Strathisla 12 Jahre

Aroma: Aprikose, süßlicher Geschmack, zart-rauchig.
Geschmack: Etwas Torf, nussig, trocken.
Abgang: Sehr lang, nussig und wieder zart-rauchig.
Diese Destillerie gehört zu den ältesten im Osten Schottlands. Aufgrund der märchenhaften Beschaffenheit ist diese Brennerei auch ein beliebtes Ziel für Touristen.
Jeder Blended Whisky weist ein oder zwei Lead-Malts auf, die seinen Hauptgeschmack bestimmen. Der Träger-Malt in Chivas Regal ist Strathisla. Der Malt ist mild und weich. Die Sherryfässer runden den Geschmack ab.

Aroma: Aprikose, süßlicher Geschmack, zart-rauchig.
Geschmack: Etwas Torf, nussig, trocken.
Abgang: Sehr lang, nussig und wieder zart-rauchig.
Diese Destillerie gehört zu den ältesten im Osten Schottlands. Aufgrund der märchenhaften Beschaffenheit ist diese Brennerei auch ein beliebtes Ziel für Touristen.
Jeder Blended Whisky weist ein oder zwei Lead-Malts auf, die seinen Hauptgeschmack bestimmen. Der Träger-Malt in Chivas Regal ist Strathisla. Der Malt ist mild und weich. Die Sherryfässer runden den Geschmack ab.

Details zur Flasche Ändern
7146
Strathisla
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 48 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Pfirsich:
Vanille:
Zitrus:
Orange:
Rauch:
Kräuter:
Honig:
Sherry:
Floral:
Birne:
Karamell:
Herb:
Minze:
Rosine:
Eiche:
Ananas:
Apfel:
Nüsse:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Grüner Apfel:
Malz:
Mandeln:
Zitrone:
Zimt:
Schokolade:
Trauben:
Chili:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Kaffee:
Kirsche:
Kuchen:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Malz:
Rauch:
Karamell:
Öl:
Pfirsich:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Sherry:
Zitrus:
Apfel:
Birne:
Honig:
Mandeln:
Orange:
Pflaume:
Schokolade:
Floral:
Alkohol:
Kaffee:
Kuchen:
Rosine:
Trauben:
Weizen:
Zimt:
Kräuter:
Abgang
Malz:
Süße:
Rauch:
Nüsse:
Früchte:
Eiche:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Honig:
Öl:
Alkohol:
Orange:
Zitrus:
Haselnüsse:
Mandeln:
Pfirsich:
Schokolade:
Vanille:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

101
Beschreibungen 48

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Marco
12.09.2015
Ein Knaller!
In der Nase süß, betörend im positivsten Sinne und entspannend.
Im Mund voll und die versprochene Süße wird bestätigt.
Im Abgang bleibt er süß. Erinnerung bleibt mir von jedem Glas...
Der Strathisla schmeckte im kalten Februar zu Abendfilmen genauso gut wie zu einer Gartengesellschaft am sommerlichen Vorabend. Für mich hervorragend.
Tobias
17.09.2015
Bin ganz bei Marco!
Nur im Aroma wurde ich stark an Marzipan-Kartoffeln (samt Kakao-Staub darauf) erinnert.
Parfumartiges, betörendes Aroma. Vanille, frischer, weicher, süßer Geschmack, der bis in den mittellangen Abgang anhält und sich zum Schluß mit Fasswürze verabschiedet.
ACHTUNG: Extrem süffig!
Bissi mehr "Bums" (eine Rauchfahne mehr oder über 40% Alc.) bei gleicher Geschmacksrichtung wäre 5-Sterne-verdächtig!
Felix
01.10.2015
Andreas
04.10.2015
Aroma: Süße Orangen, Aprikosen, Pfirsich und Honig.
Geschmack: Süße Vanille mit Orangen und leichter Eichenwürze.
Abgang: Mittellang mit süßem Honig und Orangen.

Kommentar: Sehr Guter 12 jähriger Single Malt Scotch Whisky.
hepatica
18.11.2015
Nosing: Wonderful nougat !

Taste:

Finish:

Comment:
hepatica
18.11.2015
Ronny75
16.05.2016
Aroma: Leicht, Frisch, Orange, Honig

Geschmack: fruchtig mit Vanille und Nüssen

Abgang: mittellang und trocken

Kommentar: In der Nase nicht so überzeugend, kommt dafür im Geschack um so voller. Gefällt mir sehr gut.
Peter73
09.06.2016
Aroma: Süße, Orange oder Clementine.

Geschmack: Süß. Orange dominiert, relativ stabil, kurz ins Karamell übergehend. Dann etwas Würze. In allem aber wenig komplex.

Abgang: Leicht und für mich kurz, eine leichte Würze bleibt sehr dezent zurück.

Kommentar: Sehr wenig Nuss, wenn dann ein Hauch Haselnuss. Den Rauch kann ich nur erahnen, sorry. Aroma und Geschmack fügen sich aber wunderbar ineinander.
TheGreatMothra
13.08.2016
Nosing: VanilleSüßeGrüner ApfelAnanas
Light and fresh. Vanilla and light fruit notes of apple and pineapple. A sweetness that reminds me of icing sugar.

Taste: SüßeFrüchteMalz
Light ,sweet arrival. Malty with fairly non specific fruitiness.

Finish:
Medium, fruity and dry.

Comment:
I got this bottle as an experiment, I've been working my way around Speyside malts recently. This is frankly a little disappointing. The nose is ok if a little subdued. The palate isn't my thing at all. It lacks the intensity of flavour I'm looking for. The finish is a bit of a non event. This isn't to say its badly made, its really not, I just find it largely uninteresting.
Thomas
27.09.2016
Aroma: Süß, erinnert mich an Pfirsich. Eher wenig komplex. Erinnert entfernt an Mandel?

Geschmack: Auf der Zunge zunächst sehr weich und leicht, süß. Bis auf ein wenig Würze kommt hier zunächst nicht viel.

Im Abgang kommt dann sehr viel Frucht, etwas mehr Kraft. Die Frucht ist vergleichbar der des Glenmorangie Quinta Ruban. Tatsächlich ist dies aber keine klassische Orangen-Süße, sondern etwas leichteres, wie oben erwähnt vielleicht Pfirsich, Traube.
Die Nussigkeit ist für mich deutlich spürbar, allerdings nicht so stark wie im Edradour 10J. Der Abgang ist unerwartet lang und würzig, bedenkt man das süße Aroma.

Kommentar: Ein schöner, leichter Single Malt. Für Freunde der Sherryfassgereiften ein günstiges Muss. Nichts, was man zu später Stunde angeregt diskutieren könnte - ein süffiger Whisky für nebenbei.