Now Drinking 2020

1103104105107109110111968
  • SmokeyRuhr User, Moderator SmokeyRuhr Dabei seit: 22.12.2013Beiträge: 5,088Flaschensammlung:smokeyruhrBewertungen: 8
    Optionen

    Alles Gute @dRambo 

    User / Mod (Dienstfarbe: Grau)


    Aktuelle FT: -----

    Abgeschlossene FT:   1  2  3  4  5  6  7  8

    dRambo gefällt das
  • Eiguggema User Eiguggema Dabei seit: 08.02.2020Beiträge: 661Bewertungen: 4
    Optionen

    @dRambo 

    Alles gute auch von mir.

    Mir wurde am 19.12. rechts oben nen Backenzahn raus gepopelt.:neutral:

    Alles schön vernäht.

    Vor drei Wochen das ganze wieder aufgeschnitten und noch was vom Kiefer ab geschliffen und nochmal sauber genäht.:evil:

    Was hab ich die Schnauze gestrichen voll.:frown:



    Solange Menschen denken, dass Tiere nichts fühlen, müssen Tiere fühlen dass Menschen nichts denken.

    image


    Aktive FT:

    Abgeschlossene FT: 1/2/3/4/5/6/7/8/9/10/11/12/13/14/15/16/17/18/19/20/21

    Litschi_Lion gefällt das
  • Hastur User Hastur Dabei seit: 12.01.2008Beiträge: 3,154Flaschensammlung:Bewertungen: 0
    Optionen

    @Eiguggema Kieferchirugie ist glatt das Gegenteil von schön. Dir drücke ich die Daumen,  dass Du jetzt Ruhe hast und @dRambo Gute Besserung!

    dRambo gefällt das
  • Coco_Malt User Coco_Malt Dabei seit: 18.10.2018Beiträge: 2,254Bewertungen: 26
    Optionen

    @dRambo 

    Baldige Genesung, damit es mit dem Fasten auf allen Ebenen bald ein Ende hat! :wink:


    image

    "Wer nur Wasser trinkt, hat vor seinen Mitmenschen etwas zu verbergen."
                                                                                                      Charles Baudelaire


    Flaschenteilungen:

    I / II / III / IV / V / VI / VII / VIII / IX / X / XI / XII / XIII / XIV / XV / XVI / XVII / XVIII / XIX / XX / XXI / XXII / XXIII / XXIV / XXV / XXVI / XXVII / XXVIII

    PotstilldRambo2 gefällt das
  • dRambo
    Themenersteller
    User, Moderator dRambo
    Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 15,321Bewertungen: 3
    , letzte Änderung 10. Februar 2020 um 00:02
    Optionen

    @Eiguggema das tut mir leid für Dich - ich hoffe und wünsche dir das du jetzt Ruhe hast! War das der Grund warum du abgetaucht bist?(musst nicht antworten)


    Ich persönlich muss sagen, ich hab mir das alles viel schlimmer vorgestellt, der Zahn war gar kein Problem, der Kram untendran... lassen wir das, muss man aber nicht haben. So ganz entspannt bin ich auch erst, wenn ich die Laborwerte da sind. Ich bin beim Zahnarzt einfach immer wieder super glücklich, dass es so tolle Drogen gibt, dass man nix ertragen muss.  


    @Potstill @SmokeyRuhr @Hastur @Coco_Malt  vielen Dank - da ich wieder trinke - fühle ich mich prima(sonst würde ich es lassen). Ich hätte nicht fasten müssen, ich hatte Bock drauf und dachte es hilft Komplikationen zu vermeiden.



