchschokolade vielleicht mit etwas Toffee und leicht nussig (wie bei Studentenfutter).

Kommentar: Also da hat das Sherry Puncheon einen richtig guten Job gemacht. In der relativ kurzen Zeit wurde dem Whisky eine Menge an Aromen und „Erlebnissen“ verabreicht. Wirklich sehr gut für sein zartes Alter.
(86/100)
26.02.2017
Benutzer unbekannt
02.11.2019