Benriach 20 Jahre

Der 20-jährige Single Malt zählt zu dem Standardsortiment von Benriach. Die verwendeten Fässer stammen noch aus der Zeit, als die Brennerei zu Seagram's gehörte.

Der 20-jährige Single Malt zählt zu dem Standardsortiment von Benriach. Die verwendeten Fässer stammen noch aus der Zeit, als die Brennerei zu Seagram's gehörte.

Details zur Flasche Ändern
3141
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
20 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Honig:
Gewürze:
Eiche:
Nüsse:
Kräuter:
Floral:
Früchte:
Beeren:
Sherry:
Karamell:
Rosine:
Malz:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Vanille:
Nüsse:
Honig:
Schokolade:
Früchte:
Eiche:
Floral:
Kräuter:
Öl:
Alkohol:
Kokosnuss:
Nelke:
Trauben:
Rauch:
Sherry:
Abgang
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Alkohol:
Schokolade:
Rauch:
Honig:
Vanille:

Bewertung dieser Flasche

29
Beschreibungen 12

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Würzig, floral und nussig mit Honig, Vanille, Eiche und Früchten.

Geschmack: Voll und süß mit Vanille, Honig und Schokolade. Dazu Nüsse, Äpfel und Gewürze.

Abgang: Mittellang.
06.03.2016
Die Farbe ist schon mal herrlich, schaut aus wie ein Sherry.

Nicht anders zu erwarten, die riecht auch kräftig nach Sherry, aber auch das Eichenfass macht sich bemerkbar. Nicht wirklich süß, eher würzig.
Nach etwas Zeit im Glas kommt die Vanille, Trauben, Schokolade?

Weich läuft er mir in den Rachen, fühlt sich rund, alt und reif an. Etwas Nelke, Gewürze, Eiche. Ich denke, der braucht noch etwas Zeit...

Ein guter Whisky, aber wenn ich ehrlich bin, dann hat mir der 16er besser gefallen.
21.09.2016
Aroma: Beim Eingießen im ersten Moment helle Früchte wie Äpfel. Bei genauerem Riechen eher würzig. Nach dem ersten Schluck habe ich massig Vanille in der Nase, richtig stark.

Geschmack: Ein immer währender süßer Unterton getragen von einer feinen aber kräftigen Würze, die erst im Abgang langsam schwächer wird. Weniger eine Fruchtsüße als mehr ein honig-zuckerartiger Süßton. Ein Hauch Nussigkeit. Beim zweiten Schluck ist die Süße ausgeprägter und mehr fruchtiger Natur.

Abgang: Die Würze ist zuerst voll im Vordergrund und wird dann langsam schwächer und bleibt angenehm an den Backen und am Gaumen haften. Nach einiger Zeit wird der zuvor angedeutete nussige Ton stärker und bleibt.

Kommentar: Ein Whisky, bei dem (für mich) der eigentliche Geschmack das unspektakulärste ist. Ein toller erster bleibender Abgang und ein noch tolleres Aroma beim zweiten Durchgang machen diesen Whisky für mich zum extravaganten Neugiersobjekt.
22.01.2018
Aroma: dunkles Malz, angesüßte dunkle Beeren, Toffee, etwas Holz, jetzt kommt die Vanille, angenehm und gesetzt,
Geschmack: vollmundig, nicht sehr süß, schönes Holz, runde Würze,
Abgang: kurzer Antritt, flacht schnell ab und gleitet sanft den Hals hinab, schlussendlich leichtes Holz mit Honigsüße,
Kommentar: Alle Achtung, da ist dem B.Walker wieder ein toller Scotch gelungen. Ich habe selten so einen ausgewogenen und schmackhaften Whisky genießen dürfen. Und der wird vom Markt genommen ???
22.02.2018
2.Runde
Aroma: satter dunkler Sherry und Beeren, süßer Toffee, elegante Weinbeeren, fruchtig,
Geschmack: süß und vollmundig, ölig, ein Prickeln baut sich auf und wird stärker,
Abgang: satter warmer Antritt der langsam ausklingt, schönes Holz - nicht bitter,
Kommentar: Ein wirklich kraftvoller und trotzdem eleganter Schotte. Tolle dunkle Früchte und der richtige Alkoholgehalt. Derzeit mein bester Single.
29.01.2019
3.Runde Flasche geöffnet: 22.01.2018 Alkohol gemessen: 42%
Aroma: süßes Pflaumenkompott, Trockfrüchte, Rosinen, Honig, dunkle Beeren, wenig Fruchtkuchen,
Geschmack: leicht ölig, nicht so süß, schärfer werdend,
Abgang: mittlerer Antritt, etwas Holz mit Schokolade, Restsüße,
Kommentar: Ein sehr schöner, runder und ausgewogener Scotch, elegant und komplex. Der Alkohol trägt die Aromen wunderbar ohne selbst hervorzustechen. Einfach klasse!
11.11.2013
Aroma: Eiche, Honig, Vanille, etwas Nuss (ähnlich dem 12-jährigen)

Geschmack: sanft und weich ohne eine eindeutig zu identifizierende Geschmacksrichtung, wenn überhaupt dann Eiche und Vanille

Abgang: sanfter mittellanger Abgang ohne nachhaltigen Eindruck

Kommentar: für einen 20-jährigen Whisky recht günstig, was aber zu dem etwas flachen Geschmack passt
07.03.2012
21.03.2016
BlackMamba
07.03.2015