  • dRambo
    Themenersteller
    User, Moderator dRambo
    Dabei seit: 23.09.2015Beiträge: 15,321Bewertungen: 3
    Optionen

    Bunnahabhain 1968 MoS WID:121396


    toller, leckerer Whisky - sein beeindruckendes Alter kann ich persönlich nur am Gaumen so richtig schmecken, diese schmutzigen leicht schwefeligen säuerlichen Retrosherrynoten sind sehr lecker und heute leider sehr selten.
    Ich würde mir die Flasche nicht kaufen zum Ausgabepreis von 999€ - er ist mir einfach zu süffig - in der Preisklasse will ich mehr erleben als einen perfekten easy drinking Malt mit Tiefe - mir fehlen Ecken und Kanten, die hat das Alter weggeschliffen und darum ist er so teuer, ok. Dann ist er eben nicht mein Produkt. Schön ihn probiert zu haben und meine Notes sind auch nicht erschöpfend, ich habe Genuss priorisiert.
    • Nose
      92
      Rosinen, getrocknete Datteln, Traubenkerne und -Stiele, Tropenholz, Leder, Carnaubawachsschuhcreme

      mit etwas Zeit, alter abgebauter, kaum wahrnehmbarer Rauch, dezenter lecker würziger Tabak, Erdbeer- und Kirschmarmelade, in der Tiefe eher unklar und konfus - Orange, Zitronat, Herbstlaub, Wacholder, Zimt, Nelke,..

      die Nase ist toll, sehr schöne Aromen ohne einen Fehler, hätte er etwas mehr Restalkohol, wäre die Nase vllt einen Hauch intensiver, davon würde er sicher profitieren
    • Taste
      95
      likörartig dickflüssig, sehr altes Holz, ein Hauch Minze und gesüßter Espresso, feiner zart leckerschwefeliger Beerencocktail, toller alter muffiger Sherry, super cremig und sehr tolle Viskosität, Leder, Tabak - wunderschön verwoben und noch lebendig am Gaumen
    • Finish
      90
      führt den Gaumen fort, ich finde hier nichts neues und leider merke ich hier auch die geringe Alkoholstärke, er könnte etwas mehr Dampf haben und das sage ich nach einer Woche ohne Whisky
  • MonteGehro User MonteGehro Dabei seit: 01.01.2016Beiträge: 2,131Flaschensammlung:Hobs RegalBewertungen: 0
    Optionen

    Heute Abend im Glas: Ein Sample von @Larso.

    Ich habe mir drauf geschrieben, dass es vom Februar 2018 ist. Stimmt, ich erinnere mich, bei unserem letzten Treffen auf der Whisky-Spring in Schwetzingen hat er mir dieses Sample in die Hand gedrückt. Wird höchste Zeit, dass es ins Glas kommt, die nächste Whisky-Spring steht vor der Tür ... :redface:

    Nase: Vanille, Birne, grüne Äpfel, Zitrus, etwas Malz. Hat noch etwas eigenartiges, was mich an einen Obstbrand erinnert.

    Mund: Mild und recht süß. Grünfruchtig, wieder Äpfel und Birne, Trauben, kaum spürbare Eichennoten. Eher kurzes Finish, das keine neuen Aromen hervorbringt.

    Fazit: Einfach gehaltener Whisky, aber sehr gut trinkbar und süffig, ohne wirkliche Fehlnoten. 82P.

    Tipp: Eher jung oder gar NAS, höchstens 43% Alkoholgehalt. Ex-Bourbon-Reifung, vielleicht waren sogar Weinfässer mit beteiligt. Herkunft: kein Plan, könnte ein Nicht-Schotte sein. Kurzzeitig erinnert der mich an einen deutschen Whisky.


    Auflösung:

    Penderyn Independence, WID:45412


    Vielen Dank @Larso für das Sample. Mein erster aus dieser Destillerie.

    Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos, die aus England sind.


    Bestätigter Forums-Spinner

    Stammtisch Region Bodensee/Oberschwaben: Planungsthread

    Mehrfacher Blind Guardian Battle Teilnehmer - mit wechselndem Erfolg


    Aktuelle FT: derzeit keine

    Abgeschlossene FT:  15 // 14 // 13 // 12 // 11 // 10 // 9 // //  7 // 6 // 5 // 4 // 3 // 2 // 1

  • TD15 User TD15 Dabei seit: 23.12.2009Beiträge: 2,105Bewertungen: 54
    Optionen


    Waschbär schrieb:

    Einer geht noch.


    image

    Hast Du den Dirker auch im Wandschrank gefunden? :wink:


    image

    Waschbärpothy2 gefällt das
  • MacRunrig User MacRunrig Dabei seit: 31.03.2015Beiträge: 8,471Flaschensammlung:MacRunrigs SammlungBewertungen: 267
    , letzte Änderung 10. Februar 2020 um 17:32
    Optionen

    image


    Ein wuchtiger Islay-Malt, gestern Nacht gerade richtig als Begleitung zu den Academy Awards, während draußen ums Haus noch "Sabine" ihr Unwesen trieb.


