Benriach 10 Jahre Curiositas

Torfrauch zusammen mit Teer und Bitumen zeigen ein kräftiges Aroma. Nach dem Rauch erscheint Weichheit und Süße, die von Gewürzen hinweggefegt wird. Der Abgang bietet erneut viel Rauch und zarte Bitterkeit.

Torfrauch zusammen mit Teer und Bitumen zeigen ein kräftiges Aroma. Nach dem Rauch erscheint Weichheit und Süße, die von Gewürzen hinweggefegt wird. Der Abgang bietet erneut viel Rauch und zarte Bitterkeit.

Details zur Flasche Ändern
6796
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.05 l
Originalabfüller
Oak cask
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Sherry:
Früchte:
Leder:
Orange:
Rosine:
Süße:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Eiche:
Süße:
Chili:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Vanille:
Maritime Noten:
Abgang
Rauch:
Malz:
Maritime Noten:
Eiche:
Jod:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von malt*e₩:

malt*e₩
07.12.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
01.09.2018
26.08.2015
Aroma: Stechender Rauch, intensiv, Frucht, Kräuter.

Geschmack: Kräftig würzig, dann Eiche, dann Malz.

Abgang: Mittellang, malzig, nur sehr wenig Eiche, Rauch.

Kommentar: Dafür dass ich rauchige nicht mag, war der Geschmack erträglich. Objektiv recht gut.
25.09.2015
rauchig, streng, würzig
20.11.2013
Aroma: viel Torfrauch, danach süß, frisch, florale Noten dazu Vanille und Kokosanklänge aber im Vgl. zu Laphroaig 10 und Quarter Cask eher verhalten; kein Sherry

Geschmack: unter dem Torf erst etwas vanillig süß, dann salzig scharf, zum Schluß deutlich Gewürz und leicht bitter; Körper ölig aber deutlich leichter als Laphroaig

Abgang: lang, rauchig, trocken

Kommentar: im Vergleich zu Laphroaig nur wenig Jod, Körper etwas leichter und schärfer, eher Richtung Ardbeg 10, aber zusätzlich Apfelnoten
Tauchhainer
26.10.2019
Aroma: Rauch

Geschmack: Rauch und Eiche

Abgang: Langanhaltender Rauch

Kommentar: Ganz pasabel Rauchig langer Abgang
22.10.2014
30.01.2014
13.04.2015
07.02.2017
Kommentar: der etwas andere Smoker, sehr medizinisch
23.02.2017