Bladnoch 19 Jahre

Für die Bladnoch Single Malts wird hoher Wert auf die Verwendung von ausgewählten lokalen Zutaten gelegt. Dieser 19-jährige reifte durchgehend in, von Master Distiller Dr. Nick Savage, handselektierten Pedro Ximenez Sherryfässern.

  • Limitierte Abfüllung.

Für die Bladnoch Single Malts wird hoher Wert auf die Verwendung von ausgewählten lokalen Zutaten gelegt. Dieser 19-jährige reifte durchgehend in, von Master Distiller Dr. Nick Savage, handselektierten Pedro Ximenez Sherryfässern.

  • Limitierte Abfüllung.
Details zur Flasche Ändern
32049
Bladnoch
Schottland, Lowlands
Single Malt Whisky
19 Jahre
2021
46.7%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 11 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Kräuter:
Floral:
Früchte:
Beeren:
Trauben:
Honig:
Getrocknete Früchte:
Kirsche:
Feige:
Geschmack
Gewürze:
Nüsse:
Mandeln:
Muskat:
Sherry:
Süße:
Vanille:
Zimt:
Getrocknete Früchte:
Chili:
Früchte:
Kaffee:
Beeren:
Herb:
Abgang
Früchte:
Sherry:
Beeren:
Süße:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Kaffee:
Eiche:
Herb:
Trauben:
Schokolade:
Brombeere:
Muskat:
Zimt:
Vanille:

Bewertung dieser Flasche

11
Beschreibungen 11

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Dunkles Lakritz, reife Eichenaromen gefolgt von floralen Noten.

Geschmack: Lakritzstangen, getrocknete Aprikosen, Mandeln und Muskatnuss.

Abgang: Lang anhaltend, trocken und süß.
14.09.2021
Aroma: Süße Sherry Lakritz Beeren Floral Getrocknete Früchte Feige

Geschmack: Gewürze Muskat Getrocknete Früchte Geschwefelte Aprikosen Mandeln

Abgang: Gewürze Muskat Beeren Sherry trocken

Kommentar: Gelungenes Zusammenspiel aus Würze und Süße. Sehr süffig. Für 150€ würde ich mir den allerdings nie kaufen.
EthanOl
30.12.2023
90/100
Aroma: altes Holz, etwas modrig, etwas Patschuli, blumig
Geschmack: intensiv, süß-würzig-eichig, scharf - Verdünnung empfehlenswert
Abgang: im Ausklang versöhnend, hier wirkt auch die Verdünnung Wunder, zuvor eher ein Geschmacksklumpen
Jan
14.01.2022
Andre
07.03.2022
Aroma: Starke aber dunkle Sherry Noten. Fast wie Kirschen, welche auf einem Holzbrett präsentiert werden. Im Hintergrund dann etwas leicht blumiges.

Geschmack: Hier rückt der Sherry nach hinten. Es wird eher stark nussig. Wie eine frisch getriebe Muskatnuss, die in einem Nussmix versteckt wird. Danach wird es süßer und das PX Fass kommt raus.

Abgang: Seeeeehr langer Abgang. Eher eine trockene süße. Von PX keine Spur. Eher ein Oloroso ist zu vermuten.

Kommentar: Toller Lowland Whisky, aber sehr hier eine süße Sherrybombe erwartet, ist hier definitiv falsch. Eher eichig und trocken.
Marcel
12.03.2022
Aroma: Süße Sherry Beeren

Geschmack: Gewürze Nüsse

Abgang: Gewürze Sherry

Kommentar:
Klaus-Jürgen
26.03.2022
Aroma: Sherry Süße

Geschmack: Sherry Getrocknete Früchte Mandeln

Abgang: Sherry

Kommentar:
Kai
02.04.2022
Aroma: Sherry Süße

Geschmack: Sherry Sherry

Abgang: Sherry Beeren

Kommentar: toller Whisky mit einem langen Abgang
Henning
13.07.2022
Aroma: Sherry Süße

Geschmack: Gewürze Mandeln

Abgang: Früchte

Kommentar:
Manuel
31.07.2022
Aroma: Honig Sherry Trauben

Geschmack: Süße Vanille Gewürze Zimt

Abgang: Eiche Dunkle Schokolade Kaffee

Kommentar: Guter Stoff mit Charakter