    Erstaunlich, wie perfekt und harmonisch auch dieser Octomore nach nur 5 Jahren Reifezeit ausfällt. Die (mit-)verwendeten spanischen Rotweinfässer (Ribeira del Duero) geben ihm geschmackliche Finesse und Eleganz, ohne aufdringlich zu werden. Obwohl der 07.3 würziger ist als andere Octomores, die ich probiert habe, bleibt die Würzigkeit mit der (nicht zu starken) Süße, den Fruchtnoten und dem voluminösen Rauch in einer wunderbaren Balance.

    Ganz und gar nicht billig, doch seinen Preis ist er wert.

    Eine ausführlichere Beschreibung gebe ich, wie immer, erst nach längerer Vertrautheit.


    :razz::razz::razz:



  • DocF. User, Moderator DocF. Dabei seit: 31.07.2016Beiträge: 2,741Bewertungen: 2
    , letzte Änderung 10. Februar 2020 um 20:10
    Optionen

    Neulich:


    Highland Park 18yo OB, 43% ABV WID:315

    Farbe: Deep Gold

    Nase: Zuerst leicht harzig, ein Hauch Rauch. Recht trocken, angestaubte Tischplatte, Nelken, getrocknete Orangen. Rußende Kerzen, Akazienhonig. Tannennadeln und morsches Holz. Etwas Möbelpolitur.

    Mund: Bitter-rußig, Bitterorangenmarmelade, Lakritz, Malz und erdiger Rauch, Schwarzbrot, Lindenblüte. Trockene Rinde, Holzäpfel.

    Abgang: Lang. Trockenes Holz, Harz, Kerzenruß. 

    Kommentar: HP, 18 Jahre, kann eigentlich nicht schlecht sein, für meinen Geschmack nur zu viel Holz. 88 Punkte.


    Highland Park 10yo OB "Ambassador's Choice", 70% Bourbon, 30% Sherry, 46% ABV WID:44099

    Farbe: Deep Gold (?...)

    Nase: Eine wesentlich saftigere und auch floralere HP-Version, sehr schön. Malz, Baumsaft, Linden- und Fliederblüte. Duftender Ruß, Ingwertee.

    Mund: Malz und Harz, sonst eher lasch, entfernter Rauch, kalte Asche. Lindenhonig. Thujahecke, mehr Ingwertee, Limettenschalen.

    Abgang: Mittellang. Vanille, Baumsaft, trockenes Holz. Kerzenruß, bleibt lange kleben.

    Kommentar: Eigentlich hatte mich interessiert, was hinter den 90 Punkten des Orakels aus dem Elsass steckt, aber das war der 10er mit 40%... Süffiger HP, mit (Ex-Bourbon-)Holz wurde auch hier nicht gegeizt, alles etwas versteckt, ansonsten kann man nicht meckern. 86 Punkte.


    Highland Park 25yo OB, Bourbon and First Fill Sherry, 45,7% ABV WID:73617 von BehindSpace

    Farbe: Chestnut / Oloroso Sherry

    Nase: Zuerst nur dunkle Süße, Möbelpolitur. Nach 5 Minuten: Orangenlikör, Traubensaft, Nelken, altes Holz, Möbelpolitur und Anis, Baumsaft, Thujahecke, Lindenhonig, Milchschokolade. Geröstete Mandeln, Kastanien. Alles zurückhaltend, dicht verwoben, viel Zeit zum Durchforsten nötig.

