Aberfeldy

Die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberfeldy, gegründet 1896 durch die Familie Dewar, liegt im gleichnamigen Ort am River Tay in der Whisky Region Highlands. Heute gehört die Brennerei dem global agierenden Spirituosenkonzern Bacardi.

Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen über die Brennerei
69 Flaschen
Schottland, Highlands
-4.001415 56.588236
Geöffnet
Bacardi
2 x 16.500 l
Normal
2 x 15.000 l
Normal
8 x 34.000 l
7 t
1896
3.400.000 l
http://www.dewars.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 346 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Früchte:
Malz:
Vanille:
Ananas:
Kräuter:
Gerste:
Heide:
Weizen:
Gewürze:
Eiche:
Sherry:
Rauch:
Karamell:
Orange:
Zimt:
Birne:
Zitrus:
Nüsse:
Öl:
Nelke:
Banane:
Muskat:
Apfel:
Rosine:
Pfirsich:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Gras:
Alkohol:
Brombeere:
Melone:
Floral:
Heu:
Grüner Apfel:
Kuchen:
Zitrone:
Limette:
Kirsche:
Beeren:
Pfeffer:
Haselnüsse:
Minze:
Trauben:
Leder:
Kokosnuss:
Mandeln:
Chili:
Tropische Früchte:
Anis:
Herb:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Eiche:
Zitrus:
Malz:
Karamell:
Orange:
Vanille:
Herb:
Pfeffer:
Apfel:
Rauch:
Pflaume:
Zimt:
Gerste:
Chili:
Kräuter:
Dunkle Schokolade:
Weizen:
Sherry:
Birne:
Banane:
Leder:
Tabak:
Ananas:
Melone:
Heide:
Muskat:
Salz:
Zitrone:
Kaffee:
Maritime Noten:
Heu:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Haselnüsse:
Kiwi:
Alkohol:
Rosine:
Ingwer:
Kirsche:
Grapefruit:
Kuchen:
Trauben:
Medizinischer Rauch:
Jod:
Gras:
Brombeere:
Limette:
Dattel:
Floral:
Mandeln:
Nelke:
Minze:
Anis:
Tropische Früchte:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Malz:
Eiche:
Öl:
Nüsse:
Pfeffer:
Honig:
Vanille:
Rauch:
Kräuter:
Herb:
Zitrus:
Orange:
Kaffee:
Karamell:
Sherry:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Chili:
Gras:
Banane:
Salz:
Alkohol:
Kuchen:
Maritime Noten:
Trauben:
Heide:
Zitrone:
Medizinischer Rauch:
Limette:
Minze:
Heu:
Jod:
Floral:
Haselnüsse:
Muskat:
Lagerfeuer:
Birne:
Grapefruit:
Ananas:
Getrocknete Früchte:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Die beiden Standardabfüllungen der Brennerei sind der Aberfeldy 12 Jahre und der Aberfeldy 21 Jahre. Es gibt außerdem viele unabhängige Abfüllungen von Aberfeldy. Der größte Teil der Produktion geht jedoch an die Blended-Whisky-Industrie. Aberfeldy ist ein wichtiger Bestandteil des Blended Whiskys Dewar's, einer der meistverkauften Blended Scotch Whiskys in den Vereinigten Staaten.

Der Brennereicharakter von Aberfeldy ist rund und weich mit einer milden Süße. Man findet auch einige Gewürznoten und Eiche in den Whiskys, doch insgesamt ist Aberfeldy ein recht milder Highland-Whisky.

Die Produktion

Die Gebäude der Brennerei Aberfeldy liegen nahe dem gleichnamigen Ort und dem Fluss Tay sowie dem See Loch Tay. Aktuell wird mit ca. 3,4 Millionen Liter Alkohol pro Jahr relativ viel produziert. Das Wasser für die Produktion stammt aus dem Pitilli Burn, einem kleinen Fluss, der direkt an der Brennerei vorbei fließt. 

Außenansicht von Aberfeldy
Außenansicht von Aberfeldy

Die Pot Stills

Aberfeldy destilliert zweifach. Die Brennerei hat vier Pot Stills: zwei große Wash Stills und zwei kleinere Spirit Stills. Die Wash Stills haben eine Kapazität von 16.500 Litern, die Spirit Stills von 15.000 Litern.

Die Form der Brennblasen ist ein perfektes Beispiel für eine klassische schottische Pot Still. Der Bauch ist groß, der Hals mittellang. Der Lyne Arm steigt nach oben, sodass Flüssigkeit zurück in die Brennblase fließt. Dadurch werden die intensiveren und schärferen Aromen während der Destillation herausgefiltert. Die konische Verbindung zwischen Hals und Lyne Arm ist nicht eingeschnürt, und der Hals hat keine Rückflusskugel. Somit filtert Aberfeldy die scharfen Anteile des Whiskys nicht in den unteren Bereichen der Brennblase, sondern fast komplett im Lyne Arm heraus.

Brennblasen von Aberfeldy
Brennblasen von Aberfeldy

Die Mälzerei

Aberfeldy betreibt keine eigene Mälzerei mehr. Anfangs betrieb die Familie Dewar ihren eigenen Malzboden und trocknete die Gerste über Torffeuer. Heute wird das Malz von Großmälzereien bezogen. Dem Geschmack des Whiskys nach zu urteilen wird heute nicht-rauchiges Malz verwendet.

Mash Tun von Aberfeldy
Mash Tun von Aberfeldy

Das Lager

Die Lagerhäuser von Aberfeldy sind alte Backsteingebäude. Für die Besucher wurden die Lagerhäuser mit Spotbeleuchtung und einem Holzboden ausgestattet. Aberfeldy verwendet hauptsächlich amerikanische Ex-Bourbon-Fässer. Die amerikanische Eiche trägt zum eher milden und weichen Geschmack der Aberfeldy-Whiskys bei.

Modell von Aberfeldy
Modell von Aberfeldy

Geschichte

Aberfeldy wurde 1896 von der Familie Dewar gegründet. Sie betrieben ihre Firma unter dem Namen John Dewar & Sons Ltd und begannen zwei Jahre später mit der Whiskyproduktion. Im Zuge des ersten Weltkrieges und der Nahrungsmittelknappheit musste die Produktion 1917 eingestellt werden, konnte zum Glück jedoch 1919, ein Jahr nach Kriegsende wieder aufgenommen werden.

1925 wurde die Brennerei an die Distillers Company Limited (DCL) verkauft, die fortan die Geschäfte führten. 1972 schloss DCL die Mälzerei in der Brennerei und erhöhte die Zahl der Pot Stills von 2 auf 4. Somit konnte die Produktion erhöht und Kosten gespart werden, da das Malz fortan von den Großmälzereien bezogen wurde.

1998 wechselte die Brennerei erneut den Eigentümer und ging an Bacardi.

Das Besucherzentrum

Die Brennerei Aberfeldy ist berühmt für Dewar's World of Whisky, ein Museum und Multimedia-Theater mit vielen Tasting-Tischen und einem großen Shop. In Dewar's World of Whisky können verschiedenste individuelle (auch private) Touren gebucht werden. Man kann auch Fassverkostungen buchen und exklusive Privatabfüllungen im Shop erwerben. Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten und kostenloses WLAN.

Besucherzentrum von Aberfeldy
Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Dewar's Aberfeldy Distillery
Aberfeldy
Perthshire
PH15 2EB
Tel: +44 (0)1887-822000

 

Öffnungszeiten:

April - Oktober: Mo - Sa: 10.00 Uhr - 18:00 Uhr, So: 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
November - März: Mo - Sa: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, So geschlossen

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.