    Mund: Hier ist er der dicke, ölige Whisky, den ich in der Nase vermisst habe, Hustensaft, flüssige Rosinen, Tannenhonig, matschige Birnen, Holundergelee, Nadelwald in flüssig, wieder etwas Anis, Rosenduft, Maracujasaft. Warm und süß.

    Abgang: Lang, Hustensaft, Tannenhonig, Nadeln, modriges Unterholz, getrocknete Aprikosen. Etwas Ruß, warm, Geruch nach dem Regen.

    Kommentar: Wie Kopfhörer aus der Hosentasche, ich geb's auf. Vielschichtig oder komplex, die Bezeichnung ist wohlverdient. 92 Punkte


    Highland Park 29yo 1989 GM, Refill Sherry Butt, 57,0% ABV WID:120867 dieser hier ist von Hubertus, mit dem #ModShot2019 werde ich mir wann anders die Zeit vertreiben

    Farbe: Tawny

    Nase: Erster Eindruck schonmal super, kein Schwefel, heller, orangenlastiger Sherry, eine ordentliche Portion Baumsaft. Verkohlte Orangenschalen, heißer Rauch, Sommerblütenhonig. Alkohol rieche ich keinen. Mit Wasser: Dunkler, frisch geschnittene Äste, Klebstoff, kokelnde Äste, nasse Rinde. Unreife Pflaumen.

    Mund: Mit Wasser: Trockene Rinde, Orangenschalen, nasses Laub, Datteln, unreife Pflaumen, Malz, Stroh. Heißer Kaffee, Humus. Sojasoße, frische Sägespäne, besonders bittere Walnüsse. Wieder eine Klebernote. Alles überdeutlich, nichts versteckt.

    Abgang: Möbelpolitur mit angebrannten Orangenschalen, trockene Erde, schwelende Äste, eher grüne Walnussschale als Walnuss, Gurkenschalen, muffiges Heu.

    Kommentar: Für mich die logische Fortsetzung der 10-12yo, mehr oder weniger refilled, "seasoned" Single Cask Originalabfüllungen, weniger scharf und gesetzter, aber nicht weniger brachial. Nachvollziehbar, dass diese Abfüllung so gut angekommen ist, aber für meinen Geschmack verträgt HP diese Art hellfruchtigen Sherry nur in geringen Dosen. 90 Punkte.


    Highland Park 37yo 1973 OB, "Exclusive to Global Travel Retail", 50,6% ABV WID:15976

    Farbe: Amber

    Nase: Kerzenruß, Harz, erloschenes Feuer, kalte Asche, poliertes Eichenholz. Dann süßer, Anis, Tannennadeln, Terpentin, kühlend. Oregano, Wasserminze, klares Bergbachwasser, nasse Kiesel. Hefeteig und Orangenschalen. Modernder Waldboden, verrottende Äste und nasses Gestrüpp. Mit Wasser: Quittengelee, Propolis.

    Mund: Uralt, kühl, staubig, und harzig, Moder, erdiger Torfrauch, kalte Asche, Baumsaft, poliertes Holz, Schuhcreme plus Leder, überreife Brombeeren. Mit Wasser: Mehr modrige Erde, dann deutlich mineralisch, nasse Erde und nasses Gras auf steinigem Untergrund. Kerzenruß, Propolis und Lindenhonig, Quittengelee, Lavendel.

    Abgang: Ruß, Harz und nasse Kiesel, Schotter und Matsch nach dem Regen, nasses Laub, moderndes Holz. Lang, etwas alter Kaffee.

    Kommentar: Ein Traum von altem HP, schmeckt nicht nur nach draußen, sondern richtig nach Wildnis, mit zum Jahrgang passenden Torfrauch. Tiefe, aber weniger breite Aromenpalette als im 25yo OB, der für HP meiner Meinung nach fast zu intellektuell war. 94 Punkte.

    Chat-StammtischProbenliste - #Modshot2019Blinde Standard-Kissenschlacht

    Blindbattle-Stammgast: V (10.) VI (6.) VII (1.) VIII (1.) XI (2.) XII (15.) XIII (2.) XIV (7.)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    User-Moderator - bei Problemen bitte PN - Grau = "Dienstfarbe"

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.